The Motley Fool

Was ist der bessere Telekom-Dividendenwert nach dem Spinoff: AT&T oder Verizon?

Unilever Dividenden
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Durch die Abspaltung wird AT&T aufgrund der dominanten Ausrichtung auf das Mobilfunkgeschäft Verizon und T-Mobile ähnlicher.
  • Die reduzierte Dividende von AT&T bietet eine höhere Barrendite als die von Verizon.
  • Ein kritischer Faktor bei der Dividende von AT&T könnte Einkommensanleger bei Verizon halten.

Die laufenden Veränderungen bei AT&T (WKN: A0HL9Z, -0,13 %) verwandeln weiterhin den Konkurrenzkampf zwischen dem Unternehmen und seinem größten Konkurrenten Verizon (WKN: 868402, -0,43 %). Inmitten der Abspaltung von Warner Bros. Discovery (WKN: A3DJQZ, -3,00 %) hat der niedrigere Aktienkurs von AT&T die Wettbewerbsdynamik zwischen den beiden Unternehmen verändert.

Das Ende des Dividenden-Aristokraten-Status von AT&T hat die Dividende von Verizon für viele attraktiver gemacht, weil sie so sicher ist. Trotz der reduzierten Dividende schüttet AT&T immer noch großzügig an die Aktionäre aus. Und da das Geschäft von AT&T nun dem von Verizon ähnlicher wird, ist AT&T nun die bessere Dividendenaktie?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Was das neue AT&T auszeichnet

Trotz des bereits erwähnten Verlusts des Dividenden-Aristokraten-Status zahlt AT&T immer noch eine beträchtliche Dividende. Der neue Jahresbetrag von 1,11 US-Dollar pro Aktie bringt eine Rendite von 5,7 % und übertrifft damit die aktuelle Rendite von Verizon von 4,8 % und liegt viermal höher als der Durchschnitt des S&P 500 von etwa 1,4 %. Dieser Unterschied könnte sich angesichts der Beliebtheit von Telekommunikationsaktien bei Einkommensanlegern als bedeutend erweisen.

Die Aktien von AT&T stiegen nach der offiziellen Ausgliederung des ehemaligen Unternehmensbereichs WarnerMedia stark an. Diese Abspaltung führte dazu, dass der Aktienkurs unter 20 US-Dollar pro Aktie fiel, da AT&T-Aktionäre für jede AT&T-Aktie etwas mehr als 0,24 Aktien von Warner Bros. Discovery erhielten.

Dennoch stiegen die Aktien von AT&T nach der Abspaltung um 8 %, da das Unternehmen durch die Abspaltung 40,4 Mrd. US-Dollar an Barmitteln erhalten hat. Dies trägt zur Stärkung der Bilanz bei, die bis Ende 2021 mit einer Gesamtverschuldung von mehr als 177 Mrd. US-Dollar belastet ist.

Nach der Abspaltung von WarnerMedia und der früheren Abspaltung der DirecTV-Sparte ist das Unternehmen zu einem Telekommunikationsdienstleister geworden, ähnlich wie Verizon und T-Mobile. Damit wird sich jedes der beiden Unternehmen weiter auf die Bereitstellung von 5G-Diensten ausrichten, ein Geschäft, das angesichts der hohen Kosten für das Funkspektrum und den Netzausbau sehr aufwendig geworden ist. AT&T gab im Jahr 2021 16,5 Mrd. US-Dollar für Investitionen aus, nicht eingerechnet die 23 Mrd. US-Dollar, die in diesem Jahr für die langfristige Anmietung des C-Band-Spektrums ausgegeben wurden.

Warum sich einige Investoren trotzdem für Verizon entscheiden könnten

Trotz der niedrigeren Barrendite ist Verizon immer noch ein attraktiver Dividendenwert. Die Ausschüttung ist seit 2007 jedes Jahr gestiegen. Diese 15-jährige Erfolgsbilanz erhöht die Wahrscheinlichkeit weiterer Ausschüttungserhöhungen, ein Phänomen, das zunehmend zu einer Erwartung geworden ist.

Darin könnte die anhaltende Stärke der Verizon-Dividende liegen. Unternehmen können ihre Dividendenausschüttungen jederzeit einstellen, aber da die Beendigung einer langfristigen Serie von Ausschüttungserhöhungen dem Ruf schaden kann, neigen sie dazu, diese Serie fortzusetzen, wenn es möglich ist. AT&T hat sich jedoch dafür entschieden, seine Aktie durch die Beendigung der Serie zu gefährden, und da der Schaden bereits angerichtet ist, hat das Unternehmen weniger zu verlieren, wenn es sich dazu entschließt, seine Ausschüttung erneut zu kürzen.

Die Aktie von Verizon bietet auch über die Dividende hinaus Vorteile. Verizon wurde gerade zum 28. Mal von J.D. Power als bestes Unternehmen für Netzqualität ausgezeichnet. Außerdem scheint das Unternehmen diesen Titel behalten zu wollen. Seine Ausgaben für das C-Band-Netz beliefen sich 2021 auf 53 Mrd. US-Dollar, mehr als doppelt so viel wie die von AT&T.

Außerdem ist das Unternehmen führend im Bereich Network-as-a-Service (NaaS), was für Investoren ein guter Grund ist, die Verizon-Aktie nicht zu unterschätzen. NaaS ist ein Abonnement-Datendienst, der Unternehmen mit Anwendungen und Daten in der Cloud verbindet. Dies wird wahrscheinlich die Tech-Industrie antreiben, da Geräte und Systeme von Außenstationen bis hin zu autonomen Autos miteinander verbunden werden können. Es könnte ein lukratives Geschäft für Verizon und seine Konkurrenten werden, auch wenn Verizon bisher das einzige Telekommunikationsunternehmen ist, das dieses Geschäft in seinen Gewinnmitteilungen erwähnt.

Dennoch hat Verizon im Jahr 2021 mehr als 20 Mrd. US-Dollar für Investitionen ausgegeben, was darauf hindeutet, dass auch die Kosten hoch sind. Dieser Druck könnte dazu beigetragen haben, dass die Verizon-Aktie im letzten Jahr um 5 % gefallen ist. Damit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) nur noch bei 10, knapp über dem von AT&T mit dem siebenfachen Gewinn und deutlich unter dem von T-Mobile mit einem KGV von 55.

AT&T oder Verizon?

Trotz der Abspaltung scheint Verizon weiterhin die bessere Wahl für Dividendenanleger zu sein. Die Dividendenrendite von AT&T ist zwar weiterhin höher, aber AT&T hat keine Serie von Dividendenerhöhungen mehr aufrechtzuerhalten, sodass es unwahrscheinlicher ist, dass es zu weiteren Konsequenzen kommt, wenn es die Ausschüttung erneut kürzt. Im Gegensatz dazu bietet Verizon ein moderates Kurs-Gewinn-Verhältnis und eine gesunde Dividendenrendite und damit deutlich geringere Risiken bei nur leicht höheren Kosten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Will Healy auf Englisch verfasst und am 14.04.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.
Will Healy besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Discovery (C-Aktien), T-Mobile US und Verizon Communications.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!