The Motley Fool

Cathie Wood kauft diese Top-Wachstumsaktien – und beide könnten dich auf Dauer reich machen

Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Cathie Wood hat sich 2020 mit ihrem Investitionsstil einen Namen gemacht, aber in diesem Jahr war sie weniger erfolgreich.
  • Block war teilweise für die Abwärtsbewegung verantwortlich, aber die Unternehmen haben jede Menge Potenzial.
  • Shopify war eine großartige Investition und bietet noch viele Möglichkeiten.

Einige Investoren haben in letzter Zeit die Weisheit von ARK Invest-Chefin Cathie Wood infrage gestellt. Die Top-Investorin sorgte 2020 für Schlagzeilen, als ihre börsengehandelten Fonds (ETFs) den breiten Markt übertrafen, und einzelne Anleger haben sie zu einem Guru gemacht, die ihre Bewegungen beobachten, um zu sehen, wo die nächste große Investition zu finden sein könnte. Aber ihre ARK-ETFs haben im Jahr 2021 nicht ganz so gut abgeschnitten. ARK Innovation (WKN: A14Y8H) ist zum Beispiel im bisherigen Jahresverlauf um 15 % gefallen und ARK Fintech Innovation (WKN: A2PEAN) um 6 %, obwohl der S&P 500 um 24 % gestiegen ist.

Cathie Wood hat auf die Neinsager reagiert und erklärt, dass die disruptiven Tech-Aktien sehr wertvoll seien und es der größte Fehler für die Aktionäre sei, jetzt zu verkaufen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

„Vielleicht haben einige Kunden, beeinflusst durch die negativen Schlagzeilen in den Medien und die unserer Strategie innewohnende Volatilität, in der Nähe der Tiefpunkte der Marktzyklen verkauft“, sagt sie. „Was sonst nur vorübergehende Verluste gewesen wären, wurde zu dauerhaften Verlusten.“

Stattdessen konzentriert sie ihre Positionen während solcher Korrekturen auf die Aktien, die sie am meisten überzeugt haben. Zwei der jüngsten Käufe waren Block (WKN: A143D6), ehemals Square, und Shopify (WKN: A14TJP), die dich auf lange Sicht reich machen können.

1. Block: Minus 23 % in diesem Jahr

Diese Veränderung beruht auf der Überzeugung des Managements, dass die Mission des Unternehmens viel mehr umfasst als das Verkäufergeschäft, von dem es seinen ursprünglichen Namen von dem kleinen weißen Kartenlesegerät erhalten hat. Die Bemühungen von Block wurden auf das Cash-App-Geschäft ausgeweitet, das nun auch den Handel mit Kryptowährungen umfasst, sowie auf die eigenen Bemühungen um das Wachstum von Kryptowährungen, die das Unternehmen nun Spiral nennt. Der Name Block soll all diese verschiedenen Bereiche als Bausteine einschließen und vor allem die Blockchain-Technologie, die dem Großteil der Kryptowährungen zugrunde liegt.

Die Aktie von Block war in der Vergangenheit ein großer Gewinner und hat in den letzten fünf Jahren mehr als 1.000 % zugelegt. Im Jahr 2021 verkauften die Anleger aufgrund einer gemischten Pandemie-Performance ab, bei der das Verkäufergeschäft aufgrund der Schließung von Kleinbetrieben einbrach und Kryptowährungen einen übergroßen Teil des Wachstums des Unternehmens ausmachten. In letzter Zeit hat sich das Verkäufergeschäft wieder erholt, aber der Umsatz mit Kryptowährungen hat das Wachstum aufgrund der Volatilität in diesem Bereich gebremst. Mit anderen Worten: Jetzt, wo es ein gemischtes Geschäft gibt, ist es eine gemischte Sache.

Block hat immer noch enorme Wachstumschancen, und Cathie Wood hat schon einmal vorausschauend gehandelt. Kryptowährungen mögen im Moment unbeständig sein, aber sie gewinnen immer mehr an Bedeutung, da immer mehr Unternehmen wie Block einsteigen und es Händlern ermöglichen, sich ebenfalls daran zu beteiligen. CEO Jack Dorsey ist besonders von Bitcoin angetan, das sich als echte und brauchbare Währung durchgesetzt hat. Neben dem Investieren in Bitcoin hat Block seine Cash App um viele Funktionen erweitert, die sie zu einer persönlichen All-in-One-Finanz-App machen. Dazu gehören neben den klassischen Peer-to-Peer-Zahlungsfunktionen auch Bankgeschäfte und der Handel mit Aktien. Vor Kurzem wurden die Altersanforderungen gesenkt, um die Demografiegruppe der Teenager anzusprechen.

Es ist nicht verwunderlich, dass das Geschäft schwankt, während sich der Betrieb verändert, und es ist ebenso wenig verwunderlich, dass der Kurs dem folgt. Die Frage ist: Wo wird Block landen, wenn alle Teile zusammenkommen? Cathie Wood sieht hier ein großes Potenzial, was Sinn macht, wenn man bedenkt, dass sie auch ein Fan von Kryptowährungen ist. Wenn sie mit Block recht hat, wird sich die Aktie erholen und den Anlegern mit der Zeit weitere Gewinne bescheren.

2. Shopify: Plus 22 % in diesem Jahr

Shopify gehört zu den Gewinnern von ARK in diesem Jahr und es ist leicht zu erkennen, warum. Das Onlinegeschäft hat sich während der Pandemie in einer noch nie da gewesenen Weise vergrößert, und es lässt nicht nach. Damit ist Shopify in einer hervorragenden Position, um sein volles Potenzial auszuschöpfen.

Shopify vertreibt vorgefertigte, aber individuell anpassbare Weblösungen für kleine und mittlere Unternehmen und hat mit seinem Wachstum sein Angebot auch auf größere Unternehmen ausgeweitet. Dadurch ergeben sich neue Wachstumsmöglichkeiten, da auch große Unternehmen die nutzerfreundlichen Funktionen von Shopify als überzeugende Ergänzung zu ihrem Betrieb sehen. Sie können Geld sparen, indem sie Web- und Zahlungslösungen auslagern, anstatt eigene Fachkräfte einzustellen – eine Win-win-Situation für alle.

Das Unternehmen nennt seinen ansprechbaren Markt „Jeder, der mit seiner Website mehr Geld verdienen will, als er dafür bezahlt“, und rechnet damit, dass es sich dabei um 153 Mrd. US-Dollar in kleinen Unternehmen handelt. Ein Umsatz von 4 Mrd. US-Dollar in den letzten zwölf Monaten ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Shopify erweitert seine Plattform häufig durch Partnerschaften mit anderen E-Commerce-Anbietern und Fintech-Unternehmen, zum Beispiel durch die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Affirm Holdings und die Integration mit dem Spezialisten für grenzüberschreitende Zahlungen Global-e. Dies sind nur einige Beispiele für die fast 4.000 leicht integrierbaren Apps, die für Shopify-Websites verfügbar sind. Das Management sieht für die Zukunft viele Wachstumschancen, die sich durch neue Händler, neue Partner und ein höheres Bruttowarenvolumen ergeben werden.

Shopify ist eine hervorragende Aktie, die in den letzten fünf Jahren um mehr als 3.000 % zugelegt hat, und Cathie Wood glaubt nicht, dass diese Entwicklung in nächster Zeit aufhören wird.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Jennifer Saibil auf Englisch verfasst und am 29.12.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Jennifer Saibil besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Affirm Holdings, Inc., Bitcoin, Block, Inc. und Shopify. The Motley Fool empfiehlt folgende Optionen: long Januar 2023 $1.140 Calls auf Shopify und short Januar 2023 $1.160 Calls auf Shopify.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!