The Motley Fool

Wasserstoff: 4 News von der Covestro-Aktie, General Motors-Aktie und der Toyota-Aktie

Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF
Foto: Getty Images

In Zukunft verschärfen sich für nahezu alle Unternehmen und Privathaushalte die CO2-Vorschriften. Das führt zwangsläufig zu einem stark steigenden Wasserstoff-Bedarf. Wenn die Nachfragewelle einsetzt, können viele Elektrolyseur-Hersteller und Wasserstoff-Produzenten den Bedarf wahrscheinlich kaum noch decken.

1. Fortescue und Covestro schließen Wasserstoff-Kooperation

Viele Unternehmen sichern sich deshalb bereits jetzt entsprechende Kapazitäten. So hat Covestro (WKN: 606214) zuletzt mit dem australischen Unternehmen Fortescue Future Industries (WKN: 121862) einen Wasserstoff-Liefervertrag geschlossen. Ich hatte in der Vergangenheit schon öfter über Fortescue und seine Wasserstoff-Ambitionen berichtet.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Covestro möchte zukünftig jährlich bis zu 100 Tonnen grünen Wasserstoff und Derivate wie Ammoniak von Fortescue Future Industries kaufen. So will der Polymerwerkstoff-Hersteller in seinen Betrieben den CO2-Ausstoß jährlich um bis zu 900.000 Tonnen senken. Die ersten Lieferungen beginnen voraussichtlich 2024. Bisher nutzt Covestro meist noch grauen Wasserstoff.

„Unsere Zusammenarbeit mit Fortescue Future Industries unterstreicht unser Bestreben, den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft und einer klimaneutralen Produktion voranzutreiben. Grüner Wasserstoff und seine Derivate spielen eine Schlüsselrolle für die chemische Industrie sowohl als alternativer Rohstoff als auch als Quelle für saubere Energie“, so der Covestro-CEO Dr. Markus Steilemann.

2. General Motors baut Brennstoffzellen-Generatoren

Viele kleine Hersteller stationärer und mobiler Brennstoffzellen bekommen jetzt von General Motors (WKN: A1C9CM) Konkurrenz. Das Unternehmen baut sein Wasserstoff-Brennstoffzellengeschäft aus und bringt drei neue Hydrotec-Generatoren auf den Markt. Dazu zählen ein mobiler Stromgenerator zum Schnellladen von Elektrofahrzeugen, ein Generator zur Versorgung von Militärlagern und ein Schnellladegerät für Tankstellen.

Die Generatoren könnten beispielsweise bisherige Dieselaggregate auf Baustellen oder in Datenzentren ersetzen. „Unsere Vision einer vollelektrischen Zukunft ist umfassender als nur Personenkraftwagen oder Lkws. Unsere Kompetenz im Bereich Energieplattformen mit Ultium-Fahrzeugarchitektur und Antriebskomponenten sowie Hydrotec-Brennstoffzellen kann den Zugang zu Energie für viele verschiedene Branchen und Nutzer erweitern und gleichzeitig dazu beitragen, die mit der Stromerzeugung häufig verbundenen Emissionen zu reduzieren“, so Hydrotecs geschäftsführender Direktor Charlie Freese.

3. Southern California Gas bestellt 50 Toyota Mirai

Der kalifornische Versorger Southern California Gas (WKN: A0YHW3) setzt zukünftig 50 Toyota (WKN: 853510) Mirai in seinem Betrieb ein. Das Unternehmen möchte bis 2045 klimaneutral wirtschaften. Bis 2025 ersetzt es die Hälfte seines Fuhrparks mit emissionsfreien Fahrzeugen.

Toyota Mirais besitzen eine Reichweite von etwa 643 km und sind innerhalb weniger Minuten betankbar. Southern California Gas hat zudem einen ersten Wasserstoff-Lkw von Hyzon Motors (WKN: A3CXT1) in Betrieb genommen.

4. Toyota beliefert FCH2Rail mit sechs Wasserstoff-Brennstoffzellenmodulen

Toyota Motor stellt dem FCH2Rail-Konsortium sechs Wasserstoff-Brennstoffzellenmodule für den oberleitungsfreien Betrieb von Zügen zur Verfügung. FCH2Rail möchte einen hybriden Antrieb entwickeln, der sowohl das Fahren mit Oberleitung als auch Brennstoffzelle ermöglicht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!