The Motley Fool

Dividende oder Wachstum? Diese 3 Aktien liefern beides!

Foto: Getty Images

Es ist das klassische Dilemma bei der Auswahl von Aktien. Viele Unternehmen sind entweder wachstumsstark oder bereits etablierte, solide Dividendenzahler. Bei den folgenden drei Unternehmen bekommt man als Anleger jedoch beides: Wachstum und Dividende.

Cancom

Der Münchener IT-Dienstleister Cancom (WKN: 541910) wächst stetig, indem er seine Kunden dabei unterstützt, ihre IT-Systeme zukunftssicher aufzustellen. In jedem der letzten zehn Jahre konnte der Umsatz gesteigert werden – mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 12,7 %. Im Geschäftsjahr 2021 stieg der Umsatz um 11 %, das EBIT um 31 %.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aufgrund des starken Ergebnisses in 2021 soll die Dividende um deutliche 33 % gesteigert werden. Bezogen auf den aktuellen Kurs ergibt sich somit eine Dividendenrendite von 1,7 % (Stand: 29.03.22, gilt für alle Angaben). Zugegeben, das ist nicht immens, aber doch ein nettes Zubrot zu der langfristig schönen Kursentwicklung der Cancom-Aktie.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Dividende in Zukunft weiter steigen wird. Denn die Nachfrage nach IT-Beratungen und dem Betrieb von IT-Systemen wird meiner Einschätzung nach aufgrund der anhaltenden Digitalisierung weiter steigen. Das KGV von 49 ist mir aktuell jedoch etwas zu hoch.

Hannover Rück

Das neueste DAX-Mitglied Hannover Rück (WKN: 840221) weist aktuell eine Dividendenrendite von 3,7 % auf und hat sich auf die Fahnen geschrieben, seine Basisdividende nie zu senken. Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Dividende um 28 %. Das Unternehmen kann sich dies leisten, da es als drittgrößter Rückversicherer der Welt seit Jahren steigende Prämieneinnahmen erzielt.

Im Geschäftsjahr 2021 konnte die Bruttoprämie um 12 % gesteigert werden, das Konzernergebnis stieg gegenüber dem von der Corona-Pandemie geprägten Vorjahr sogar um 40 %. Ganz allgemein empfinde ich die Rückversicherungsbranche als sehr solide und wenig anfällig für Disruptionen. Warren Buffett scheint ähnlich zu denken – Berkshire Hathaway hat gerade erst ein Unternehmen aus diesem Segment übernommen. Hannover Rück weist höhere Eigenkapitalrenditen als seine Wettbewerber auf und scheint mit seinen Bereichen Schaden- und Personen-Rückversicherungen gut aufgestellt zu sein für die Zukunft. Das 15er-KGV finde ich fair.

Target

Der US-Einzelhändler Target (WKN: 856243) hat seit 50 Jahren in jedem einzelnen Jahr seine Dividende erhöht und zählt somit zum elitären Kreis der Dividendenkönige. Die letzte Dividendenerhöhung fiel mit einem Plus von 32 % besonders üppig aus. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 1,6 %.

Noch beeindruckender als diese starke Dividendenhistorie finde ich das Wachstum des Unternehmens in den letzten Jahren. In den Jahren 2020 und 2021 stieg der Umsatz um insgesamt 35 %, der Gewinn pro Aktie hat sich mehr als verdoppelt. Ein Grund dafür ist eine Sonderkonjunktur aufgrund der Corona-Pandemie. Aber auch im letzten Quartal setzte sich das Wachstum fort. Meiner Ansicht nach tragen die erfolgreiche Omnichannel Strategie, clevere Store-in-Store-Konzepte und starke Eigenmarken dazu bei.

Auch für die Zukunft ist das Management positiv gestimmt. Langfristig soll der Umsatz im mittleren einstelligen Prozentbereich wachsen, das Ergebnis je Aktie mit hohen einstelligen Raten steigen. Gemessen daran finde ich das KGV von 16 eher günstig.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Hendrik Vanheiden besitzt Aktien von Target. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!