The Motley Fool

Impfstoff: Warum die Novavax-Aktie über 22 % steigt und die Biontech-Aktie und Moderna-Aktie nicht!

Coronavirus Covid19 Impfstoff Corona-Impfung
Foto: Getty Images

Novavax (WKN: A2PKMZ)-Aktien entwickeln sich bereits seit vergangenem Jahr (2020) sehr volatil eher seitwärts. Grund dafür ist aber nicht die eigene COVID-19-Impfstoffentwicklung, sondern ein Produktionsproblem in den USA. Das Unternehmen beklagte einen Mangel an Rohstoffen und Ausrüstung. Im Oktober 2021 kamen zudem Gerüchte über Impfstoff-Reinigungsprobleme auf. So schreibt die amerikanische Zulassungsbehörde FDA eine Reinheit von 90 % vor. Novavax kam einem Politico-Bericht zufolge bisher aber nur auf 70 %.

Novavax blieb jedoch auch während der letzten Monate optimistisch, die Probleme lösen zu können. Sie erscheinen im Vergleich zur Schwierigkeit der Impfstoffentwicklung lösbar. Der erprobte proteinbasierte Impfstoff NVX-CoV2373 wies in Studien eine hohe Wirksamkeit von 90,4 % auf. Novavax kann ihn zudem von Drittfirmen produzieren lassen und so die vorübergehenden eigenen Produktionsprobleme überbrücken. Aktuell wird er beispielsweise in Indien hergestellt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Novavax-Aktie mit positiven Impfstoff-News

Indonesien hat den Novavax-Totimpfstoff bereits zugelassen. Nun könnte er noch im Dezember 2021 auch in Europa zum Einsatz kommen. Darauf deuten Aussagen des EU-Arzneimittelbehördenleiters Dr. Marco Cavaleri hin. Novavax-Aktien sind deshalb heute (07.12.2021) in Frankfurt um mehr als 22 % gestiegen.

Viele Menschen warten auf den proteinbasierten Impfstoff, weil sie der neuen mRNA-Technologie nicht trauen. Doch im Grunde wurde hier eine genügende Aufklärung versäumt. Viele Bürger wissen bis heute nicht, wie ein mRNA-Impfstoff funktioniert, was er bewirkt und was nicht. Stattdessen wird jetzt eine Impfpflicht diskutiert.

Mit dem Novavax-Impfstoff könnten sich hingegen bisherige Skeptiker impfen lassen und auch zukünftig ist es möglich, dass ihn die Bevölkerung den mRNA-Impfstoffen vorzieht. Dr. Cavaleri geht davon aus, dass der Totimpfstoff bereits in der nächsten Woche eine Genehmigung erhält. „Die Daten sprechen von einer Wirksamkeit von rund 90 % und sind auf jeden Fall solide. Ich glaube, dass der Impfstoff bis Mitte Dezember zugelassen werden kann“, so Dr. Cavaleri. Er sieht weiterhin keine Sicherheits- und Qualitätsprobleme bei dem vom Serum Institute of India hergestellten Produkt.

Biontech- und Moderna-Aktien steigen nur leicht

Die Aktien der mRNA-Impfstoffhersteller Biontech (WKN: A2PSR2) und Moderna (WKN: A2N9D9) stiegen heute (07.12.2021) hingegen nur um etwa 3 %. Immer mehr zugelassene Impfstoffe erhöhen die Konkurrenz. Zudem ist bisher nicht klar, ob die mRNA-Vaccine zukünftig weiter gut ankommen, wenn mit Valneva (WKN: A0MVJZ) und Novavax Totimpfstoffe zur Verfügung stehen.

Biontech und Moderna denken allerdings bereits Jahre voraus und haben ihre Impfstoff-Einnahmen in die Entwicklung neuer Mittel investiert. Beide Firmen könnten somit zukünftig beispielsweise Krebsimpfstoffe auf den Markt bringen und so ihre Einnahmen weiter steigern. Allein Biontech besitzt derzeit 17 Kandidaten, die sich bereits in klinischen Studien befinden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!