The Motley Fool

Crash, Korrektur, Angst vor hohen Bewertungen? 2 Zitate von Warren Buffett, die dir deine Flausen aus dem Kopf treiben!

Warren Buffett
Foto: The Motley Fool

Crash, Korrekturen oder die Angst vor hohen Bewertungen können dazu führen, dass man als Investor keine rationalen Entscheidungen mehr trifft. Wenn Emotionen das Ruder übernehmen, sind manchmal Kurzschlussreaktionen die Folge. Und zwar solche, die man im Nachhinein bereut.

Warren Buffett als ein erfahrener Investor, der dir helfen kann, mit Angst vor hohen Bewertungen oder im Crash oder einer Korrektur umzugehen. Blicken wir heute auf zwei Zitate des Orakels von Omaha, die dir in einer ängstlichen Grundstimmung die Flausen aus dem Kopf treiben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Crash, Korrektur, Angst vor hohen Bewertungen: Warren Buffett

Wie gesagt: Angst vor einem Crash, einer Korrektur oder hohen Bewertungen führen dazu, dass man manchmal den Markt timen möchte. Allerdings ist das in der Regel nicht so einfach und eigentlich gar nicht entscheidend. Warren Buffett definiert jedenfalls, wie man vorgehen sollte, egal, welche Aktie man kauft:

Kaufe eine Aktie auf dieselbe Weise, als wenn du ein Haus kaufen würdest. Verstehe sie und erfreue dich an ihr auf eine Weise, dass es dich nicht stören würde, wenn es da keinen Markt gäbe.

Das ist eine ganz wichtige Aussage von Warren Buffett in diesem Kontext. Ein Haus ist für viele eine Investition, die langfristig angelegt ist. Der einzige Vorteil ist jedoch, dass im Vorgarten kein Preisschild steht, das tagesaktuell den Wert misst und Schwankungen aufweist. Insofern sind die Investitionen eigentlich ähnlich.

Niemand würde auf die Idee kommen, ein Haus zu verkaufen, nur weil es eine hohe Bewertung aufweist. Oder auch, weil es einen Crash im Immobilienmarkt geben könnte oder eine Preiskorrektur. Bei Aktien wiederum schon, einfach, weil es zu jeder Zeit eben einen Preis gibt. Die wichtigste Erkenntnis ist jedoch: Ein gutes Unternehmen verändert sich ebenso wenig wie eine Immobilie. Deshalb sollten Investoren, die wirklich herausragende Resultate einfahren wollen, ebenso verfahren wie beim Kaufen einer Immobilie.

Das richtige Mindset, was Eventualitäten angeht

Allerdings ist das nicht alles. Warren Buffett weiß außerdem selbst, dass nicht nur hohe Bewertungen im Allgemeinen ein Problem sind. Nein, sondern auch, dass Korrekturen oder Crashs grundsätzlich zu jeder Zeit passieren können. Deshalb sagte er einst auch:

Kaufe nie eine Aktie, wenn du nicht damit leben kannst, dass sich der Kurs halbiert.

Gemeint ist damit übrigens nicht, dass man keine Aktien kaufen soll. Nein, sondern eher, dass man sich mit dem richtigen Mindset auseinandersetzen muss, was die Möglichkeit von Korrekturen oder Crashs angeht. Oder auch eine Ausgangslage, die von allgemein hohen Bewertungen im Markt geprägt ist.

Vielleicht eine wichtige, positive Erkenntnis hierbei: Dieses Mal ist nicht alles anders, was auch diese Aussage von Warren Buffett verdeutlicht. Es gibt regelmäßig derartige Marktphasen, die Aussicht auf Volatilität beinhalten. Direkt mit dem richtigen Gefühl zu investieren und davon auszugehen, dass der Aktienmarkt einfach so um 50 % einbrechen kann, ist entscheidend. Aber auch das Aussitzen und Durchhalten, was langfristig trotzdem zu einer positiven Rendite führen sollte, wenn die unternehmensorientierte Qualität stimmt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!