The Motley Fool

Fresenius: Dividendenaktie? Dividendenwachstumsaktie?

Vermögen mit Aktien
Foto: Getty Images

Die Fresenius-Aktie (WKN: 578560) besitzt eine Dividende, aber macht sie das auch automatisch zu einer Dividendenaktie? Zudem besitzt die Aktie ein Dividendenwachstum, aber macht sie das zu einer Dividendenwachstumsaktie? Ohne Zweifel interessante Fragen, die natürlich eines benötigen: eine Definition.

Natürlich müssen wir jetzt nicht definieren, ob die Fresenius-Aktie damit ein Kauf ist. Aber möglicherweise finden einige Investoren es schwierig, die Aktie einzuordnen. Woran das liegt und warum ausgerechnet diese Frage relevant sein kann? Wir sehen, es gibt eine Menge Fragen, die wir heute klären können.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fresenius-Aktie: Dividendenaktie oder eine mit Wachstum …?

Fangen wir vielleicht mit den Schwierigkeiten an, die so mancher Analyst und Investor mit der Fresenius-Aktie besitzt. Obwohl es eine Ausschüttung gibt, tun sich manche schwer damit, die Aktie als Dividendenaktie zu bezeichnen. Sowohl weil die Dividendenrendite teilweise unter der Marke von 2 % gelegen hat. Aber auch, weil sie vergleichsweise wenig Dividende gemessen am Gewinn an die Investoren auszahlt. Selbst heute nach drei Jahren operativer Stagnation und trotzdem konsequent erhöhter Ausschüttungen liegt das Ausschüttungsverhältnis gerade einmal bei knapp über 30 %. Historisch sind sogar 20 % oder weniger möglich gewesen.

Macht das die Fresenius-Aktie zu einer Dividendenaktie, wenn der Fokus nicht hierauf liegt? Ohne Zweifel wollen einige Investoren eine Menge mehr sehen. Oder eine Ausschüttungspolitik, die irgendwo immer einen Richtwert von 30 bis 70 % des Gewinns oder Cashflows anpeilt. Dann gibt es in der Regel den entsprechenden quantitativen Fokus.

Wobei es an der Qualität der ebenfalls potenziellen Dividendenwachstumsaktie ebenfalls nicht mangelt. Fresenius hat eine aristokratische Historie mit 27 Jahren konsequenter Erhöhungen der eigenen Dividende. Aber auch die Qualität stimmt: Immerhin lag das Wachstum zuletzt bei jeweils 5 % im Jahresvergleich. In stärkeren Wachstumsjahren sind sogar zweistellige prozentuale Erhöhungen möglich gewesen. Mit dem minimalen Ausschüttungsanteil hat das jedoch bei vielen Investoren eher begrenzt Wirkung gezeigt.

Wir können daher sagen: Bei Fresenius ist die Dividende lange Zeit eher ein beiläufiges Merkmal gewesen. Das hat zu wenig Fokus als Dividendenaktie oder auch als Dividendenwachstumsaktie geführt. Doch genau jetzt könnte das wiederum anders sein.

Es hat sich etwas verändert …

Fresenius könnte nämlich genau jetzt eine attraktive Dividendenaktie sein, möglicherweise sogar eine Dividendenwachstumsaktie. Mit Blick auf die jüngste Korrektur liegt die Dividendenrendite schließlich bei über 2,5 %, wodurch rein quantitativ wieder eine Menge mehr möglich ist. Auch das Dividendenwachstum könnte durch eine so hohe initiale Ausschüttungsrendite langfristig einen positiven Effekt besitzen.

Vielleicht ist es daher nicht die relevanteste Frage, ob Fresenius im allgemeinen und in der Vergangenheit eine attraktive Dividendenaktie oder Dividendenwachstumsaktie gewesen ist. Heute, durch eine günstige Bewertung, könnten die Umstände jedoch derart sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!