The Motley Fool

Pfizer-Aktie: Biontech-Partner kurz vor Allzeithoch und mit COVID-19-Mittel!

Digital Pharma
Foto: Getty Images

Pfizer (WKN: 852009)-Aktien kosten heute 49,33 Euro (14.12.2021). Zum Ende der Dotcom-Blase im Jahr 2000 lagen sie sogar schon einmal bei einem Kurs von 54,60 Euro. Wer nur den Kurs beobachtet, könnte nun den Schluss ziehen, Pfizer-Aktien sind heute wieder sehr teuer. Doch der Blick auf den Kurs ist und bleibt eben immer nur die Oberfläche und lässt meist nie eine Aussage über den tatsächlichen Wert eines Unternehmens zu.

Aktie noch moderat bewertet

Nur anhand der Bewertung und Fundamentaldaten sind zu jedem Zeitpunkt genaue Rückschlüsse möglich. So notierte Pfizer im Jahr 2000 zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 79. Damals war Pfizer eine Wachstumsaktie, bei der Anleger aufgrund des vorherigen schönen Kursanstieges die hohe Bewertung meist ignorierten. Etwa neun Jahre später kostete die Pfizer-Aktie dann nur noch 9,40 Euro. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis war nun auf nur noch etwa 14 gefallen. Obwohl das Unternehmen weiterhin wuchs, eine solide Bilanz und hohe Gewinnmargen aufwies, wurde die Aktie dennoch häufig gemieden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Bis heute haben sich die Pfizer-Wertpapiere mehr als verfünffacht (14.12.2021). Doch im Gegensatz zum Jahr 2000 stehen sie heute immer noch bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15,86 (TTM) und sind damit weiterhin nicht zu teuer.

Pfizer entwickelt hochwirksames COVID-19-Mittel

Der Biontech (WKN: A2PSR2)-Partner profitiert aktuell von Impfstoff-Verkäufen und wahrscheinlich bald von einem neuen COVID-19-Medikament. So berichtet Pfizer von einem antiviralen Mittel, das in 89 % der Fälle vor einem Krankenhausaufenthalt und bei Hochrisikopatienten vor Todesfällen schützt. Zudem zeigen Labordaten, dass es auch gegen die Omikron-Variante wirkt.

Während es in der Placebo-Gruppe zwölf Todesfälle gab, starb von den Personen, die das Mittel einnahmen, niemand. Das Pfizer-Mittel wird nach dem Auftreten von Symptomen oral alle zwölf Stunden zusammen mit einem Virostatikum über fünf Tage eingenommen.

Pfizer rechnet in den USA und vielen weiteren Regionen mit einer schnellen Paxlovid-Zulassung für Risikopatienten. „Wir befinden uns in sehr fortgeschrittenen regulatorischen Gesprächen sowohl mit Europa als auch mit Großbritannien, und wir führen Gespräche mit den meisten der wichtigsten Regulierungsbehörden weltweit“, so Pfizers wissenschaftlicher Leiter Mikael Dolsten.

Für Aktionäre ist sicherlich der Einfluss auf die Geschäftszahlen interessant. Schätzungen gehen bei Pfizer für 2022 von Paxlovid-Zusatzeinnahmen in Höhe von mehr als 24 Mrd. US-Dollar aus. Daran ist erkennbar, dass Medikamentenhersteller zwar auch einmal Schwächephasen aufweisen können, aber da Krankheiten nie aussterben, meist immer Geld verdienen.

Pfizer wird bereits in diesem Jahr (2021) seinen Umsatz und Gewinn stark steigern. 2022 könnte noch einmal besser ausfallen. Allein durch das neue COVID-19-Mittel Paxlovid steigt der Umsatz voraussichtlich noch einmal um mehr als 34 %.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!