The Motley Fool

Keine Ahnung, wie du den Crash handeln sollst? Kauf einfach diese Aktie!

InsurTech-Aktie Chance und Risiken
Foto: Getty Images

Manchen Investoren fällt es schwer, Aktien im Crash zu kaufen. Im Endeffekt geht es stets um Chancen und Risiken. Sowie darum, langfristig und unternehmensorientiert die besten Entscheidungen zu treffen. Auch Disziplin und eine Prise Mut gehören dazu. Vor allem in volatilen Zeiten.

Wenn du zu dem Kreis der Anleger zählst, die in einer Korrektur so gar nicht wissen, was sie kaufen sollen, so habe ich einen Tipp für dich. Das soll keine direkte Empfehlung sein. Aber Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) ist aus mehreren Gründen eine ziemlich interessante Wahl, über die du langfristig orientiert einmal nachdenken solltest.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Den Crash nutzen: Aktie von Berkshire Hathaway kaufen?

Es gibt einige Gründe, warum Berkshire Hathaway eine interessante Option ist. Beispielsweise ein diversifiziertes, aber doch konzentriertes Portfolio mit verschiedenen Qualitätsaktien, die einen Querschnitt der US-Wirtschaft abbilden. Ohne Zweifel sind auch das wichtige Merkmale. Für heute wollen wir uns jedoch auf den Cash-Stand, die Möglichkeit für Aktienrückkäufe und das Know-how des Investment-Teams konzentrieren.

Jetzt regelmäßig in die Aktie von Berkshire Hathaway zu investieren, heißt im Endeffekt nichts anderes, als von dem bisherigen Portfolio zu profitieren. Aber auch, dass man Warren Buffett das Zepter in die Hand gibt, Investitionsentscheidungen zu treffen. Der Starinvestor ist mit seinen über 90 Jahren inzwischen sehr erfahren, was natürlich auch ein gewisses Risiko darstellt. Mit Greg Abel, Ajit Jain, Ted Weschler und Todd Combs stehen jedoch erfahrene Investoren und Manager in der zweiten Reihe, die das Investieren und das Führen der Beteiligungsgesellschaft von der Pike auf und von dem Starinvestor gelernt haben.

Das ist jedoch nicht der einzige Grund, der im Crash für Berkshire Hathaway spricht. Wobei das Know-how und das Treffen der Investitionsentscheidungen für mich sehr gewichtig sind. Weitere Beweggründe sind außerdem die 149 Mrd. US-Dollar in Cash. Neben einer Vielzahl an Beteiligungen gibt man als Anleger sein Cash quasi an das Orakel von Omaha, um in einer volatilen Phase gute, langfristig orientierte Entscheidungen zu treffen.

Im Zweifel setzt der Starinvestor auf Aktienrückkäufe, die in den vergangenen Jahren sukzessive den Wert jeder einzelnen Aktie erhöht haben. Bei der Aktie handelt es sich daher insgesamt um einen soliden Mix, der auf Qualität, Flexibilität, Möglichkeiten für Rendite und Know-how basiert. Vielleicht genau die Aktie, die man jetzt haben möchte …?

Zumindest eine Option …

Im Crash die Aktie von Berkshire Hathaway zu kaufen, wäre für mich daher stets eine Variante. Es gibt jedoch auch das eine oder andere zu bedenken. Neben diesen attraktiven Möglichkeiten gehören die Anteilsscheine nicht zu der Kategorie, die einen als Investor schnell reich macht. Solide Gewinne, Cashflows und damit verbunden moderate Renditen stehen im Vordergrund.

Sollte die Aktie jedoch deutlich korrigieren, so kann das Renditepotenzial natürlich steigern. Ob der Gesamtmix für dich attraktiv ist, das solltest du jedoch mit dir selbst ausmachen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!