The Motley Fool

Mit 150.000 US-Dollar in diesen 3 Aktien könnte man in 10 Jahren zum Millionär werden

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Die COVID-19-Einnahmen von Pfizer könnten die Pipeline des Unternehmens für die nächsten Jahre finanzieren.
  • Abbott Labs wächst, nachdem es sich auf die Märkte für Kardiologie und Diabetes ausgerichtet hat.
  • UnitedHealth ist in der gesamten Gesundheitsbranche breit aufgestellt.

Im letzten Jahrzehnt vor dem Ruhestand geben viele Menschen beim Vermögensaufbau Vollgas, um sich auf ihre goldenen Jahre vorzubereiten. Es ist jedoch wichtig, das Risiko sorgfältig zu managen, denn ein katastrophaler Fehltritt könnte schwer zu verkraften sein, wenn du kurz vor dem Ruhestand stehst.

Wenn du eine große Summe wie 150.000 US-Dollar in jeden dieser drei Namen aus dem Gesundheitsbereich als Teil eines diversifizierten Portfolios investierst, kann das genug Wachstum bringen, um sich in den nächsten zehn Jahren zu verdoppeln oder mehr, und dir helfen, dir die Ersparnisse zu sichern, die du brauchst, um bequem in Rente zu gehen. Denk daran, dass Risikomanagement genauso wichtig sein kann wie die Erzielung von Renditen, vor allem, wenn du dich dem Ruhestand näherst.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Pfizer

Der Pharmariese Pfizer (WKN: 852009, 2,49 %) hat als einer der führenden Impfstoffhersteller von COVID-19 profitiert. Sein Impfstoff Comirnaty und die orale COVID-19-Pille Paxlovid werden voraussichtlich 32 Mrd. US-Dollar bzw. 22 Mrd. US-Dollar zur Umsatzprognose des Managements für 2022 beitragen, die zwischen 98 Mrd. US-Dollar und 102 Mrd. US-Dollar liegt. Diese Zahl würde eine Steigerung von 26 % gegenüber dem Umsatz von Pfizer im Jahr 2021 bedeuten.

Das Wichtigste dabei ist jedoch nicht der kurzfristige Geldsegen, sondern was er langfristig für das Unternehmen bedeutet. Pharmaunternehmen leben von ihren Produktpipelines, und der freie Cashflow von Pfizer in Höhe von fast 30 Mrd. US-Dollar im Jahr 2021 gibt dem Unternehmen eine Kriegskasse für Forschung und Entwicklung, die Pfizers Wachstumsbemühungen unterstützen sollte, selbst wenn die Einnahmen aus der COVID-19-Behandlung nachlassen.

Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen seinen Gewinn pro Aktie (EPS) in den nächsten drei bis fünf Jahren jährlich um mehr als 12 % steigern wird, und die große Bilanz von Pfizer sollte dem Unternehmen helfen, sein Wachstum auch darüber hinaus zu finanzieren. Die Anleger profitieren außerdem von einer Dividende von 3,2 %, sodass die Voraussetzungen für eine Gesamtrendite von 10 % oder mehr pro Jahr gegeben sind – mehr als genug, um eine Investition in den nächsten zehn Jahren zu verdoppeln.

2. Abbott Labs

Der Gesundheitskonzern hat seit der Ausgliederung seines Pharmageschäfts als AbbVie vor fast einem Jahrzehnt einige Veränderungen durchgemacht. Heute ist Abbott Labs (WKN: 850103 1,44 %) vor allem in den Bereichen Verbraucherprodukte, medizinische Geräte, Analyse, Tests und Generika für Schwellenländer tätig.

Abbott ist vor allem in den Bereichen Kardiologie und Diabetes tätig, die beide schnell wachsen; Herzkrankheiten und Diabetes gehören zu den häufigsten Gesundheitsstörungen in der Bevölkerung. Abbott verkauft Geräte für diese Bereiche, darunter Herzschrittmacher, Katheter, Stents für kardiovaskuläre Anwendungen und ein Blutzuckermesssystem für Diabetespatienten. Das Umsatzwachstum des Unternehmens hat sich beschleunigt und betrug in den letzten fünf Jahren mehr als 15 % pro Jahr.

Dieses erneute Wachstum könnte dem Unternehmen in den nächsten zehn Jahren zu einer guten Performance verhelfen. Analysten gehen davon aus, dass Abbott seinen Gewinn pro Aktie in den nächsten drei bis fünf Jahren um durchschnittlich 10 % jährlich steigern wird. Abbott kann außerdem auf eine lange Dividendengeschichte zurückblicken, die schon Jahrzehnte vor der Aufspaltung mit AbbVie begann. Beim heutigen Aktienkurs können Anleger eine Dividendenrendite von 1,6 % erzielen, was bei einer gleichbleibenden Bewertung der Aktie zu einer Gesamtrendite im niedrigen zweistelligen Bereich führt.

3. UnitedHealth Group

Der Krankenversicherer UnitedHealth Group (WKN: 869561, 1,76 %) ist eines der größten Gesundheitsunternehmen der Welt und bietet mehr als 146 Millionen Menschen in den USA und auf der ganzen Welt Krankenversicherungen und andere Pflegedienstleistungen an. Das Versicherungsgeschäft wird durch Optum ergänzt, das Gesundheitsprodukte und -dienstleistungen direkt an die Verbraucher verkauft.

Das Unternehmen hat in den letzten zwölf Monaten 285 Mrd. US-Dollar Umsatz gemacht und ist mit einer Marktkapitalisierung von 465 Mrd. US-Dollar eine tragende Säule des Gesundheitsbereichs, wie wir ihn kennen. Die Gesundheitsausgaben in den USA werden 2020 auf 4,1 Billionen US-Dollar steigen, das sind 9,7 % mehr als im Vorjahr. Es ist wahrscheinlich, dass ein großer Teil dieses Wachstums auf COVID-19 zurückzuführen ist, aber die Verbreitung chronischer Krankheiten in der Bevölkerung könnte das Wachstum in den kommenden Jahren weiter antreiben. Allein die Ausgaben für chronische Krankheiten belaufen sich auf mehr als 1 Billion US-Dollar.

Die UnitedHealth Group hat gerade ihr Geschäftsjahr 2021 abgeschlossen und konnte ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 12 % steigern, aufgrund von zweistelligen Zuwächsen in den beiden Geschäftsbereichen Versicherungen und Optum. Analysten gehen davon aus, dass der Gewinn pro Aktie in den nächsten drei bis fünf Jahren durchschnittlich um fast 15 % pro Jahr steigen wird, sodass die Anleger ihr Geld in den nächsten zehn Jahren verdoppeln könnten. Die Dividende des Unternehmens bietet eine Rendite von 1,1 % als zusätzlichen Bonus für die Aktionäre.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Justin Pope auf Englisch verfasst und am 17.03.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Justin Pope besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool empfiehlt UnitedHealth Group. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!