The Motley Fool

Warren Buffett, Berkshire Hathaway & die Aktienrückkäufe: Geht ihm jetzt die Puste aus?!

Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Bei Warren Buffett und Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) sind Aktienrückkäufe ein wirklich großes Thema. Der Rückblick auf die vergangenen Jahre zeigt, dass der Starinvestor eine Menge Mittel für diese Kapitalmaßnahme verwendet hat. Damit ist ein hoher relativer Anteil ausstehender Aktien gekauft und eingezogen worden, was den Wert der übrigen Wertpapiere entsprechend erhöht.

Ob Warren Buffett in großem Stil weitere Aktien von Berkshire Hathaway zurückkauft, das ist eine interessante Frage. Zumindest ist die Aktie teurer geworden. Alleine im letzten Jahr kletterten die Anteilsscheine sehr deutlich und über dem Niveau des breiten Marktes. Aber wir erkennen auch, dass das Orakel von Omaha zuletzt wieder andere Investitionsfelder, zum Beispiel bei einer Öl-Aktie, entdeckt hat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Erste Schlagzeilen legen nahe, dass die Aktienrückkäufe sich im Tempo zumindest verlangsamen. Lass uns das im Folgenden einmal etwas genauer inspizieren.

Weniger Aktienrückkäufe bei Berkshire Hathaway?

Wie jetzt unter anderem das US-Börsenportal Barron’s berichtet, habe Warren Buffett bei Berkshire Hathaway im Jahr 2022 bislang 2 Mrd. US-Dollar für Aktienrückkäufe ausgegeben. Das wiederum gehe aus den Einreichungen an die SEC hervor, die öffentlich einsehbar sind. Wobei sich das Datum auf den 2. März dieses Jahres bezogen hat.

2 Mrd. US-Dollar für Aktienrückkäufe wirkt wenig. Zuletzt investierte das Orakel von Omaha eher einen mittleren bis höheren einstelligen Milliardenbetrag pro Vierteljahr im Durchschnitt. Wobei sich auch dieses Tempo im vierten Quartal ein wenig reduzierte. Immerhin: Den gesamten März haben wir ja noch, wo es theoretisch weitere Aktienrückkäufe geben kann.

Trotzdem gibt es Hoffnung für Investoren, die auf diese Kapitalrückführung setzen. Bei Berkshire Hathaway hat Warren Buffett seit Mitte Februar offenbar die Aktienrückkäufe wieder ein wenig beschleunigt. Aber ob das dabei bleibt, ist natürlich eine andere Frage.

Theoretisch noch in dem anvisierten Zielbetrag

Warren Buffett erklärte vor einiger Zeit, dass Aktienrückkäufe bei der Aktie von Berkshire Hathaway bis zu einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,5 stattfänden. Das sei ein Bewertungsmaß, das attraktiv sei. Mit den derzeitigen 1,46 erfüllt die Aktie noch die Kriterien. Trotzdem können wir sagen: Es ist noch so gerade der Fall.

Auch günstiger werdende Notierungen im breiten Markt können andere Investitionen offenlegen. Vielleicht investiert Warren Buffett in Summe woanders oder schaut sich zumindest um. Nach Jahren wirklich hoher Aktienrückkäufe kann es jedoch auch einfach sein, dass das Orakel von Omaha jetzt ein wenig das Tempo drosselt. Mit voraussichtlich auch weiterhin über 140 Mrd. US-Dollar in Cash wäre jedoch noch Potenzial vorhanden. Entweder für Investitionen oder eben auch für Rückkäufe. Mal sehen, was die kommenden Wochen, Monate und Quartale insgesamt für Investitionen bringen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!