The Motley Fool

Ist die Allianz-Aktie der „sichere DAX-Hafen“ im Crash?

Anlageideen und Aktientipps
Foto: Getty Images

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) als sicherer DAX-Hafen im Crash? Na ja. Einige Investoren werden alleine mit Blick auf den kurzfristigen Chart doch eher zweifeln. Alleine am Freitag der vergangenen Woche hat die Aktie des Versicherers um weitere ca. 5,5 % nachgegeben. Sicherer, weniger volatiler Hafen? Fehlanzeige. Zumindest für den Moment.

Wobei sich trotzdem die Frage stellt, wie viele schlechte News noch in die Bewertung und die aktuelle Ausgangslage der Allianz-Aktie hineinpassen. Zumal es operativ eigentlich weiterhin recht rund läuft. Genau das könnte der richtige Fokus sein: Das Trennen der Nachrichtenlage von der eigentlichen operativen und unternehmensorientierten Stärke. Riskieren wir einen Blick darauf, wie wir beides unter einen Hut bekommen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Allianz-Aktie: Jetzt auch noch Pandemie 2.0?

Bei der Allianz-Aktie als Versicherer könnte das Aufflammen der Pandemie, das letztlich der Auslöser für die Korrektur am Freitag gewesen ist, natürlich operative Auswirkungen haben. Versicherer reagieren immer ein wenig hektisch auf eine sich eintrübende konjunkturelle Lage. Aber auch darauf, dass hier möglicherweise weitere Versicherungsschäden lauern könnten.

Das ist natürlich nicht alles gewesen, was den DAX-Versicherer belastete. Im Raum stehen außerdem Schadensersatzzahlungen in den USA. Möglicherweise muss ein Milliardenbetrag für die sogenannten Structured Alpha Fonds an Entschädigung geleistet werden. Auch das ist seit einiger Zeit Teil eines nicht mehr so positiven Newsflows.

Aber bleiben wir bei der Allianz-Aktie auch bei einer fairen Sicht. Operativ lief es zuletzt so rund, dass der DAX-Versicherer für die ersten neun Monate ein Periodenergebnis von 7,26 Mrd. Euro vorweisen konnte. Je Aktie entsprach das einem Wert von 16,64 Euro. Das ist zweifellos ein starkes, operatives Abschneiden.

Diese operative Stärke führte dazu, dass das Management der Allianz-Aktie auch die Aktienrückkäufe wieder aufgenommen hat. Zu den günstigen Zeiten verstärkte sich der DAX-Versicherer außerdem weiter im operativen Kerngeschäft und investierte. Mal abgesehen von der eigentlich bekannten Pandemie-Lage und dem schwebenden Schadensersatz ist das Geschäft bereinigt in Top-Form.

Eine Bewertung, die sehr günstig ist

Die Allianz-Aktie besitzt außerdem eine fundamentale Bewertung, die wir inzwischen als sehr preiswert einstufen können. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 191,44 Euro läge das voraussichtliche 2021er-Kurs-Gewinn-Verhältnis um einen Wert von ca. 10. Wenn das Management erneut eine Dividende von 9,60 Euro auszahlt, so liegt die Dividendenrendite bei knapp über 5 %. Außerdem notieren die Anteilsscheine unter ihrem Buchwert je Aktie, was ebenfalls einen Discount auszeichnen könnte.

Mit Blick auf die Bewertung und die eigentliche operative Stärke glaube ich: Ja, die Allianz-Aktie könnte ein sicherer Hafen sein. Wobei wir diese Sicherheit nicht an der Volatilität ausmachen sollten. Nein, sondern am operativen Zahlenwerk, das sehr stark und beständig gewesen ist. Zuletzt sogar in Zeiten der Pandemie.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!