The Motley Fool

Wenn ich nur 1 Aktie kaufen könnte, wäre es diese

Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Die Dividendenrendite von Hormel liegt am oberen Ende des historischen Renditebereichs.
  • Das Unternehmen verfügt über eine Reihe gut positionierter Marken und strebt nach globalem Wachstum.
  • Hormel hat seine Dividende in 55 aufeinanderfolgenden Jahren jährlich erhöht.

Ich bin ein konservativer Investor und drücke nicht auf den Kaufknopf, ohne lange darüber nachzudenken. Daher sage ich viel öfter „Nein“ zu Investitionsideen, als dass ich „Ja“ sage. Dennoch habe ich vor Kurzem meine Position in Hormel Foods (WKN: 850875) aufgestockt, obwohl ich der Meinung bin, dass der Markt im Allgemeinen stark überbewertet ist. Im Folgenden erkläre ich, warum ich diesen Schritt gemacht habe und warum dies die einzige Aktie ist, die ich in letzter Zeit kaufen wollte.

Ein grober Maßstab für den Wert

Ich bin ein eingefleischter Dividendenanleger, und das schon seit Jahren. Auf meinem Weg habe ich mich jedoch von der Betrachtung absoluter Renditen (zum Beispiel durch den Kauf von Aktien mit einer Rendite von über 10 %) hin zu einem differenzierteren Ansatz entwickelt, der die Rendite relativ betrachtet. Im Wesentlichen suche ich zunächst nach guten Dividendenaktien, unabhängig von der Rendite, und versuche dann, sie zu kaufen, wenn ihre Renditen am oberen Rand der historischen Renditespannen liegen. Auch wenn das Kurs-Gewinn-Verhältnis ein weitaus gängigerer Bewertungsmaßstab ist, ist die relative Dividendenrendite meine bevorzugte Methode, um Aktien zu identifizieren, die historisch gesehen günstig sein könnten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das soll erklären, warum Hormel mit einer Dividendenrendite von 2,1 % auf meiner heißen Liste steht. Diese Rendite mag in absoluten Zahlen nicht hoch sein, aber im Vergleich zu Hormels eigener Renditegeschichte ist sie ziemlich verlockend. Fairerweise muss man sagen, dass das Dividendenwachstum ein weiteres wichtiges Puzzleteil ist. In den letzten zehn Jahren wurde die Dividende von Hormel jährlich um etwa 15 % erhöht.

Auch wenn eine Dividendenrendite von 2,1 % heute noch nichts Besonderes ist, wird sie, wenn sie weiterhin so schnell wächst, auf der Grundlage meines Kaufpreises sehr schnell sehr viel verlockender sein. Obwohl ich die Aktie vor ein paar Jahren im gleichen Renditebereich gekauft habe, bin ich immer noch im Plus, weil der Kurs mit den Dividendenerhöhungen des Unternehmens gestiegen ist.

Um das zu beziffern: Seit ich im Februar 2017 zum ersten Mal Aktien gekauft habe, wurde die Dividende fünfmal erhöht. Die vierteljährliche Ausschüttung ist jetzt fast 53 % höher als zu dem Zeitpunkt, als ich Hormel zum ersten Mal in mein Portfolio aufgenommen habe. Und obwohl die Rendite immer noch ungefähr so hoch ist wie damals, ist die Aktie um über 30 % gestiegen. Das ist die wunderbare Kraft des Dividendenwachstums!

HRL-DATEN VON YCHARTS

Warum ich Hormel nicht widerstehen konnte

Deshalb habe ich mir während einer kurzen Schwächephase der Aktie vor Kurzem weitere Anteile zugelegt. Die Aktie ist seitdem ein wenig gestiegen, also habe ich meinen Kauf gut getimt, aber das war reines Glück. Hätte ich damals nicht gekauft, würde ich auch jetzt noch darüber nachdenken, es zu tun. Hormel und der Industrieriese 3M haben in letzter Zeit um meine Aufmerksamkeit als Investor gekämpft, und Hormel hat gewonnen (oder zumindest die erste Runde Bargeld bekommen – 3M könnte schon bald der nächste sein). Der eigentliche Punkt ist jedoch das Unternehmen, das hinter der Rendite steht.

Hormel hat zum Beispiel ein unglaubliches Portfolio an Lebensmittelmarken wie SPAM, Columbus und Skippy, die in ihren Nischen eine führende Position einnehmen. Sie decken auch den Lebensmittelhandel ab, sodass es keinen Bereich gibt, der übermäßig wichtig für das Geschäft ist, obwohl Eiweiß im Allgemeinen ein Kernthema ist. Außerdem verkauft das Unternehmen mithilfe eines Direktvertriebs zubereitete Fleischprodukte an den Foodservice-Bereich. Das Unternehmen ist also nicht nur auf den Verzehr von Lebensmitteln zu Hause angewiesen.

Die jüngste Übernahme von Planters erweitert die Reichweite von Hormel auch im Convenience-Bereich und eröffnet damit eine weitere Wachstumsmöglichkeit, die vorher nicht so wichtig war. Erwähnenswert ist auch, dass Hormels Engagement im Ausland recht begrenzt ist, was das Management ändern will. Alles in allem spricht viel für Hormel, wenn man es langfristig betrachtet.

Und Langfristigkeit ist hier der Schlüssel, denn die Dividende wurde 55 Jahre in Folge jährlich erhöht. Hormel ist also ein Dividendenaristokrat, der sein Engagement für die Aktionäre auch in schwierigen Zeiten deutlich unter Beweis stellt. In den letzten fünf Jahrzehnten gab es Ereignisse wie Marktabschwünge, Rezessionen, Inflationsängste und sogar das OPEC-Ölembargo.

Dieses Unternehmen ist tatsächlich ziemlich widerstandsfähig, was zum Teil an seiner starken Bilanz liegt. Selbst nach dem kürzlichen Kauf von Planters liegt der Verschuldungsgrad von Hormel bei einem vernünftigen Verhältnis von etwa 0,5 zum Eigenkapital. Die Konkurrenten Kellogg (WKN: 853265) und General Mills (WKN:853862) sind mehr als doppelt so hoch verschuldet. Mit anderen Worten: Hormel sollte keine allzu großen Probleme haben, die nötigen Barmittel aufzubringen, um die vor ihm liegenden Chancen zu nutzen.

Diese Lebensmittelaktie sollte auf deiner Liste stehen

Letztendlich habe ich vor Kurzem mehr Hormel gekauft, also würde ich es jetzt nicht noch einmal kaufen. Aber die Tatsache, dass ich gerade mehr davon gekauft habe, bedeutet, dass ich denke, dass es sich lohnt, die Aktie zu den aktuellen Preisen zu besitzen. Wenn du eine gut diversifizierte und einzigartige Lebensmittelaktie kaufen möchtest, die im Moment attraktiv bewertet ist, ist Hormel ein guter Name. Hormel ist wahrscheinlich die beste Option im Lebensmittelbereich für Dividendenwachstumsinvestoren.

Fairerweise muss ich sagen, dass ich mich gerade intensiver mit 3M beschäftige und es der führende Kandidat sein könnte, um 2022 mehr von meinem Geld zu bekommen, aber nur, weil ich bereits mehr Hormel gekauft habe. Diese Entscheidung sagt viel darüber aus, wie sehr ich diesen Lebensmittelkonzern mag.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Reuben Gregg Brewer auf Englisch verfasst und am 10.01.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Reuben Gregg Brewer besitzt 3M, General Mills, Hormel Foods und Kellogg. The Motley Fool empfiehlt 3M.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!