The Motley Fool

Warren Buffett: Ist diese Aktie des Value-Investors mit 80 % Kursverlust nun ein Kauf?

Warren Buffett
Foto: The Motley Fool

Warren Buffett gilt als Finanzgenie. Er hat es geschafft, aus dem Nichts eines der größten Finanzkonglomerate der Welt aufzubauen.

Die Marktkapitalisierung der von ihm geführten Investmentholding Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) beläuft sich mittlerweile auf fast 800 Mrd. US-Dollar.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Neben Energie-, Infrastruktur- und Industriebeteiligungen ist der Konzern vor allem im Versicherungsgeschäft aktiv. Entsprechende Mittelzuflüsse werden in einem großen Aktienportfolio verwaltet. Es hatte zum Geschäftsjahresende 2021 einen Marktwert von über 350 Mrd. US-Dollar. Zusätzlich schlummern über 140 Mrd. US-Dollar an liquiden Mitteln in der Bilanz.

Warren Buffetts einzigartige Erfolgsbilanz

Blickt man auf die Resultate der letzten Jahrzehnte, so muss man vor den Leistungen von Warren Buffett und seinen Managern den Hut ziehen. Seit 1965 haben sie es geschafft, eine durchschnittliche Rendite von über 20 % zu erzielen. Gegenüber dem Vergleichsindex (S&P 500 inklusive Dividenden) ist sie rund doppelt so hoch.

Dennoch gibt es auch im Beteiligungsportfolio von Berkshire Hathaway einige Aktien, die sich in der jüngsten Vergangenheit schlecht entwickelt haben – zumindest hinsichtlich der Aktienkursentwicklung. Konkret handelt es sich um die Aktie von StoneCo (WKN: A2N7XN).

StoneCo Aktie

Bei StoneCo handelt es sich um eine relativ kleine Beteiligung von weniger als einem halben Prozent des Investment-Portfolios. Dennoch gehört sie mit einer Kursentwicklung von -80 % in den letzten zwölf Monaten zu den schlechtesten Aktien in dem Portfolio.

StoneCo ist ein Softwareunternehmen des Finanzsektors in Brasilien und gilt als High-Growth-Investment – ein brasilianisches Fintech also.

Für die schlechte Kursentwicklung könnte es triftige Gründe geben, denn die Bewertung von Wachstumsaktien wird in einem inflationären Umfeld von Investoren stärker überdacht. Aktien aus Schwellenländern wie Brasilien besitzen zudem ein erhöhtes Risiko.

Operativ weiteres Wachstum, aber Gegenwind

Operativ scheint es für StoneCo zudem erschwerte Bedingungen zu geben, denn neue Regulierungsstandards für das Kreditwesen in Brasilien machen die Geschäfte nicht einfacher.

Trotz allem erreichte StoneCo im Gesamtjahr 2021 ein respektables Umsatzwachstum von 45,3 %. Auf bereinigter Ebene ist ein Jahresüberschuss ausgewiesen.

Mittlerweile zählt das Unternehmen 1,7 Mio. aktive Kunden – ein Wachstum von 128 % im vierten Quartal 2021. Auch der Ausblick deutet auf ein weiterhin hohes Umsatzwachstum hin. Dieses soll im Quartal 2022 zwischen 113 und 119 % liegen.

Warren Buffetts Investment: Günstige Einstiegschance oder Fehlinvestment?

Warren Buffett ist bekannt für seine langfristige Anlagephilosophie. Und diese bräuchte man auch bei StoneCo, denn kurzfristig gesehen hat sich der Aktienkurs sehr schlecht entwickelt. Langfristig könnten die Wachstumsperspektiven für das brasilianische Fintech jedoch gar nicht mal so schlecht aussehen. 

Ob sich Warren Buffett mit seinem Investment verspekuliert hat, das werden wir wahrscheinlich erst in den nächsten Jahren erfahren. Seiner Anlageidee blind folgen sollten konservative Anleger dennoch nicht, denn die StoneCo Aktie weist ein deutlich erhöhtes Chancen-Risiko-Profil auf.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!