The Motley Fool

Apple: Frontalangriff auf Block!

Die Block-Aktie (WKN: A143D6) hat zum Donnerstag dieser Woche um fast 5 % nachgegeben und Apple (WKN: 865985) ist daran schuld! Moment einmal … der Kultkonzern aus Cupertino mit seinen iPhones, Tablets und dem App Store (beziehungsweise dem wachsenden Software-Geschäft) soll daran beteiligt sein?

Ja, ganz genau. Denn das Management von Apple hat neue Ziele, die einem Frontalangriff auf Block gleichen. Riskieren wir einen Blick auf ein interessantes Geschäftsmodell, das für den US-amerikanischen Zahlungsdienstleister definitiv Konkurrenz bedeuten dürfte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Block-Aktie: Apple macht Druck!

Einem Bericht der US-amerikanischen Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge möchte das Management der Apple-Aktie eine neue Funktion etablieren. Kleinere Läden sollen demnach ihr iPhone zukünftig für den digitalen Zahlungsverkehr benutzen können. Damit würden die Smartphones zu digitalen Terminals im Zahlungsverkehr. Ohne weitere Hardware und mit der Alltäglichkeit eines iPhones ist das ein cleverer Ansatz, um das eigene Ökosystem weiter zu etablieren. Und in diesen Wachstumsmarkt vorzudringen, wobei das natürlich noch ein wenig hypothetisch erscheint.

Für Square, die bereits etablierte Lösung hinter der Block-Aktie, bedeutet das jedoch neue Konkurrenz. Square setzt auf feste Terminals, ist jedoch eine Größe im Bereich digitaler Zahlungsdienstleistungen. Entsprechend dürfte das Management dieser Bedrohung durchaus etwas entgegensetzen können. Wobei im Kern die Frage ist: Ist das Ökosystem des Kultkonzerns aus Cupertino im Allgemeinen ein wertvollerer Faktor oder aber die Marktposition von Block im Markt digitaler Zahlungsdienstleistungen? Spannend ist das auf jeden Fall.

Mit dieser Adaption im Ökosystem von Apple und den iPhones dürfte sich der Zukauf von Mobeewave jedenfalls auszahlen. Für 100 Mio. US-Dollar hat der Kultkonzern aus Cupertino im Jahr 2020 auf das Unternehmen gesetzt, das an einer ähnlichen Technologie geforscht hat. Eine Investition, die sich in diesem Markt grundsätzlich auszahlen könnte.

Auch die weiteren Konditionen entscheidend

Dass das Management von Apple mit seinem Ökosystem in den Markt digitaler Zahlungsdienstleistungen vordringen möchte, ist naheliegend. Die Infrastruktur auf das iPhone zu münzen, ist womöglich ein Wettbewerbsvorteil. Wobei die Konditionen dieses Services des Kultkonzerns aus Cupertino mit Sicherheit für den Erfolg eine entscheidende Rolle spielen.

Wichtig ist außerdem, dass wir das Ökosystem von Block nicht unterschätzen sollten. Es gibt schließlich auch andere Konkurrenten, die derzeit parallel in diesem Wachstumsmarkt wachsen. Zudem möchte das Management rund um Jack Dorsey zukünftig stärker in den Kryptomarkt. Square, der klassische Zahlungsdienstleister, ist quasi das Basis-Geschäftsmodell hinter dem Unternehmen.

Es ist trotzdem eine spannende, neue Ausgangslage, wenn Apple in Blocks Markt vordringen möchte. Das hievt das Level und die Akzeptanz digitaler Zahlungsdienstleistungen vielleicht in eine vollkommen neue Dimension. Weniger interessant wird der Markt dadurch im Allgemeinen ganz sicher nicht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Block. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Block Inc. und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!