The Motley Fool

Wasserstoff boomt: 4 News von H2Mobility, der Nel-Aktie, E.ON-Aktie und Hexagon Purus-Aktie

Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF
Foto: Getty Images

Auch für die Wasserstoff-Mobilität galt anfangs das Henne-Ei-Problem. Solange kein Tanknetz existiert, investieren auch Autokonzerne nicht in entsprechende Modelle. Aktuell besitzt Deutschland 92 geöffnete Wasserstoff-Tankstellen.

110 Mio. Euro für neue Wasserstoff-Tankstellen

Doch der Ausbau wird sich in den kommenden Jahren deutlich beschleunigen. So präsentierte H2Mobility heute (29.03.2022) einen neuen 110 Mio. Euro Investitionsplan. Neben dem Finanzinvestor Hy24 (Clean H2 Infra Fund), der 70 Mio. Euro bereitstellt, steuern auch die bestehenden Gesellschafter weitere 40 Mio. Euro bei.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Zu ihnen gehören Air Liquide (WKN: 850133), Daimler Truck (WKN: DTR0CK), Hyundai (WKN: 885166), Linde (WKN: A2DSYC), OMV (WKN: 874341), Shell (WKN: A3C99G) und TotalEnergies (WKN: 850727).

Mit dem Geld ist nicht nur bis 2030 die Tanknetz-Erweiterung auf 300 Stationen, sondern auch deren Ausbau geplant. So plant H2Mobility 200 Großanlagen, um vor allem Lkws und Busse versorgen zu können. Mit ihnen könnte sich nun auch für Autokonzerne langsam die Planungssicherheit für Brennstoffzellen-Modelle verbessern.

Nel mit neuem Wasserstoff-Elektrolyseur-Auftrag

Der Ausbau des Wasserstoff-Sektors wird aber auch durch die aktuellen Auseinandersetzungen mit Russland beschleunigt. So will Europa innerhalb weniger Jahre nicht mehr von russischem Gas abhängig sein.

Davon profitiert Nel (WKN: A0B733). Das Unternehmen produziert Wasserstoff-Tankstellen und -Elektrolyseure. Zuletzt erhielt das Tochter-Unternehmen Nel Hydrogen Electrolyser einen neuen Auftrag für einen alkalischen Elektrolyseur im Wert von 3 Mio. Euro. Der Name des Kunden wurde nicht bekannt.

E.ON kooperiert mit Fortescue Future Industries

Ebenfalls im Zuge des Russland-Konfliktes hat E.ON (WKN: ENAG99) mit der australischen Fortescue Future Industries (Tochter der Fortescue Metals Group (WKN: 121862)) einen Wasserstoff-Liefervertrag geschlossen.

E.ON will so bis 2030 jährlich bis zu 5 Mio. Tonnen grünen Wasserstoff importieren. Fortescue Future Industries hat bereits in viele Projekte zur Produktion des Gases investiert, um Australiens Industrie zu dekarbonisieren, aber auch um es zu exportieren.

Hexagon Purus mit neuer China-Partnerschaft

Der norwegische Wasserstoff-Speicher- und Leitungssystem-Hersteller Hexagon Purus (WKN: A2QKGG) kooperiert mit CIMC Enric (WKN: A0N9P2). Zusammen wollen sie in der Pekinger Daxing District International Hydrogen Development Zone eine Produktionsanlage für Zylinder und Systeme errichten.

Bereits im zweiten Quartal 2022 beginnen die Bauarbeiten. Die Wasserstoff-Zylinder sind sowohl für eine 350- als auch 700-bar-Betankung geeignet. Die Partner wollen neben dem chinesischen auch den südostasiatischen Markt bedienen. Die Zylinder und Systeme sind bei Pkws, Nutz- und Schienenfahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen flexibel einsetzbar.

„Im Rahmen unseres globalen Expansionsprogramms wird CIMC-Hexagon zur Drehscheibe für die qualitativ hochwertige und hochautomatisierte Herstellung von Hochdruck-Wasserstoff-Speicherflaschen und -Systemen aus Verbundwerkstoffen für China und Südostasien“, so der Hexagon Purus-CEO Morten Holum.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!