The Motley Fool

3 Anzeichen dafür, dass man bereit ist, ein neues Level zu erreichen

Foto: Getty Images

Wichtigste Punkte

  • Diversifizierung schützt dein gesamtes Portfolio vor dem Misserfolg eines einzelnen Unternehmens darin.
  • Eine gute Vermögenswert-Zuteilung-Strategie wird dir helfen, mit den Höhen und Tiefen an der Börse umzugehen.
  • Geduld ist der entscheidende Vorteil, den du gegenüber der Wall Street hast, wenn du deine eigenen Aktien auswählen willst.

Für viele langfristig orientierte Anleger gibt es nur wenige Strategien, die so gut funktionieren wie eine der einfachsten, die es gibt: Durchschnittskosteneffekte in einem kostengünstigen Indexfonds. Wenn du diese Strategie im Laufe deines Berufslebens beibehältst, kannst du bis zu deinem Ruhestand zum Millionär werden.

Doch für einige wenige Anleger ist diese Strategie allein nicht ausreichend. Vielleicht liegt es daran, dass du versuchen willst, den Markt zu schlagen. Vielleicht, weil du mehr Kontrolle über deine Investitionen haben möchtest. Vielleicht liegt es daran, dass du die Herausforderung genießt, Unternehmen zu analysieren und ein Portfolio aufzubauen. Was auch immer der Grund ist, hier sind drei Anzeichen dafür, dass du bereit bist, deine Investitionen auf ein höheres Niveau zu bringen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Nr. 1: Du bist bereit für eine grundlegende Diversifizierung

Einer der größten Vorteile von Indexfonds gegenüber einzelnen Aktien ist, dass Indexfonds ein gewisses Maß an automatischer Diversifizierung bieten. Wenn du einen Indexfonds besitzt und ein Unternehmen in diesem Fonds aufgrund seiner eigenen Probleme vollständig zusammenbricht, wirst du die Auswirkungen auf dein Vermögen möglicherweise gar nicht bemerken. Wenn du hingegen nur eine Aktie besitzt und das Unternehmen, das hinter dieser Aktie steht, scheitert, wird dein gesamtes Portfolio von diesem Verlust betroffen sein.

Als allgemeine Regel gilt, dass du etwa 20 ungefähr gleich gewichtete Aktien aus verschiedenen Branchen haben solltest, um ausreichend diversifiziert zu sein. Nach der Logik des Küchentischs würde das bedeuten, dass eine bestimmte Aktie etwa 5 % deines Portfolios ausmacht. Sollte dieses Unternehmen scheitern, würdest du den Verlust zwar bemerken, hättest aber eine gute Chance, ihn in weniger als einem Jahr wieder auszugleichen, wenn man die langfristigen historischen Renditen des Marktes zugrunde legt.

Das macht den Ausfall eines einzelnen Unternehmens für dein Portfolio viel verkraftbarer. Das macht die Diversifizierung auch zu einer sehr wichtigen Strategie, die du verfolgen solltest, wenn du deine Investitionen ausbauen und deine eigenen Aktien auswählen willst.

Nr. 2: Du bist bereit, intelligente Regeln für die Vermögensaufteilung zu befolgen

Auch wenn Aktien im Laufe der Zeit unglaublich viel zum Aufbau von Wohlstand beitragen können, sind sie schlecht, wenn es darum geht, deine Fähigkeit zu schützen, dein Geld sofort auszugeben. Marktzusammenbrüche kommen vor, und deine Rechnungen werden nicht erst bei einer starken Börse fällig.

Aufgrund dieser harten Realität solltest du einen Notfallfonds für drei bis sechs Monate in bar haben und das Geld für mittelfristige Kosten fünf Jahre lang in etwas weniger riskantem als Aktien anlegen. Bargeld, Sparkonten, Staatsanleihen oder Anleihen mit Investment-Grade-Rating können eine sinnvolle Anlage für Geld sein, das du innerhalb dieses Zeitfensters benötigst.

Diese Richtlinien sind für alle Investoren wichtig, aber sie sind besonders wichtig für diejenigen, die ihre Investitionen selbst auswählen. Schließlich ist es wahrscheinlich, dass du mit größeren Schwankungen konfrontiert wirst als ein Anleger, der sich nur an breite Indizes hält, also musst du auf die damit verbundenen Höhen und Tiefen vorbereitet sein.

Nr. 3: Du erkennst deinen Vorteil gegenüber der Wall Street

Das Investieren in Indizes schlägt in der Regel das professionelle aktive Fondsmanagement. Hierfür gibt es drei wichtige Gründe.

Erstens müssen aktive Manager ihre Kosten durch die erwirtschafteten Erträge decken. Aufgrund dieser strukturellen Kosten ist es für den durchschnittlichen Manager aktiver Investitionen ein harter Kampf, den er erst mal gewinnen muss.

Zweitens: Je mehr sie handeln, desto mehr Reibungsverluste entstehen. Obwohl die Provisionen nicht mehr so stark ins Gewicht fallen wie früher, gibt es immer noch Geld-/Briefspannen, und je mehr ein Anleger sein Portfolio umschichtet, desto mehr von diesen Reibungskosten wird er zu spüren bekommen.

Drittens sind professionelle Geldverwalter für das Geld anderer Leute zuständig. Diese anderen Leute neigen dazu, ihr Geld aus der Kontrolle der Profis herauszuziehen, wenn sie sich über einen bestimmten Zeitraum deutlich schlechter als der Markt entwickeln. Das hat zur Folge, dass diese Fachleute eher kurzfristig orientiert sind und oft nicht in der Lage sind, Unternehmen zu kaufen, von denen sie glauben, dass sie langfristig zu den Gewinnern gehören werden, wenn sie im Moment nicht gut abschneiden.

Der letzte Punkt, der dir einen Vorteil gegenüber der Wall Street verschafft, ist die Geduld. Als Einzelanleger, der sein eigenes Geld verwaltet, kannst du es dir leisten, das kurzfristige Auf und Ab an der Börse abzuwarten. Wenn die langfristigen Aussichten eines Unternehmens nach wie vor gut sind und seine Bewertung im Vergleich zu diesen Aussichten angemessen erscheint, kannst du kaufen und darauf warten, dass die Börse diese Tatsache erkennt.

Du stehst nicht unter dem Druck, das Geld anderer Leute zu verwalten, und kannst dies zu deinem Vorteil nutzen, wenn du nach einem potenziellen Vorteil gegenüber dem Markt suchst. In diesem Zusammenhang bedeutet eine gute Vermögenswert-Zuteilung, dass du dich nicht auf die Börse verlassen musst, um deine unmittelbaren Kosten zu decken, und du hast eine starke Grundlage für deinen Erfolg.

Bist du bereit, deine Investitionen auf ein höheres Niveau zu bringen?

Wenn alle drei Anzeichen auf dich zutreffen, dann bist du höchstwahrscheinlich bereit für das nächste Level. Mach dir bewusst, dass wir alle Fehler machen. Auch deshalb ist das Erkennen der Vorteile der Diversifizierung ein wichtiges Zeichen dafür, dass du bereit für die nächste Stufe des Investierens bist. Wichtig ist, dass du aus diesen Fehlern lernst und sie nicht so groß werden lässt, dass sie dein gesamtes Portfolio zerstören.

Wenn du noch nicht ganz so weit bist, ist das auch in Ordnung. Der Durchschnittskosteneffekt und ein kostengünstiger, breit aufgestellter Indexfonds sind nach wie vor eine praktikable langfristige Strategie, die auch für dich in Frage kommt. Wenn du bereit bist, wirst du es an diesen Zeichen erkennen, und du kannst den nächsten Schritt in die Welt des Kaufs einzelner Aktien wagen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Chuck Saletta auf Englisch verfasst und am 29.11.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!