The Motley Fool

Allianz-Aktie: Das könnte passieren, wenn in wenigen Tagen die Dividende gezahlt wird!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien
Foto: Getty Images

Die Deutschen sind ja durchaus sehr heimatverbunden. Vor allem, wenn es um ihre Aktieninvestitionen geht. Es ist also keineswegs verwunderlich, dass gerade auch die Allianz (WKN: 840400)-Aktie hierzulande in vielen Depots vertreten ist.

Unter anderem wegen seiner soliden Dividendenpolitik ist der Münchener Versicherungskonzern bei den Anlegern äußerst beliebt. Und ich könnte mir vorstellen, dass die Investoren dieses Jahr sicherlich ganz besonders zufrieden sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Denn nachdem auf der Hauptversammlung dem aktuellen Dividendenvorschlag zugestimmt wurde, kommt schon in wenigen Tagen mit 10,80 Euro je Aktie eine gegenüber dem Vorjahr um 12,5 % höhere Gewinnbeteiligung zur Auszahlung.

Das allein ist natürlich schon eine gute Nachricht. Doch was könnte an dieser Stelle bei Investoren passieren, welche die Allianz-Aktie schon etwas länger in ihrem Portfolio haben? Genau dieser Angelegenheit wollen wir heute einmal nachgehen.

Zwei interessante Aspekte

Wer bislang noch keine Aktien der Allianz besitzt, wird sich jetzt eventuell fragen, was für Aspekte man sich denn hier anschauen könnte. Da wäre zum einen beispielsweise die Angelegenheit mit der persönlichen Dividendenrendite.

Denn wir können erkennen, dass die Allianz ihre Dividende in den letzten zehn Jahren immerhin achtmal angehoben hat. Und dies bedeutet, dass sich für Investoren, die damals Aktien des Versicherers erworben haben, natürlich auch ihre persönliche Dividendenrendite zum Positiven verändert haben muss.

Rechnen wir doch einfach einmal nach. Am 04.05.2012 kostete eine Allianz-Aktie genau 83,97 Euro. Und am 10.05.2012 schüttete das Unternehmen eine Dividende von 4,50 Euro je Aktie aus. Für unseren Investor hätte dies damals also eine Dividendenrendite von 5,36 % bedeutet.

In diesem Jahr werden aber nun schon 10,80 Euro an Ausschüttung für jede Aktie gezahlt. Unser Anleger kann sich mit einem Wert von 12,86 % nun also über eine persönliche Dividendenrendite im zweistelligen Bereich freuen.

Aber es gibt noch einen zweiten interessanten Aspekt, den wir uns einmal anschauen sollten. Gehen wir doch einfach einmal der Frage nach, wie viel Dividende man in den letzten zehn Jahren denn insgesamt je Aktie erhalten hätte.

Die diesjährige Zahlung mit eingerechnet, hat die Allianz in diesem Zeitraum für jede Aktie insgesamt eine Gewinnbeteiligung von 83,05 Euro an die Aktionäre ausgezahlt. Was uns zeigt, dass man bis heute schon 98,9 % seines damaligen Kaufpreises alleine über die Dividenden „zurückerhalten“ hätte.

Schauen wir noch auf die Aktie

Alleine im Hinblick auf die solide Dividende hätte sich also eine Investition in die Allianz-Aktie gelohnt. Doch wie sieht es ganz aktuell beim Aktienkurs aus? Denn das derzeitige Börsenumfeld kann man ja nicht wirklich als entspannt bezeichnen.

Doch man konnte beobachten, dass sich die Papiere der Allianz trotz allem sehr gut geschlagen haben. Aktuell notieren sie mit 213,55 Euro (04.05.2022) sogar fast 2 % höher als Anfang Januar. Und im Vergleich zu ihrem Kurs von vor zehn Jahren kann man hier einen Anstieg von 154 % erkennen.

Mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 10 liegt die Bewertung der Allianz-Aktie weiterhin in einem relativ niedrigen Bereich. Aufgrund der aktuellen Börsenturbulenzen muss dies allerdings die Aktie nicht unbedingt günstig erscheinen lassen.

Interessierte Investoren, die noch auf der Suche nach einer deutschen Aktie mit solider Dividende sind, könnten aber sicherlich dennoch einmal einen genaueren Blick auf die Papiere der Allianz werfen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!