The Motley Fool

Aus der Square-Aktie wird die Block-Aktie: Es verändert sich mehr als nur der Name

Kunde zahlt mobil im Restaurant
Foto: Getty Images

Aus der Square-Aktie (WKN: A143D6) wird offenbar die Block-Aktie. Das ist zugegebenermaßen nicht die einzig interessante Schlagzeile, wenn es um Jack Dorsey und die von ihm gegründeten Unternehmen geht. Aber es scheint zumindest die Neueste zu sein.

Konkret erkennen wir, dass sich der Top-Funktionär hinter der Square-Aktie beziehungsweise der Block-Aktie ab sofort diesem Unternehmen vermehrt widmen möchte. Ohne Zweifel könnte das weitere Veränderungen nach sich ziehen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber was bedeutet das für Foolishe Investoren, die auf diese eine Aktie mit den momentan zwei Namen setzen? Es dürfte jedenfalls zeigen, dass sich mehr als bloß der Name verändert. Möglicherweise ist das für dich und deine Investitionsthese überaus relevant.

Aus der Square-Aktie wird die Block-Aktie: Interessant

Wenn aus einem Quadrat ein Block wird, bleibt es bei vier Ecken, oder? Im Endeffekt ist der Namenswechsel alleine von den Wörtern her interessant. Die Square-Aktie und die Block-Aktie haben weiterhin einen ähnlichen Ursprung. Aber: Die Veränderung inhaltlicher Art gehen vermutlich weiter.

Es scheint sich um einen Namenswechsel zu handeln, der in Zukunft einen wichtigen strategischen Fokus beinhalten soll. Krypto- und Blockchain-Themen könnten für die Square-Aktie, beziehungsweise die Block-Aktie in Zukunft immer relevanter sein.

Jack Dorsey ist schließlich ein überzeugter Anhänger von Kryptowährungen und das Leistungsspektrum des digitalen Zahlungsdienstleisters umfasst bereits Möglichkeiten in diesem Markt. Zudem hat das Unternehmen selbst in Bitcoin als eine digitale Münze investiert. Möglicherweise folgen weitere Schritte dieser Art.

Insofern können wir sagen: Die Square-Aktie beziehungsweise die Block-Aktie dürfte vermehrt in die Krypto-Welt eintauchen. Vermutlich auch den klassischen, digitalen Zahlungsabwicklungen die Treue halten. Investoren können sich aber rein mit Blick auf den Namen auf einen Wechsel einstellen.

Wundere dich nicht, wenn du am 10.12. ins Depot schaust!

Der Namenswechsel der Square-Aktie hin zur Block-Aktie soll übrigens zum 10. Dezember dieses Jahres erfolgen. Es handelt sich übrigens um den zweiten dieser Art. Facebook hat sich schließlich in Meta umbenannt, was ebenfalls eine strategische Neuausrichtung beinhaltete. Wirklich interessant, was sich das Top-Management mancher Unternehmen einfallen lässt.

Natürlich sind die Veränderungen zunächst auf den Namen beschränkt. Bei der Square-Aktie beziehungsweise der zukünftigen Block-Aktie bin ich jedoch überzeugt, dass auch hier der Namenswechsel nicht das Einzige bleibt, was sich verändert. Der Krypto-Markt könnte weiterhin eine Chance sein. Aber natürlich auch ein volatiles Risiko für den US-Konzern und die Investoren, die auf diesen Markt und dieses Unternehmen setzen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Square. Randi Zuckerberg, eine frühere Leiterin der Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook sowie Schwester von Meta Platforms CEO Mark Zuckerberg, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Meta Platforms und Square.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!