The Motley Fool

3 Top-Aktien, die mich nachts ruhig schlafen lassen

Foto: The Motley Fool

Top-Aktien, die Investoren nachts ruhig schlafen lassen, sind manchmal Gold wert. Sie sind vielleicht nicht die herausragenden Growth-Stories mit einem maximalen Renditepotenzial. Aber eben die Aktien, auf die man sich verlässt, wenn es schwierig wird.

Ich möchte heute auf drei Top-Aktien aus dieser Kategorie in meinem Depot eingehen: Verizon Communications (WKN: 868402), Coca-Cola (WKN: 850663) und Fresenius (WKN: 578560) gehören zu diesem Kreis nämlich definitiv dazu.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Verizon: Top-Aktie, dank der ich nachts ruhig schlafe

Die erste Top-Aktie, die mich nachts ruhig schlafen lässt, ist Verizon Communications. Ein erstes Qualitätsmerkmal ist, dass der US-amerikanische Telekommunikationskonzern von Warren Buffett handverlesen ist. Das heißt, dass es das gewisse Etwas gegeben hat, weshalb der Starinvestor investierte.

Aber was ist es noch? Ohne Zweifel das Geschäftsmodell, das auf Mobilfunkverträgen basiert. Das gibt wiederkehrende Umsätze und einen starken, freien Cashflow, der wiederum zu einer starken Dividende wird. Auch ein Kurs-Gewinn-Verhältnis um 10 und eine Dividendenrendite, die zwischenzeitlich an der Marke von 5 % kratzte, lassen Value-Investoren erkennen: Es geht um zeitlose Renditen in Form von soliden Gewinnen und Dividenden.

Verizon Communications ist daher keine Aktie, die einen als Investor schnell reich macht. Aber das Geschäftsmodell ist dermaßen etabliert, dass Foolishe Investoren solide Renditen wittern könnten, ohne groß ins Risiko gehen zu müssen. Vor allem unternehmensorientiert und bewertungstechnisch nicht.

Coca-Cola: Gut gegen moderaten Rendite-Durst

Die Aktie von Coca-Cola ist für mich wie das Produkt: Gut gegen einen moderaten Durst. Und wenn es eben auf Rendite ist. Zuckrige, markenstarke Limonaden in Form des gleichnamigen Getränks in all seinen Varianten, Fanta, Sprite, FuzeTea, MezzoMix, Lift oder auch vielen, vielen weiteren Fabrikaten gehen immer. Sie bilden einen zeitlosen Kern, auf den auch Warren Buffett setzt. Auch das macht sie zu einer Top-Aktie, die mich nachts ruhig schlafen lässt.

Was ist es noch? Zugegebenermaßen ist der unternehmensorientierte Kern das Entscheidende. Das Management von Coca-Cola arbeitete in den vergangenen Jahren konsequent daran, das Abfüll-Geschäft abzugeben und insbesondere über Lizenzen Umsätze, freien Cashflow und Gewinne sowie Dividenden zu generieren. Ein Qualitätsmerkmal, das nicht nur die Margen steigen lässt, sondern auch die Preissetzungsmacht gegenüber den Abfüllern, die sich wiederum mit den Einzelhändlern und den Discountern ärgern müssen.

Insofern ist die Coca-Cola-Aktie noch mehr zu einer Top-Aktie geworden, die mich nachts ruhig schlafen lässt. Eben weil das Geschäftsmodell immer einfacher wird. Zusätzlich gibt es eine königliche Dividende, die gemessen an meinem Einstandskurs bei über 3 % liegt: Was will man in volatilen Zeiten mehr?

Fresenius: Ebenfalls eine Top-Aktie, die mich nachts ruhig schlafen lässt

Zu guter Letzt ist auch Fresenius eine Top-Aktie, die mich nachts ruhig schlafen lässt. Vielleicht nicht unbedingt bei meinem ersten Kauf für über 50 Euro. Wohl aber, was den Großteil meiner Investitionen von rund 30 Euro je Aktie angeht. Das heißt schließlich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von gerade einmal 10 bei zwischenzeitlichen 3 % Dividendenrendite.

Fresenius ist als Gesamtkonzern ziemlich attraktiv. Zum einen gibt es mit dem Gesundheitswesen einen defensiven Markt. Aber eben auch einen ganzheitlichen Ansatz, der auf Dialyse, medizinischen Produkten und Krankenhäusern basiert. In Summe ein Geschäft, das funktioniert und weitgehend stabile Gewinne abwirft.

Zudem ist Fresenius ebenfalls ein Dividendenaristokrat. Bloß eben auch mit einem defensiven Geschäftsmodell und im Moment einer moderaten Bewertung. Kurzum: Seit meinem Einstandskurs eine Top-Aktie, die mich nachts wirklich ruhig schlafen lässt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola, Fresenius und Verizon Communications. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Verizon Communications und empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!