The Motley Fool

Wasserstoff: 3 gute News zur Nel-Aktie, Hexagon Purus-Aktie und HydrogenPro-Aktie

Wasserstoff Nel Aktie
Foto: Getty Images

Mittlerweile haben viele Unternehmen den Wasserstoff-Trend erkannt, sodass der Wettbewerb an Fahrt gewinnt. Für Endkunden und emissionsfreien Wasserstoff ist die Entwicklung positiv, denn so sinken die Produktpreise. Das Rennen gewinnen am Ende jene Unternehmen, die zu den niedrigsten Stückkosten produzieren.

Nel eröffnet Wasserstoff-Elektrolyseur-Fabrik   

Nel (WKN: A0B733) baut auch aus diesem Grund so schnell wie möglich die Elektrolyseur-Produktion aus. Zuletzt hat das norwegische Unternehmen seine neue Herøya-Anlage in Betrieb genommen. Hier produziert Nel zukünftig zu geringen Kosten vollautomatisch Elektrolyseure.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die jährliche Kapazität liegt zunächst bei 500 MW, die bei Bedarf auf 2 GW erweiterbar ist. Nel hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 die Produktionskosten für emissionsfreien Wasserstoff auf 1,5 US-Dollar/kg zu senken. Ab dann würde der Markt noch einmal deutlich stärker wachsen, denn die Produktion wäre ab diesem Punkt wettbewerbsfähig.

Heute liegen die Produktionskosten bei etwa 6 US-Dollar/kg. Mit den sinkenden Kosten könnte emissionsfreier Wasserstoff zudem immer mehr Anwendungsbereiche finden. Nel plant bereits in den USA eine ähnliche Elektrolyseur-Produktion.

„Die Hälfte der Einsparungen, die wir erzielen müssen, wird durch Scale-up und Effizienzsteigerung in der Produktion erzielt. Der Rest ergibt sich aus den Größenvorteilen und effektiven industriellen Partnerschaften“, sagte Nels CEO Jon André Løkke.

Hexagon Purus mit neuer Bestellung

Hexagon Purus (WKN: A2QKGG) profitiert mit seinen Wasserstoff-Behältern und -Leitungssystemen vom Branchenboom. Nun erhielt die deutsche Wystrach-Tochter, die Hexagon Purus erst im vergangenen Jahr (2021) übernommen hat, einen Folgeauftrag zur Lieferung von Hochleistungs-Wasserstoff-Verteilsystemen. Der Auftragswert liegt bei 1,5 Mio. Euro.

Abnehmer ist ein nicht näher genanntes weltweit führendes Industrieunternehmen, das bereits im Februar 2022 einen Auftrag im Wert von 5,7 Mio. Euro auslöste. Die Systeme kommen in den Niederlanden zur Anwendung.

„Dieser jüngste Auftrag ist ein Beweis für unsere Technologie und bestätigt unser starkes Angebot an Hochdruck-Wasserstoff-Verteilsystemen und unsere Positionierung bei globalen Industriegase-Unternehmen“, so der Wystrach-Vertriebsleiter Matthias Kötter.

HydrogenPro erhält Wasserstoff-Elektrolyseur-Auftrag

HydrogenPro (WKN: A2QD5A) ist ein norwegischer Elektrolyseur-Produzent, dessen Manager große Anteile am Unternehmen halten. 9,27 % der Aktien befinden sich im Besitz von Mitsubishi Heavy Industries (WKN: 853314). Der japanische Konzern bestellte nun für mehr als 3 Mio. US-Dollar bei HydrogenPro einen Elektrolyseur.

„Dieser Auftrag ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer engen Zusammenarbeit mit Mitsubishi Heavy Industries. Er ermöglicht es dem Konzern, unsere Technologie zu verifizieren und für den japanischen Markt vorzubereiten, der ein großes Potenzial für emissionsfreien Wasserstoff birgt“, so HydrogenPros CEO Elling Nygaard.

HydrogenPro möchte noch in diesem Jahr die Produktionskosten für umweltfreundlichen Wasserstoff auf 1,2 US-Dollar/kg senken.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!