The Motley Fool

Walt Disney & Berkshire Hathaway: Top-Aktien für volatile Zeiten

Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie
Foto: Getty Images

Walt Disney (WKN: 855686) und Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) als Top-Aktien für volatile Zeiten? Ja, es existieren grundsätzlich natürlich einige Bedenken, die man offensichtlich haben kann. Das von Warren Buffett geleitete Konglomerat besitzt ein starkes Standbein im Versicherungsmarkt, das konjunktursensibel ist. Der Freizeitkonzern hingegen könnte unter der Pandemielage weiter leiden.

Allerdings glaube ich trotzdem: Ja, Walt Disney und Berkshire Hathaway könnten trotzdem und gerade in volatilen Zeiten spannende Top-Aktien sein. Das wiederum liegt an den Möglichkeiten beziehungsweise den Wachstumsmärkten, die in diesen Phasen relevanter werden. Kurzfristige Probleme im operativen Geschäft kann man als Foolisher Investor möglicherweise getrost beiseite schieben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Walt Disney: Pandemie? Was läuft im Streaming?

Bei Walt Disney können wir jedenfalls sagen, dass der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern bereits einmal von einer Pandemie profitiert hat. Mit inzwischen über 118 Mio. Abonnenten bei Disney+ ist eine starke Ausgangslage gegeben. Zuletzt schwächelte das Wachstum hier etwas. Eine Schwächephase, die möglicherweise schon bald vorbei sein könnte.

Wenn sich die Fallzahlen durch Omikron wieder verstärken, so dürften die Verbraucher wieder vermehrt zum Streaming zurückkehren. Mehr Wachstum bei Disney+? Möglich. Aber wir dürfen auch nicht vergessen, dass es mit Hulu und ESPN+ noch weitere starke Streaming-Dienste bei dem Maus-Haus gibt, die grundsätzlich eine hohe Anziehungskraft besitzen dürften.

Wie gesagt: Die Freizeitparks könnten weiterhin leiden. Aber auch hier scheint in einer post-pandemischen Welt der Turnaround sicher zu sein. Wichtig ist jetzt jedoch, dass sich der Konzern durch das Streaming neu aufstellt und ordnet. Mit 33 Mrd. US-Dollar an Content-Budget für das kommende Börsenjahr 2022 und das gesamte Mediensegment könnte diese Transformation beschleunigt werden. Sowie auch mit Bundles, die die Monetarisierung der bisherigen Nutzer auf weitere Streaming-Dienste ausdehnen könnten.

Walt Disney besitzt aufgrund der guten Content-Ausrichtung sowieso eine gute Chance im Streaming-Markt. Wenn sich die Pandemie jetzt wieder beschleunigt, so könnte auch hier das Streaming-Wachstum und langfristig orientiert das allgemeine Wachstum zurückkehren.

Berkshire Hathaway: Bazooka mit 149 Mrd. US-Dollar

Auch Berkshire Hathaway könnte eine Top-Wahl sein. Wie gesagt: Wenn wir das Versicherungsgeschäft einmal ausklammern. Aber grundsätzlich mit Blick auf ein breites Portfolio verschiedener Unternehmen und börsennotierter Beteiligungen. Das schafft hier einen defensiven Kern.

Allerdings könnte sich in volatilen Zeiten ein großes Potenzial dieser Top-Aktie zeigen: die 149 Mrd. US-Dollar in Cash. Weiterhin sitzt Warren Buffett auf diesem großen Geldberg, der nicht investiert ist und als Renditebremse fungiert. Wenn die Bewertungen jedoch sinken, könnte das Orakel von Omaha mit dieser Liquidität langfristig orientierte Investitionsentscheidungen treffen. Zukäufe, Beteiligungen? Quantitativ existieren kaum Grenzen.

Selbst mit Aktienrückkäufen könnte Berkshire Hathaway eine interessante Wahl sein, wobei durch günstige Kurse attraktive Mehrwerte für Investoren geschaffen werden können. Eine kurzfristige operative Schwächeperiode wäre daher kein Beinbruch, wenn es Chancen zu ergreifen gibt. Deshalb wäre auch diese Aktie für mich eine Top-Aktie in Korrektur, Crash oder allgemein: in volatilen Zeiten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!