The Motley Fool

3 Dividendentitel, die ein Leben lang Geld einbringen

Sparen: Geld und Münzen
Foto: Getty Images

Unternehmen, die regelmäßig Dividenden ausschütten, sind ein guter Schritt zur Vorbereitung auf den Ruhestand. Das Ziel besteht jedoch darin, Aktien zu finden, die langfristig Dividenden ausschütten können. Solche Unternehmen zeichnen sich in der Regel durch mehrere Merkmale aus. Sie verfügen über eine bekannte und vertrauenswürdige Marke, haben eine gute Erfolgsbilanz bei der Erhöhung der Dividenden im Laufe der Jahre und generieren große Mengen an freiem Cashflow.

Durch den Aufbau eines Portfolios von Dividendenaktien kommst du in den Genuss eines stetigen Dividendenstroms, der bis in alle Ewigkeit anhalten kann. Es ist wichtig, solche Aktien in guten wie in schlechten Zeiten zu halten und sie zu ergänzen, wann immer man freie Mittel hat. Auf diese Weise profitiert man doppelt. Die höhere Anzahl von Aktien bringt eine größere Menge an Dividenden, während eine steigende Dividende pro Aktie dein passives Einkommen weiter erhöht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Hier sind drei Dividendenaktien, die dir für den Rest deines Lebens Geld einbringen.

Tractor Supply

Tractor Supply (WKN: 889826) ist der größte Einzelhändler für ländlichen Lebensstil in den USA und betrieb Ende 2021 insgesamt 2.003 Geschäfte in 49 US-Bundesstaaten. Die Pandemie hat sich als Katalysator für das Unternehmen erwiesen, da sie mehr Menschen dazu veranlasst hat, sich auf ihre Häuser und Farmen zu konzentrieren, und dazu beigetragen hat, die Ergebnisse des Unternehmens auf neue Höchststände zu bringen. Der Nettoumsatz stieg von 2019 bis 2021 von 8,3 auf 12,7 Mrd. US-Dollar, und der Nettogewinn stieg im gleichen Zeitraum um 77 % auf 997,1 Mio. US-Dollar.

Tractor Supply zahlt seit 2010 eine vierteljährliche Dividende und hat diese sogar elf Jahre in Folge von 0,04 auf 0,52 US-Dollar erhöht. Für das Jahr 2022 hat sich das Management verpflichtet, die vierteljährliche Dividende im Vergleich zum Vorjahr um atemberaubende 77 % auf 0,92 US-Dollar zu erhöhen. So will der Einzelhändler sein Vertrauen in sein langfristiges Wachstum zum Ausdruck bringen.

Das Kundenbindungsprogramm Neighbor’s Club zählt mittlerweile 23,6 Millionen Mitglieder, und das Unternehmen meldet Rekordwerte bei der Kundenbindung und den Ausgaben. Tractor Supply ist nicht nur in Bezug auf seine Aussichten für 2022 zuversichtlich, sondern hat auch sein langfristiges Filialziel von 2.500 auf 2.700 angehoben, da es Möglichkeiten für eine stärkere Marktdurchdringung sieht.

Das Unternehmen hat einen adressierbaren Gesamtmarkt von 180 Mrd. US-Dollar identifiziert, der ein beträchtliches Potenzial für weiteres Wachstum bietet. Man hat vor Kurzem eine Partnerschaft mit Robert Bosch Tool bekannt gegeben, um sein wachsendes Produktportfolio um zwei bekannte Marken von Elektrowerkzeugen zu erweitern. Alles in allem gibt es viele Gründe für Investoren, optimistisch zu sein.

3M

Die Erfinder der Post-it-Zettel: 3M (WKN: 851745). Der in Minnesota ansässige Produktionsgigant stellt eine breite Palette von Produkten her, von Klebstoffen, Klebebändern und Keramik bis hin zu Filtersystemen und Schreibwaren. 3M ist sehr innovationsfreudig und gibt 5 bis 6 % seines Umsatzes für Forschung und Entwicklung aus, um seine Pipeline an neuen Produkten aufrechtzuerhalten.

Gleichzeitig schüttet das Unternehmen seit mehr als einem Jahrhundert ununterbrochen Dividenden aus. Man hat die Dividende seit beeindruckenden 64 Jahren kontinuierlich erhöht, womit das Industrieunternehmen in die Liga der Dividendenkönige aufsteigt. 

Es gibt gute Gründe zu glauben, dass diese Erfolgsbilanz fortgesetzt werden kann. 3M meldete einen Anstieg des Nettoumsatzes von 2019 bis 2021, einem Zeitraum, in dem die Pandemie weltweit wütete. Das Betriebsergebnis stieg in diesem Zeitraum von 6,2 auf 7,4 Mrd. US-Dollar, während der Nettogewinn von 4,5 auf 5,9 Mrd. US-Dollar anstieg.

Das Unternehmen erwirtschaftete in diesen drei Jahren auch einen konstanten freien Cashflow, was seine Fähigkeit, die Dividendenzahlungen aufrechtzuerhalten und zu erhöhen, mehr als unter Beweis stellt. Für dieses Jahr rechnet 3M mit einem organischen Umsatzwachstum von 2 bis 5 % und einer nahezu 100%igen Umwandlung des freien Cashflows.

3M schätzt den gesamten adressierbaren Markt für Sektoren wie Heimwerkerbedarf, Fertigung, IT im Gesundheitswesen, Wundversorgung, Automobilbau und elektronische Materialien auf rund 300 Mrd. US-Dollar. Das bietet dem Unternehmen bei einem derzeitigen Umsatz von 35,4 Mrd. US-Dollar reichlich Wachstumschancen.

Clorox

Clorox (WKN: 856678) ist mit seinen verschiedenen Reinigungsprodukten, zu denen so bekannte Marken wie Clorox, Glad, Kingsford und Pine-Sol gehören, ein Begriff. Das Unternehmen erwartet einen Anstieg des Nettoumsatzes von 6,2 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019 auf 7,3 Mrd. US-Dollar im Jahr 2021, da die Pandemie die Nachfrage nach Reinigungslösungen in die Höhe schnellen ließ.

Clorox generiert einen gesunden freien Cashflow und zahlt seit mehr als fünf Jahrzehnten eine jährliche Dividende, die es seit fast 20 Jahren ununterbrochen erhöht hat. 

Clorox will mit seiner „IGNITE“-Strategie weiterwachsen. Dahinter stecken Kosteneinsparungen und die Nutzung von Technologie und datengestützten Erkenntnissen zum besseren Verständnis des Verbraucherverhaltens und der Kaufmuster. Durch diese Datenauswertung will Clorox sein Produktportfolio weiterentwickeln, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden und mit den Verbrauchertrends und -vorlieben Schritt zu halten.

Das Unternehmen hat sein langfristiges Umsatzwachstumsziel von ursprünglich 2 bis 4 % auf 3 bis 5 % angehoben. Außerdem strebt es eine Verbesserung der operativen Gewinnmarge um 0,25 bis 0,5 % sowie eine freie Cashflow-Marge von etwa 12 % an. Die Anleger sollten darauf vertrauen, dass Clorox mit seiner IGNITE-Strategie das Umsatz- und Gewinnwachstum weiter vorantreiben und gleichzeitig weiterhin steigende Dividenden ausschütten kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Royston Yang besitzt Aktien von Tractor Supply. The Motley Fool empfiehlt Aktien von 3M und Tractor Supply. Dieser Artikel erschien am 19.4.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!