The Motley Fool

Starke Leistung: Diese Aktie lieferte über 500 % Dividendenwachstum in den letzten zehn Jahren!

Investieren Dividenden Aktie Dividende
Foto: Getty Images

Es ist ja durchaus so, dass wohl jeder Anleger seine eigene Strategie an der Börse verfolgt. Aber vermutlich ist das Ziel irgendwie immer dasselbe. Nämlich mit seinen Investments eine ansehnliche Rendite zu erwirtschaften. Hier rücken dann meistens die Kursgewinne in den Vordergrund, die man mit Aktien ohne Frage erzielen kann. Aber es kann noch etwas geben, was zur Rendite eines Aktieninvestments beitragen könnte.

Die Rede ist hier natürlich von den Dividenden, die ja auch zu einem nicht unerheblichen Teil ins Gewicht fallen können. Vor allem wenn die Ausschüttung auch noch regelmäßig angehoben wird, kann dies zu beeindruckenden Ergebnissen führen. So auch bei Home Depot (WKN: 866953), dem Konzern, der hinter der Aktie steht, die wir uns im heutigen Artikel einmal kurz anschauen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das im Jahr 1978 von Bernie Marcus und Arthur Blank gegründete Unternehmen hat sich mittlerweile zur weltweit größten Baumarktkette gemausert. Home Depot betreibt mit seinen etwa 500.000 Mitarbeitern in den USA, Kanada und Mexiko 2.300 Filialen. Und wie man nicht nur an der Dividendenentwicklung erkennen kann, offenbar sehr erfolgreich.

Überragendes Dividendenwachstum

Wenn man sich einmal die Entwicklung der Gewinnbeteiligung von Home Depot etwas genauer anschaut, dann kann man durchaus Erstaunliches feststellen. Sie wurde nämlich in den letzten zehn Jahren in einer schier atemberaubenden Schnelligkeit angehoben. Um durchschnittlich 20,30 % ging es mit der Dividende in diesem Zeitraum jedes Jahr nach oben.

Bekamen die Investoren im Jahr 2011 noch eine Ausschüttung von 1,04 US-Dollar je Anteilsschein, werden es in diesem Jahr schon 6,60 US-Dollar je Aktie sein, die auf die Konten der Aktionäre fließen. Die Dividende hat sich also in den vergangenen zehn Jahren um insgesamt 535 % erhöht. Und dies bedeutet, dass ein Anleger, der sich am 12.12.2011 für 10.000 US-Dollar Home-Depot-Aktien in sein Depot gelegt hat, im aktuellen Jahr bereits 1.643 US-Dollar Dividende von der Baumarktkette erhält.

Dies ist natürlich bemerkenswert. Vor allem wenn man bedenkt, dass die persönliche Dividendenrendite auf das investierte Kapital für diesen Investor jetzt also bei 16,43 % liegen würde. Sich in den letzten zehn Jahren einen soliden passiven Geldstrom generieren zu wollen, hätte mit den Papieren von Home Depot also ganz hervorragend funktioniert.

Aber auch der Aktienkursverlauf überzeugt

Der Kursverlauf der Home-Depot-Aktie kann mit der Dividendenentwicklung mehr als mithalten. Am 10.12.2021 gingen die Papiere nämlich mit 415,40 US-Dollar um 937 % höher aus dem New Yorker Handel als zehn Jahre zuvor. Auch hier kann man sicherlich von einem fantastischen Ergebnis sprechen. Bedeutet es doch, dass man mit der Aktie im letzten Zehnjahreszeitraum einen durchschnittlichen jährlichen Kurszuwachs von 26,35 % erzielt hätte.

Die Papiere von Home Depot werden derzeit mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 27 bewertet und liefern aktuell eine Dividendenrendite von 1,59 %. Wer die Ausschüttungsrendite jetzt für etwas niedrig hält, sollte sich aber einmal Folgendes vor Augen führen. Der Anleger aus dem obigen Beispiel hätte inklusive aller diesjährigen Zahlungen bis heute insgesamt 35,44 US-Dollar Dividende je Aktie kassiert. Und somit bereits 88,49 % seines damaligen Kaufpreises alleine durch die vereinnahmten Ausschüttungen „zurückerstattet“ bekommen.

Mit der Home-Depot-Aktie konnte man sich nicht nur über einen fantastischen Kursanstieg freuen, sondern man hätte zusätzlich auch noch attraktive Dividendenzahlungen von ihr erhalten. Man kann also sicherlich behaupten, dass sie für jeden Anleger in den letzten Jahren ein wahrer Traum gewesen wäre. Wer jetzt neugierig geworden ist, könnte sich also durchaus einmal etwas intensiver mit den Papieren der amerikanischen Baumarktkette beschäftigen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Home Depot.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!