The Motley Fool

3 Wachstumsaktien, die nach Ansicht der Wall Street um 44 % oder mehr steigen könnten

Streaming-TV Fernbedienung
Foto: The Motley Fool

In den ersten Monaten des Jahres 2022 ließ der Aktienmarkt wachstumsstarke Tech-Aktien steil fallen. Der Ausverkauf war so heftig, dass der iShares S&P 500 Growth ETF noch vor ein paar Wochen mehr als 20 % verlor.

Wachstumswerte wie Fiverr International (WKN: A2PLX6, -6,82 %), Roku (WKN: A2DW4X, -5,54 %) und Roblox (WKN: A2QHVS, -3,33 %) haben sich von den schweren Verlusten erholt. Nach Meinung des durchschnittlichen Analysten, der diese Aktien an der Wall Street verfolgt, könnten sie noch viel weiter steigen. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktien sagt derzeit einen Aufwärtstrend von 44 % oder mehr voraus.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fiverr International

Die Aktien von Fiverr International sind in diesem Jahr um fast die Hälfte gefallen, haben sich aber wieder etwas erholt. Analysten an der Wall Street, die den Marktplatz für Freiberufler verfolgen, glauben, dass die Aktie um weitere 44 % steigen könnte, wenn mehr Investoren das Geschäft von Fiverr in demselben Licht sehen wie sie selbst.

Die Aktien von Fiverr stiegen in der Anfangsphase der Pandemie sprunghaft an, als die Nachfrage nach freiberuflichen Tech-Mitarbeitern immer weiter stieg. Im Jahr 2021 stiegen die Gesamteinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 57 %.

Die Aktie ist in diesem Jahr stark gefallen, weil der Ausblick, den das Management im Februar gab, schwächer ausfiel als die Analysten, die das Unternehmen verfolgten, erwartet hatten. Für das Jahr 2022 erwartet die Geschäftsführung ein Umsatzwachstum von etwa 26 % auf eine Spanne zwischen 373 Mio. US-Dollar und 379 Mio. US-Dollar.

Der Aktienkurs von Fiverr könnte unter einem Zustand leiden, der viele COVID-19-Aktien betrifft und den ich als „pandemische Vorwegnahme“ bezeichne, aber das wird wahrscheinlich nicht von Dauer sein. Im letzten Jahr stiegen die durchschnittlichen Ausgaben pro Käufer um 18 % auf 242 US-Dollar und die Zahl der aktiven Käufer stieg um 23 % auf satte 4,2 Millionen.

Roku

Die Roku-Aktie ist in diesem Jahr um mehr als die Hälfte gefallen. Die Aktien von Amerikas führendem Fernseh-Streaming-Unternehmen liegen 2022 immer noch rund 45 % im Minus, aber die Analysten der Wall Street erwarten eine starke Erholung. Das Konsenskursziel für Roku entspricht einem Aufschlag von 47 % gegenüber den jüngsten Kursen.

Wie Fiverr erwartet auch Roku, ein großer Nutznießer der pandemiebedingten Einschränkungen, für 2022 weniger Wachstum, als die Investoren erhofft hatten. Weniger Büroangestellte, die zwischen den Zoom-Meetings tagsüber fernsehen, sind derzeit nicht das einzige Problem von Roku. Probleme in der Lieferkette lassen die Kosten für Roku-Geräte durch die Decke gehen.

Roku verdient sein Geld mit dem Verkauf von Werbung, nicht mit den Fernsehern und Streaming-Sticks, die diese Werbung liefern. Im vierten Quartal überstiegen die Kosten für die Produktion von Roku-Playern den Umsatz mit diesen Geräten um unglaubliche 45,9 Mio. US-Dollar.

Das komplexe Geflecht von Lieferketten, das es Roku ermöglicht hat, mit 4K-Fernsehern für 300 US-Dollar kostendeckend zu arbeiten, ist nicht über Nacht entstanden. Glücklicherweise ist das Streaming-Geschäft lukrativ genug, um vorübergehende Verluste beim Geräteverkauf aufzufangen. Ende 2021 konnte das Unternehmen melden, dass der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer im Vergleich zum Vorjahr um 43 % auf beeindruckende 41,03 US-Dollar pro Nutzer gestiegen ist.

Roblox

Die Aktien von Roblox sind seit ihrem Höchststand im November letzten Jahres um fast zwei Drittel gefallen. Die Analysten der Wall Street sind der Meinung, dass das Unternehmen in naher Zukunft beeindruckende Gewinne erzielen könnte. Der durchschnittliche Analyst, der Roblox verfolgt, ist der Meinung, dass diese Metaverse-Aktie rund 49 % mehr wert ist als die aktuellen Kurse.

Roblox hat rund 55 Millionen täglich aktive Nutzer, die durch das Erstellen eigener Erlebnisse eine Währung namens Robux verdienen oder Robux für die Kreationen anderer ausgeben können. Die Aktie stürzt ab, weil der Ausblick des Unternehmens auf die monatlichen Robux-Kaufabonnements oder „Buchungen“ viel schwächer ausfiel als erwartet, als das Unternehmen die Ergebnisse zum vierten Quartal veröffentlichte.

Im Februar teilte das Unternehmen den Investoren mit, dass die Buchungen im Januar im Vergleich zum Vorjahr um etwa 2,5 % gestiegen sind. Das ist zwar besser als ein Rückgang, trotzdem weit entfernt von dem 45%igen Anstieg, den das Unternehmen für 2021 meldete, und dem erstaunlichen Plus von 171 % im Jahr 2020.

Trotz der rückläufigen Abonnementzahlen sollten langfristig orientierte Anleger einige Roblox-Aktien in ihr diversifiziertes Portfolio aufnehmen. Letztes Jahr haben über 1.900 der Erlebnisse auf Roblox mehr als 1 Mio. Stunden Engagement erzeugt. Diese Erlebnisse werden von Nutzern erstellt, die nur bezahlt werden, wenn andere Nutzer Robux für ihre Kreationen ausgeben, und sie sind für Roblox äußerst profitabel.

Letztes Jahr meldete Roblox einen freien Cashflow in Höhe von 558 Mio. US-Dollar. Da Roblox nicht für Inhalte bezahlen muss, könnte ein großer Teil dieses Geldes in Form von Aktienrückkäufen an die Investoren gehen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Cory Renauer auf Englisch verfasst und am 05.04.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Cory Renauer besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Fiverr International, Roblox Corporation, Roku und Zoom Video Communications. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!