The Motley Fool

Fiverr: Eine Aktie für die Zukunft

Future
Foto: Getty Images

Wie viele andere als Corona-Profiteure gehandelte Aktien verlor auch die Fiverr-Aktie (WKN: A2PLX6) seit 2021 einen Großteil ihres Wertes. Allerdings setzte bei Fiverr der Abwärtstrend circa vor einem Jahr ein und nicht etwa erst vor wenigen Wochen.

Für mich steht allerdings außer Frage, dass der Online-Marktplatz für digitale Dienstleistungen eine Aktie mit Zukunft ist. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, ohne Festanstellung und/oder ortsunabhängig zu arbeiten. Fiverr erkannte das Potenzial für dieses Geschäft bereits vor zwölf Jahren und trifft nun mit seinem Geschäftsmodell genau den Nerv der Zeit.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die Kombination aus der aktuellen Geschäftsentwicklung und dem starken Kursrückgang macht die Fiverr-Aktie in meinen Augen für langfristig denkende Investoren momentan besonders attraktiv. Warum Fiverr für mich eine Aktie für die Zukunft ist, erfährst du nachfolgend.

Fiverr-Aktie: Die Quartalszahlen im Überblick

Ein Blick auf die harten Fakten verrät uns, dass sich das Geschäft der Online-Plattform gut entwickelt:

  • Der Umsatz stieg im vierten Quartal um 43 % auf 79,8 Mio. US-Dollar. Die Kundenbindungsrate lag bei den Kundengruppen von 2018 und davor bei 110 %.
  • Beim Transaktionsvolumen erreichte Fiverr mit 1 Mrd. US-Dollar erstmals einen Rekordwert auf Jahresbasis.
  • Mittlerweile weist das Unternehmen 4,2 Mio. aktive Käufer aus, 23 % mehr als im Vorjahr.
  • Die durchschnittlichen Ausgaben je Käufer kletterten auf 242 US-Dollar, 18 % mehr als im Vorjahr.
  • Die Take Rate liegt nun bei 29,2 % und ist erneut gestiegen. Im letzten Quartal lag diese noch bei 28,4 %.

Das Wachstum der aktiven Käufer ist nicht mehr so rasant wie vor einem Jahr, was im Wesentlichen auf zwei Faktoren zurückzuführen ist. Zum einen entspannt sich die Lockdown-Situation und mehr Dinge spielen sich wieder „offline“ ab, und zum anderen möchte Fiverr nun verstärkt auf Großkunden setzen, die einen höheren Lifetime-Value bringen. Sprich, Qualität statt Quantität lautet die Devise.

Profitabel ist Fiverr nach wie vor nicht, aber dafür positiv beim freien Cashflow. Hier konnte das Unternehmen etwas mehr als 35 Mio. US-Dollar verbuchen. Fundamental stimmt also meiner Meinung nach vieles bei der Fiverr-Aktie.

Ein Unternehmen mit einer langfristigen Vision

Schön zu sehen ist, dass das Management selbst langfristig denkt und handelt. Im letzten Brief an die Aktionäre wurde der Fokus auf die langfristige Vision betont. Fiverr wird strategische Entscheidungen stets im Hinblick auf die langfristige Entwicklung des Unternehmens treffen. Unabhängig davon, was dies für den kurzfristigen Verlauf des Aktienkurses bedeutet. Das ist Musik in meinen Ohren.

Fiverr gibt nach wie vor noch recht viel für Forschung & Entwicklung aus (19,9 % vom Umsatz) und noch mehr für Sales & Marketing (43,4 % vom Umsatz). Langfristig dürften diese Investitionen weitere Früchte tragen. Sobald die Plattform eine gewisse Größe erreicht hat und die Ausgaben gesenkt werden, dürfte die Profitabilität schnell erreicht sein.

Daher bin ich davon überzeugt, dass Fiverr ein großartiges Unternehmen für die Zukunft ist und die Aktie momentan Chancen für Investoren birgt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Fiverr. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fiverr.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!