The Motley Fool

In 5 Jahren reich werden? Diese Top-Aktien werden allmählich richtig billig!

Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende
Foto: Getty Images

In nur fünf Jahren reich werden mit Top-Aktien, die gerade ziemlich billig werden? Spannender Ansatz, aber ein ziemlich guter. Auch wenn die breiten Märkte schließlich eher auf Rekordjagd sind, so korrigierte das Segment der Tech- und Wachstumsaktien bereits ordentlich. Hier sind grundsätzlich Schnäppchen auszumachen.

Blicken wir daher auf zwei spannende Top-Aktien, die in fünf Jahren das Zeug für eine Neubewertung besitzen. Und die idealerweise schon heute sehr billig sind. Das heißt natürlich nicht, dass sie nicht noch weiter fallen können. Bloß, dass ich in einem halben Jahrzehnt operativ und strategisch die Möglichkeit sehe, dass sich die Ausgangslage vollkommen verändert, trotz preiswerter Bewertung.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Pinterest: Top-Aktie, die einfach zu billig ist!

Eine erste Top-Aktie, die jetzt in meinen Augen einfach zu billig ist, ist die von Pinterest (WKN: A2PGMG). Bei einem Quartalsumsatz in Höhe von zuletzt 633 Mio. US-Dollar und einer Marktkapitalisierung von 21,4 Mrd. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis gegenwärtig bei ca. 8,5. Insbesondere für das weitere Wachstumspotenzial und die Zukunft mit einer gewissen Prise E-Commerce sehe ich noch eine Menge Potenzial.

Im Moment ist das Wachstum vielleicht schwächer. Je nachdem, wie das vierte Quartal ausgefallen ist, sollen die Erlöse im Jahresvergleich lediglich im 10er-Prozentbereich wachsen. Allerdings bieten ca. 450 Mio. aktive Nutzer und lediglich 1,41 US-Dollar durchschnittlicher Umsatz viele Anknüpfungsmöglichkeiten. Alleine die internationalen Nutzer können mit ihren 0,38 US-Dollar je User noch eine Menge reißen, zumal sie mit ca. drei Vierteln der Nutzerbasis die klare Mehrheit darstellen.

Wirklich spannend und billig ist diese Top-Aktie, wenn dem Management eine sinnvolle Verknüpfung zum E-Commerce gelingt. Damit ist eine Neubewertung möglich, der Onlinehandel dürfte eine Menge mehr Umsatzpotenzial beinhalten als nur das soziale Netzwerk und das Advertising. Aber auch Profitabilität kann in fünf Jahren ein wichtiger Treiber sein. Zuletzt lag das Nettoergebnis schließlich bei 94 Mio. US-Dollar. Mit weiterem Wachstum in einem halben Jahrzehnt bei dieser Kennzahl bin ich mir sicher: 21,4 Mrd. US-Dollar Börsenwert und ein KUV von 8,5 sind zu preiswert.

Zalando: Reite die Profitabilität!

Eine zweite Top-Aktie, die heute für meinen Geschmack zu billig ist, ist die von Zalando (WKN: ZAL111). Auch hier ist es möglich, in fünf Jahren reich zu werden. Wobei der Pfad eigentlich relativ einfach und simpel ist. Hier die ersten Eckdaten.

Derzeit beläuft sich der Börsenwert des DACH-E-Commerce-Akteurs auf 18,3 Mrd. Euro. Entsprechend liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis für das laufende Geschäftsjahr bei deutlich unter 2. Je nachdem, welches Ergebnis wir im vierten Quartal erwarten können, vielleicht sogar bei knapp über 1,5. Das ist ohne Zweifel günstig, zumal das Management das operative Volumen zwischen den Jahren 2020 und 2025 so ca. verdreifachen möchte.

Richtig billig ist die Zalando-Aktie jedoch vor allem dann, wenn man das eigene Geschäft weiterhin skalieren kann. Profitabilität ist zuletzt zwar nicht das Problem gewesen, ein niedriges Ergebnis je Aktie hat es in einigen Jahren schon gegeben. Wichtig ist jedoch, mit dem steigenden Volumen das Ergebnis je Aktie konsequent zu steigern. Fünf Jahre ist für diese Mission und für das Effizienterwerden grundsätzlich ein guter Zeitraum.

Der Megatrend E-Commerce liefert ein konsequentes Wachstum. Auch die Prognose zeigt, dass beim Volumen deutlich mehr möglich ist. Das Ergebnis je Aktie ist jedoch die größte Variable. Mit steigenden Nettogewinnen ist eine Neubewertung bei dieser Top-Aktie definitiv eine Option.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest und Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!