The Motley Fool

2 Wachstumsaktien, die dieses Jahr attraktiver sind als Tesla und Bitcoin

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation Aktie
Foto: Getty Images

In 3 Sätzen

  • Jushi Holdings ist eine schnell wachsende Cannabis-Aktie, die im Vergleich zu größeren Betreibern in mehreren US-Bundesstaaten günstig ist.
  • American Express könnte sich in diesem Jahr erholen, da die Ausgaben für Reisen und Unterhaltung wieder anziehen.
  • Beide Aktien haben sich in diesem Jahr über dem Markt entwickelt und könnten dies auch weiterhin tun.

Es mag den Anschein haben, als ob derzeit alle Aktien abstürzen. Der Elektroauto-Gigant Tesla ist seit Anfang 2022 um 18 % gefallen, und auch der Preis von Bitcoin ist um einen ähnlichen Betrag gefallen. Auch dem S&P 500 geht es nicht gut, er ist in diesem Jahr um mehr als 10 % gefallen.

Aber es gab auch einige Aktien, die einen guten Start hatten. Die Aktien von Jushi Holdings (WKN: A2PMFM) und American Express (WKN: 850226) sind um mehr als 14 % gestiegen, obwohl die Märkte schwankten. Was steckt dahinter, und ist es zu spät, jetzt noch auf den Zug aufzuspringen?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Jushi Holdings

Jushi Holdings ist ein Cannabisproduzent, der seine Präsenz über die ganzen USA verteilt ausbaut. Der sogenannte „Multi State Operator“ (MSO) eröffnete im Dezember 2021 seinen 28. landesweiten Einzelhandelsstandort. Pennsylvania ist ein Schlüsselmarkt für Jushi, auch wenn der Konsum von Marihuana in diesem Bundesstaat zu nicht medizinischen Zwecken nach wie vor illegal ist. Die Unterstützung für die Legalisierung ist jedoch auf einem Rekordhoch: 60 % der Wähler befürworten sie.

Chuck Schumer, der Mehrheitsführer im Senat, hat sich an die Spitze der Diskussion um die Legalisierung von Marihuana auf Bundesebene gesetzt. In diesem Monat bat er seine Kollegen um Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Gesetzentwurfs zu Cannabis, der noch in diesem Frühjahr eingebracht werden könnte. Eine Legalisierung würde es MSOs wie Jushi ermöglichen, ungehindert in mehr US-Bundesstaaten einzutreten und ihre Aktivitäten auszuweiten – und so auch Produkte von Bundesstaat zu Bundesstaat verschicken zu können.

Der Aufwärtstrend der Jushi-Aktie könnte mit den Hoffnungen auf die Legalisierung zusammenhängen. Es könnte sich auch nur um eine leichte Erholung vom Abverkauf im letzten Jahr handeln. Während der S&P 500 im Jahr 2021 um 27 % zulegte, fiel die Jushi-Aktie um 44 %.

Da die Cannabis-Aktie ein vielversprechendes Potenzial hat, könnten wachstumsorientierte Anleger dies als eine Gelegenheit sehen, Jushi zu einem günstigeren Preis zu kaufen. Bei einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 3,9 ist das Unternehmen ähnlich bewertet wie Trulieve Cannabis, aber günstiger als Curaleaf Holdings. Die werden zum 3,9- bzw. 5,1-Fachen ihres Umsatzes gehandelt.

Im jüngsten Ergebnisbericht (zum 30. September 2021) stieg der Quartalsumsatz von Jushi um 117 % gegenüber dem Vorjahr auf 54 Mio. US-Dollar. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 6,4 Mio. US-Dollar hat sich ebenfalls mehr als verdoppelt.

Jushi hat in letzter Zeit einige starke Wachstumszahlen geliefert. Wenn das so weitergeht, dürfte es nicht allzu überraschend sein, dass die Aktie auch in diesem Jahr hohe Renditen für die Anleger erwirtschaftet.

2. American Express

American Express hat kein schlechtes Jahr 2021 hinter sich; die Aktie ist im letzten Jahr um über 35 % gestiegen. Vielmehr baut sie gerade stark auf. Im Gegensatz zu anderen Kartenunternehmen wie Visa und Mastercard, die in diesem Jahr nur um 3 % gestiegen sind, hat American Express diese Unternehmen weit hinter sich gelassen (und auch 2021 deutlich übertroffen).

Das Unternehmen meldete seine letzten Gewinnzahlen im Januar, und seine Gesamteinnahmen nach Abzug der Zinsaufwendungen beliefen sich in den letzten drei Monaten des Jahres 2021 auf 12,1 Mrd. US-Dollar. Das ist ein Anstieg von 30 % im Vergleich zum Vorjahr. Und auch der Nettogewinn von 1,7 Mrd. Dollar stieg um 20 %. Die Zahlen übertrafen die Erwartungen des Unternehmens, da AmEx in diesem Zeitraum Rekordausgaben verzeichnete.

AmEx ist bekannt für seine auf Reisen ausgerichteten Karten. Ein Wiederaufleben der Wirtschaft könnte in diesem Jahr zu mehr Unternehmensausgaben und damit zu einem weiteren Anstieg der Finanzergebnisse führen. Außerdem bietet AmEx nicht nur Kreditkarten an, sondern hilft Unternehmen auch, ihre Kosten zu senken, indem es zum Beispiel den Prozess der Kreditorenbuchhaltung automatisiert. Als vertrauenswürdiger Partner für viele Unternehmen könnte AmEx in einer ausgezeichneten Verfassung sein, um die Märkte weiterhin zu übertreffen. Zwei wichtige Bereiche, Reisen und Unterhaltung, sind normalerweise Treiber für das Wachstum des Unternehmens.

Selbst jetzt, wo die Aktie so beeindruckende Zuwächse verzeichnet, ist AmEx möglicherweise immer noch ein besserer Kauf als seine Konkurrenten. Dank eines Kurs-Gewinn-Verhältnisses von 20 ist die Aktie im Vergleich zu Visa und Mastercard, die zum 31- bzw. 35-Fachen ihrer künftigen Gewinne gehandelt werden, ein Schnäppchen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

David Jagielski besitzt keine der angegebenen Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bitcoin, Jushi Holdings, Mastercard, Tesla, Trulieve Cannabis Corp und Visa. Dieser Artikel erschien am 24.2.2022 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!