The Motley Fool

Auf „Schnäppchenjagd“: Diese Top-Aktien habe ich letzte Woche gekauft!

Einkaufenwagen Aktien im Sale günstig
Foto: Getty Images

Ja, ich bin auf Schnäppchenjagd und habe in der letzten Woche so manche Top-Aktie gekauft. Wobei es eigentlich zwei gewesen sind, auf die ich mich konzentriert habe und die heute das Thema sein sollen für unseren Foolishen Artikel.

Welche Top-Aktien jetzt unter die Kategorie Schnäppchenjagd fallen? Das wollen wir uns heute etwas näher ansehen. Vielleicht ein Hinweis: Es handelte sich dabei um Wachstumsaktien, die natürlich nie ganz preiswert aussehen. Aber wo die Chancen und Risiken mit Blick auf die fundamentale Bewertung für mich einen größeren Einsatz rechtfertigen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Top-Aktie, bei der ich auf Schnäppchenjagd war: Shopify!

Eine erste Top-Aktie, bei der ich in der letzten Woche erneut auf Schnäppchenjagd gewesen bin, ist die von Shopify (WKN: A14TJP). Grundsätzlich ist das Bewertungsmaß inzwischen für mich attraktiver. Das liegt insbesondere an einem größeren Dip. Seit dem Rekordhoch von fast 1.550 Euro ist die Aktie bis auf den derzeitigen Aktienkurs von ca. 1.180 Euro schließlich um fast ein Viertel eingebrochen. Ein Discount, den ich genutzt habe.

Wobei die Shopify-Aktie nie wirklich preiswert war. Auch heute gemessen an einer Marktkapitalisierung von 167 Mrd. US-Dollar ist ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 37,3 auf Basis des dritten Quartals dieses Geschäftsjahres nicht günstig. Aber: Wenn wir das Kurs-GMV-Verhältnis betrachten, so wirkt ein Wert von ca. 1 schon preiswerter. Das zeigt mir zumindest, dass das abgewickelte Volumen im E-Commerce und über die Plattform inzwischen so groß ist wie der Börsenwert. Auch wenn es verbundene Händler sind, die Shop-Lösungen beziehen, die dieses Volumen eigentlich für sich reklamieren können.

Die über 40 Mrd. US-Dollar Gross Merchandise Volume sind neben den 20 Mrd. US-Dollar Payment Volume pro Quartal jedoch ein Grund, warum ich bei dieser Top-Aktie auf Schnäppchenjagd war. Mir zeigen diese Kennzahlen, wie groß das Unternehmen eigentlich ist. Oder das Ökosystem und die Reichweite, obwohl es erst für 1,12 Mrd. US-Dollar Quartalsumsatz reicht. Trotzdem können diese verbundenen Händler mittel- bis langfristig durch ihr Ökosystem ein größeres Gewicht bekommen. Zumal ich den Trend nicht ausgereizt sehe, dass weitere Händler zu den starken Shoplösungen hinzukommen.

Block: Trotz der Krypto-Experimente für mich ein Kauf

Eine zweite Top-Aktie, bei der ich auf Schnäppchenjagd gewesen bin, ist die Block-Aktie (WKN: A143D6). Falls dir der Name noch nichts sagt: Es ist der neue Name der Square-Aktie, also des US-amerikanischen Zahlungsdienstleisters, der von Jack Dorsey jetzt mit vollem Fokus geleitet wird. Die Anteilsscheine sind seit ihrem Hoch von 244 Euro auf derzeit 148 Euro eingebrochen, ein Minus von ca. 40 %.

Mir persönlich gefallen die Krypto-Experimente der Block-Aktie nicht so gut. Aber selbst wenn ich mich nur auf das Kerngeschäft konzentriere, ist das Gesamtpaket attraktiv. Der US-amerikanische Zahlungsdienstleister hat im letzten Quartal den Umsatz um Bitcoin-Erlöse bereinigt um 45 % auf 2,03 Mrd. US-Dollar gesteigert. Zudem kratzt das Unternehmen mit einem Nettoergebnis von 0 Mio. US-Dollar an der Marke der Profitabilität. Das könnte mittel- bis langfristig eine Neubewertung bedeuten.

Wobei das Management dieser Top-Aktie jetzt vermutlich das Ökosystem konsequent ausbaut. Ein profitables Kerngeschäft in klassischen Zahlungsdienstleistungen dürfte unter anderem den Ausbau der Cash App vorantreiben. Oder eben weitere Krypto-Lösungen, wodurch auch diese Aktie zu einem großen Konglomerat werden könnte. Mit jetzt 77 Mrd. US-Dollar Börsenwert glaube ich nicht, dass wir das volle Potenzial schon sehen. Auch deshalb habe ich hier erneut nachgekauft.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Block und Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und Square und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!