The Motley Fool

Varta-Aktie: 2 News und 3 Gründe für den Kursverfall

VARTA Produktion
Quelle: VARTA Microbattery GmbH

Varta (WKN: A0TGJ5)-Aktien sind anfälliger als der Marktdurchschnitt. Ein Grund dafür sind die Unternehmensprodukte. So sind die Batterien zwar patentrechtlich geschützt, aber in vielen Ländern hält dies dennoch Firmen nicht von Kopien ab.

Selbst der Staat greift oftmals nicht ein, um die heimischen Hersteller zu stärken. Besonders chinesische Unternehmen kopieren gern westliches Know-how. Anfang 2020 war davon auch Varta betroffen, sodass die Aktie stark einbrach.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Varta gewinnt Patentstreit

Doch nun siegte Varta in den USA im Patentstreit gegen die Konkurrenz. So wies ein Gremium des US-Patentamtes alle Anträge auf Löschung relevanter Bestandteile mehrerer Patente zurück. Wettbewerber hatten sechs Unternehmenspatente angegriffen, die das Amt nun aber für weiterhin gültig erklärte. Zu den klagenden Firmen gehörte beispielsweise die chinesische Firma Guangdong Mic-Power New Energy Co.

„Die Entscheidung in den USA ist für uns ein klarer Sieg. Die Einwände sind in dem von uns erwarteten Umfang abgewiesen worden. Für die laufenden Verfahren sehen wir uns nun gestärkt und sind überzeugt, dass wir sie gewinnen werden. VARTA ist weltweit in vielen Bereichen der Lithium-Ionen-Technologie einer der Weltmarktführer. Innovationen sind unsere Stärke. Wir sichern unsere Produkte daher durch starke Patente ab, um unseren Vorsprung zu halten und weiter auszubauen. Wir dulden keine Verletzung unseres geistigen Eigentums“, so der Varta-CEO Herbert Schein.

2. Varta baut Standort aus

Varta erweitert in Ellwangen seinen Konzernsitz. Dazu baut der Konzern ein neues Gebäude, in dem Büros, aber auch die Forschung und Entwicklung unterkommen. Da die Fläche begrenzt ist, baut Varta vor allem in die Höhe.

Gründe für den Kurseinbruch

Varta-Aktien fallen bereits seit Anfang 2021. Vom Allzeithoch haben sie schon mehr als 43 % verloren (19.01.2022). Der Konzern erklärte, dass er wenig von Lieferkettenschwierigkeiten spüre. Doch Vartas Kunden sind stärker betroffen. So beschreibt Apple (WKN: 865985) eine Abschwächung des iPhone13-Verkaufs. Grund sind Lieferkettenprobleme, die nur ein begrenztes Angebot ermöglichen.

Im Bericht zum dritten Quartal 2021 beschreibt Varta zudem die Verzögerung neuer Kundenprojekte für Hightech-Consumerprodukte. Im Segment Lithium-Ion Solutions & Microbatteries musste das Unternehmen deshalb über einen leicht rückläufigen Gewinn für die ersten drei Quartale 2021 berichten.

Varta-Aktien sind aber auch stärker von Konjunktur- und Zinsentwicklungen abhängig und zählen deshalb zu den Zyklikern. Aufgrund der steigenden Inflation hat die amerikanische Notenbank für 2022 mehrere Zinsanhebungen angedeutet. Auch in Deutschland ist die Rendite der Bundesanleihen bereits gestiegen. Sie sind der Hauptgrund, warum zuletzt viele anfällige zyklische und meist überbewertete Aktien stark gefallen sind. Mittlerweile sind Varta-Aktien allerdings schon wieder leicht unterbewertet.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!