The Motley Fool

Drei Gründe, weshalb Nintendo die perfekte Aktie für deinen Sparplan ist

Nintendo
Foto: Daniela Uhr

Es gibt durchaus Gründe, warum die Aktie von Nintendo (WKN: 864009) in diesem Jahr nicht so gut gelaufen ist. Das Unternehmen erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang im hohen einstelligen Prozentbereich im Vergleich zum Vorjahr. Der sprunghafte Anstieg der Verkäufe im letzten Jahr aufgrund der weltweiten Lockdowns hat sich in diesem Jahr wieder normalisiert. Wie die anderen großen Konsolenhersteller leidet auch Nintendo unter der derzeitigen Chip-Knappheit.

Es ist gar nicht so einfach, die neueste Version der Switch mit dem verbesserten OLED-Display noch rechtzeitig vor Weihnachten zu bekommen. Außerdem ist Nintendo noch sehr zögerlich bei der Verwendung seiner starken Marken für mobile Spiele und Onlinewelten. Der Erfolg von Unternehmen wie Roblox (WKN: A2QHVS) zeigt, was hier eigentlich auch für Nintendo möglich wäre.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Konservatives Unternehmen = starke Bilanz

Mehr als 70 % der Aktiva bestehen aus Liquidität und Wertpapieren des Umlaufvermögens. Gleichzeitig liegt die Eigenkapitalquote bei über 76 %. Dies zeigt, wie solide Nintendo finanziert ist und andererseits, wie wenig kapitalintensiv das Geschäft von Nintendo ist. Dies gibt dem Unternehmen den Spielraum für Akquisitionen oder Ausschüttungen in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Aktionäre.

Trotz der konservativen Finanzierung liegt die Eigenkapitalrendite seit Jahren bei über 20 %. Die Herausforderung für die Unternehmensführung besteht also eher darin, für ein angemessenes Wachstum zu sorgen, damit zusätzliches Kapital auch entsprechend verzinst werden kann.

Die starken Marken von Nintendo zu Geld machen

Vielleicht bin ich in letzter Zeit aufmerksamer geworden, aber es ist auffällig, dass die Marke Nintendo inzwischen überall auftaucht. Es gibt Lego-Produkte rund um Mario, es gibt eine Carrera-Rennbahn mit Mario Kart und immer mehr Bekleidungsprodukte. Nintendo profitiert davon gleich doppelt. Schließlich generiert das Unternehmen Lizenzeinnahmen und zusätzlich werden die Marken des japanischen Konzerns noch bekannter.

Außerdem ist für 2022 der neue Animationsfilm über Mario angekündigt. Wenn er erfolgreich ist, könnte das einen neuen Hype um den italienischen Klempner auslösen. In den nächsten Jahren plant das Unternehmen zudem die Eröffnung weiterer Themenbereiche in den Universal Studios in Hollywood, Orlando und Singapur.

Die Pipeline ist vielversprechend

Nintendo hat eine gut gefüllte Spiele-Pipeline mit neuen Titeln rund um Pokémon, Zelda und Kirby. Darüber hinaus kann das Unternehmen mit Erweiterungen zu erfolgreichen Titeln wie Animal Crossing eine breite Spielerbasis ansprechen. Auch die Zahl der Titel anderer Publisher ist rekordverdächtig hoch. Dank des Erfolges der Switch gibt es im Nintendo eShop mittlerweile über 6.700 Titel zu kaufen.

Zum Vergleich: Im Jahr 2018 waren es nur 500 Spiele. Damit wandelt sich das Unternehmen immer mehr zu einer Plattform. Dafür spricht auch die Zahl der Mitglieder bei Nintendo Switch Online. Das Abonnement hat mittlerweile 32 Millionen Mitglieder. Das ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass 90 Millionen Switch-Konsolen verkauft wurden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Florian Hainzl besitzt Aktien von Nintendo. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roblox Corporation und empfiehlt Nintendo.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!