The Motley Fool

Fast 800 % Kursgewinn in zehn Jahren: Genau dieser Aktie würde ich solch eine Performance nochmals zutrauen!

Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger Aktie
Foto: Getty Images

Es gibt Aktien, bei denen man sich fragt, warum man sie eigentlich nicht in seinem Depot hat. Denn wer möchte nicht gerne in seinem Portfolio auf Werte mit dreistelligen Kurszuwächsen blicken? Doch ich glaube, nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen anderen Anlegern sieht die Sache bestimmt etwas anders aus.

Vor allem jetzt, in diesen unruhigen Zeiten, könnte ich mir vorstellen, dass es in den meisten Depots nicht mehr nur nach eitel Sonnenschein aussieht. Da könnte es natürlich von Interesse sein, sich Titel anzuschauen, die trotz der jetzigen Börsenturbulenzen eine beeindruckende Langfristperformance vorweisen können. So wie beispielsweise die amerikanische Firma Edwards Lifesciences (WKN: 936853).

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Über Edwards Lifesciences

Bereits 1956 wurde das Unternehmen Edwards Lifesciences mit Sitz in Irvine (Kalifornien) von Miles „Lowell“ Edwards und Albert Starr gegründet. Edwards war damals ganz von der Idee eingenommen, Patienten mit Herzerkrankungen zu helfen. Und so verwundert es nicht, dass im Jahr 1960 mit der Starr-Edwards-Mitralklappe der Firma die weltweit erste künstliche Herzklappe vorgestellt wurde.

Mittlerweile hat sich Edwards Lifesciences zu einem globalen Unternehmen entwickelt, das mit seinen circa 8.500 Mitarbeitern in rund 100 Ländern tätig ist. Heute ist es auf dem Gebiet der biologischen Herzklappen und Reparaturprodukte sogar führend. Es bleibt außerdem  zu erwähnen, dass es mit seinen über 50 Jahren Erfahrung zur Behandlung von weltweit über 2 Mio. Patienten beigetragen hat.

Aktienkurs strebt langfristig aufwärts

Auch wenn dieses Jahr etwas holprig begonnen hat, kann man eines am Chartverlauf der Edwards-Aktie auf jeden Fall ablesen. Nämlich, dass das Geschäft mit Produkten zur Behandlung von Herzerkrankungen offenbar recht einträglich sein muss.

Alleine in den letzten zehn Jahren sind die Edwards-Papiere recht signifikant angestiegen. Auf dem derzeitigen Kursniveau von 102,00 US-Dollar (08.03.2022) notieren sie aktuell 793 % höher als damals. Doch ich finde, erst wenn wir uns die Ergebnisse verschiedener Anlagezeiträume einmal anschauen, wird die Stärke der Aktie deutlich sichtbar.

Datum des Investments Anlagezeitraum Endergebnis
08.03.2017 5 Jahre 241,78 %
08.03.2012 10 Jahre 793,04 %
08.03.2007 15 Jahre 2.361,79 %
10.03.2002 20 Jahre 4.421,61 %

Quelle: https://ir.edwards.com/stock-information/default.aspx#calculator

Ich weiß nicht, wie du es siehst, aber ich finde diese Ergebnisse durchaus beeindruckend. Und das Herz eines jeden langfristig orientierten Investors dürfte bei ihrem Anblick sicherlich gleich etwas höher schlagen. Belegen die Zahlen doch schließlich, dass die Edwards-Aktie in den letzten 20 Jahren einen durchschnittlichen jährlichen Kurszuwachs von 21 % erzielt hat.

Wie sind die Aussichten?

Die Zahl der Patienten, die aufgrund von kardiovaskulären Erkrankungen behandelt werden müssen, nimmt weltweit dramatisch zu. Vor allem eine immer älter werdende Bevölkerung, aber auch eine Verbesserung der diagnostischen Verfahren tragen maßgeblich zu diesem Umstand bei. Denn diese Verfahren ermöglichen es den Ärzten schließlich, Krankheiten des Herzens viel früher festzustellen.

Edwards Lifesciences bieten sich also durchaus weitere Wachstumschancen. Und so geht das Management des Medizintechnikers auch davon aus, im aktuellen Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg im unteren zweistelligen Bereich zu erreichen. Hier sieht also alles danach aus, als wenn die Ampeln weiterhin auf Grün stehen würden.

Der derzeit etwas gedrückte Kurs könnte interessierte Investoren also eventuell neugierig werden lassen und sie dazu bewegen, einmal einen genaueren Blick auf die Aktie von Edwards Lifesciences zu werfen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!