The Motley Fool

Das sind 5 der am schnellsten wachsenden Large-Cap-Aktien der Welt

Wachstumsaktien Tech-Aktie Dividende
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Diese Unternehmen sind 10 Mrd. US-Dollar oder mehr wert und ihre Umsätze wachsen schnell.
  • Aufgrund der Größe sollten sie nicht so volatil sein wie Small Caps, können aber trotzdem hohe Renditen erzielen.
  • Achte auf Technologieunternehmen in angesagten Branchen wie Daten, Software, Finanztechnologie und mehr.

In der Welt der Investoren gibt es die weit verbreitete Meinung, dass man ein hohes Risiko eingehen muss, um an der Börse hohe Renditen zu erzielen. Das treibt dich oft zu kleinen, spekulativen Unternehmen, die sich am Markt noch nicht bewährt haben, aber das muss nicht sein.

Large-Cap-Aktien, d. h. Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 10 Mrd. US-Dollar oder mehr, wachsen immer noch sprunghaft und können deinem Portfolio erstaunliche Renditen bescheren, und sie sind etablierter als kleinere, risikoreichere Namen. Hier sind fünf der am schnellsten wachsenden Large-Cap-Unternehmen, die du für dein Portfolio in Betracht ziehen solltest.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Datadog

Das Software-Unternehmen Datadog (WKN: A2PSFR, -3,53 %) betreibt eine Plattform, die die Cloudbemühungen der Kunden überwacht und analysiert, um Erkenntnisse und Daten zu liefern. Diese Erkenntnisse liefern den Kunden von Datadog (anderen Unternehmen) wertvolle Informationen über die Nutzererfahrung, die Sicherheit, den Netzwerkstatus und mehr. Das Unternehmen arbeitet als Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform und generiert so wiederkehrende Einnahmen.

Unternehmen werden immer digitaler und verlagern immer mehr Teile ihres Geschäftsbetriebs in die Cloud, sodass keine Server und Speicher vor Ort mehr benötigt werden. Datadog hat von diesem Trend profitiert und seinen Umsatz um 70 % auf 1,0 Mrd. US-Dollar im Jahr 2021 gesteigert. Das ist eine Beschleunigung gegenüber 2020, als der Umsatz um 66 % gestiegen war, was eine Seltenheit ist, wenn man bedenkt, dass viele Tech-Aktien ihr Wachstum im letzten Jahr verlangsamt haben, als die Pandemiebedingungen nachließen.

2. Advanced Micro Devices

Viele aufstrebende Technologien benötigen Rechenleistung, und das Halbleiterunternehmen Advanced Micro Devices (WKN: 863186, -0,71 %) ist in der Lage, die Hardware für Anwendungen wie Supercomputing, 5G, künstliche Intelligenz und mehr zu liefern. AMD konkurriert traditionell mit dem Konkurrenten Intel, hat aber in den letzten Jahren durch technologische Fortschritte bei der Markteinführung neuer Chip-Architekturen an Boden gewonnen.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Umsatz von 16,4 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 68 % und ein beeindruckender Anstieg angesichts seiner ohnehin schon großen Umsatzbasis. AMD hat außerdem vor Kurzem die 50 Mrd. US-Dollar schwere Übernahme von Xilinx abgeschlossen, die dem Unternehmen ein starkes Standbein im Bereich der adaptiven Computerprodukte verschafft und den gesamten ansprechbaren Markt von AMD auf geschätzte 135 Milliarden US-Dollar erhöht.

3. Sea Limited

E-Commerce, Gaming und digitaler Zahlungsverkehr sind allesamt „heiße“ Wachstumsbranchen für Investoren, und der Internetkonzern Sea Limited (WKN: A2H5LX, -5,84 %) ist in allen drei Bereichen tätig. Das Unternehmen bedient vor allem Südostasien, hat aber auch auf neue Märkte wie Lateinamerika und Teile Europas expandiert. Das Handyspiel Freefire des Unternehmens gehört zu den beliebtesten Handyspielen weltweit.

Sea wächst in rasantem Tempo – der Umsatz stieg im letzten Jahr um 128 % und setzte damit eine mehrjährige Serie von dreistelligen Umsatzsteigerungen fort. Diese Art von Wachstum wird nicht ewig anhalten, aber Sea hat viele Hebel in der Hand, um das zukünftige Wachstum voranzutreiben. Die Geschäftsleitung geht davon aus, dass das Fintech-Geschäft in diesem Jahr um 155 % wachsen wird, was die erwartete Verlangsamung im Spielgeschäft ausgleichen dürfte.

4. Snowflake

Daten werden für Unternehmen zu einer unverzichtbaren Ressource, um sie zu analysieren und daraus zu lernen. Die meisten Unternehmen verfügen jedoch über veraltete Speichermethoden und halten die Daten oft in verschiedenen Formaten und an unterschiedlichen Orten getrennt. Snowflake (WKN: A2QB38, -3,41 %) betreibt eine cloudbasierte Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Daten effizient zu speichern und zu teilen.

Die Vereinfachung dieses Prozesses scheint ein großes Problem für die Kunden von Snowflake zu lösen. Das Unternehmen hat kürzlich sein Geschäftsjahr 2022 abgeschlossen und seinen Umsatz um 106 % auf 1,2 Mrd. US-Dollar gesteigert. Das Unternehmen hat eine beeindruckende Umsatzbindungsrate von 178 %, was bedeutet, dass die Kunden von Snowflake mit jedem Jahr mehr für das Unternehmen ausgeben. Mit knapp 6.000 Kunden gibt es für Snowflake einen riesigen Markt, um in den kommenden Jahren neue Kunden zu gewinnen.

5. The Trade Desk

Die Werbegelder fließen stetig aus veralteten Medienformaten wie dem Fernsehen in neue digitale Formate wie Connected-TV-Geräte zum Streaming. The Trade Desk (WKN: A2ARCV, -4,31 %) betreibt eine der führenden unabhängigen Werbebörsen, auf der Unternehmen digitale Werbekampagnen kaufen, sie auf ein bestimmtes Publikum ausrichten und die Leistung der Kampagnen überprüfen können.

Es ist nicht das am schnellsten wachsende Unternehmen auf dieser Liste – 2021 stieg der Umsatz um 43 %. Aber das war ein Anstieg gegenüber den beiden vorangegangenen Geschäftsjahren. In der Werbeindustrie gibt es erheblichen Rückenwind: 2021 werden schätzungsweise 155 Mrd. US-Dollar für programmatische Werbung ausgegeben – eine Zahl, die noch weiter steigen dürfte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Justin Pope auf Englisch verfasst und am 25.03.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Justin Pope besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Advanced Micro Devices, Datadog, Intel, Sea Limited, Snowflake Inc. und The Trade Desk. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2023 5,50 Calls auf Intel und Short Januar 2023 5,50 Puts auf Intel.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!