The Motley Fool

Coca-Cola vs. Innovative Industrial Properties: Diese Top-Aktie ist der bessere Inflations-Hedge

Coca-Cola Aktie
Foto: flickr/Elvis Fool

Coca-Cola (WKN: 850663) und Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) haben der Inflation etwas entgegenzusetzen: eine Dividende. Wobei die Ausschüttungsrendite mit der 2 beziehungsweise der 3 vor dem Komma kaum ausreichend ist, um das derzeitige Niveau der Geldentwertung zu relativieren.

Das, was Foolishe Investoren bei solchen Dividendenaktien daher sehen müssten, ist entweder ein solides Dividendenwachstum oder idealerweise eine gewisse Qualität. Aber welche dieser beiden Top-Dividendenaktien könnte der bessere Hedge gegen Inflation sein? Hier ist meine Perspektive auf die beiden spannenden Ausschütter.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Coca-Cola: Inflations-Hedge …?

Ob die Coca-Cola-Aktie mit Blick auf die fundamentale Bewertung im Allgemeinen ein Inflations-Hedge ist, das ist gar nicht so einfach zu sagen. Derzeit gibt es jedenfalls ca. 3,1 % Dividendenrendite. Sowie zuletzt ein eher moderates Ausschüttungswachstum von ca. 2,4 % im Jahresvergleich. Das ist eine Ausgangslage, die kaum einen effektiven Ausgleich schafft. Wobei auch die historische Qualität als echter Dividendenkönig wenig hilft.

Allerdings existiert etwas anderes: Nämlich eine produkt- und unternehmensorientierte Preissetzungsmacht. Das Management der Coca-Cola-Aktie kann Preiserhöhungen für den Sirup und die Lizenzen der jeweiligen Regionen relativ schnell an die Abfüllbetriebe weitergeben. Die wiederum könnten höhere Preise ihrerseits an den Groß- und Einzelhandel weiterleiten. Das Produktportfolio leidet schließlich ohne die bekannten Limonaden. Ja, möglicherweise sogar die Optik, wenn die bekannten roten Kisten in einem Getränkemarkt fehlen sollten.

Genau das ist, was einen Inflations-Hedge ausmachen könnte: Die Preissetzungsmacht von Coca-Cola, die einem moderatem Wachstum über dem derzeitigen Preiswachstum entsprechen könnte. Erste Anzeichen dafür erkennen wir bereits. Wenn das Management diese Strategie rund um den Globus verfolgt, könnte ein Wachstum über dem Inflationsniveau grundsätzlich möglich sein.

Innovative Industrial Properties: Mehr Wachstum!

Innovative Industrial Properties bietet ein Wachstum, das deutlich über dem Inflationsniveau liegt. Zuletzt wuchs die Dividende im Quartalsvergleich um 7,4 %. Im Jahresvergleich lag das Wachstum erneut bei knapp 30 %. Wir erkennen, dass das Dividendenwachstum jedenfalls geeignet ist, um überproportional zur Inflation zu wachsen.

Die derzeitige Dividendenrendite von ca. 2,25 % kann dem aktuellen Niveau zwar wenig entgegensetzen. Es geht jedoch um das Wachstum. Ja, auch um das operative Wachstum, das ebenfalls zuletzt deutlich zweistellig gewesen ist und bei einem Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 35 in den kommenden Jahren geeignet sein könnte, um solide Renditen und eben wachsende Dividenden zu bezwecken.

Grundsätzlich ist die operative Basis von Innovative Industrial Properties aufgrund des Cannabis-Segments ein wenig risikoreicher als die defensive Getränke-Basis der Coca-Cola-Aktie. Trotzdem, wenn es um das Thema Inflation geht, wäre mir das deutliche, klarere Wachstum von Innovative Industrial Properties die solidere Basis. Das mag nicht für alle Belange gelten, als Hedge gegen die Geldentwertung überzeugt mich die Innovationskraft und das Wachstum jedoch etwas mehr.

Aber die wichtigste Nachricht könnte sein: Beide besitzen etwas, das sie dem Thema Inflation entgegensetzen wollen. Vielleicht macht daher auch die Kombination aus deutlicherem Wachstum und Qualität Sinn.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola und Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties.

 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!