The Motley Fool

Für den Fall eines Crashs: Darum dürfte Warren Buffett dieses Mal investieren

Warren Buffett
Foto: The Motley Fool

Kommt es zu einem Crash, würde Warren Buffett investieren? Eine Frage, die natürlich mehr als eine Komponente besitzt. Zunächst einmal steht die Frage im Raum, ob es überhaupt zu einer tieferen Korrektur kommt und COVID-19 sowie eine Virusvariante einen derartigen Schreck auslösen können.

Die sich anschließende Frage wäre, ob Warren Buffett ein günstigeres Niveau dieses Mal ausnutzen würde. Beim letzten Mal blieb das Orakel von Omaha doch verhältnismäßig passiv. Das erkennen wir weiterhin an den 149 Mrd. US-Dollar in Cash, die natürlich eine herausragende Basis für langfristig orientierte Investitionen wären.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ich bin überzeugt: Ja, der Starinvestor würde sich die zweite Chance nicht noch einmal nehmen lassen. Eine ganz wesentliche Sache wäre dieses Mal nämlich anders. Was das ist? In einer Minute bist du schlauer, versprochen.

Warren Buffett: Investieren im nächsten Crash

Um zu ergründen, was für Warren Buffett in einem jetzigen Crash anders wäre, müssen wir natürlich ergründen, welche Ausgangslage sich verändert hat. Beziehungsweise, warum der Starinvestor zuletzt nicht investiert hat.

Im Jahr 2020 und beim ersten Corona-Crash verwies der legendäre Investor auf eine seiner Ansicht nach unsichere Ausgangslage. Es gebe zwar Chancen. Aber Sicherheit sei für Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) wichtiger in Anbetracht wenig kalkulierbarer wirtschaftlicher Risiken. Eine Pandemie in diesem Ausmaß haben wir seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen.

Heute und im Falle eines weiteren Crashs wüsste Warren Buffett, wie sich Berkshire Hathaway und seine Beteiligungen und verbundenen Unternehmen operativ schlagen. Er würde vermutlich mit Blick auf die Vergangenheit sehen, dass er nicht maximale Liquidität benötigt, um die Auswirkungen für das Unternehmen einzudämmen. Und genau das ist für mich die Veränderung, weshalb das Orakel von Omaha eine zweite Chance nutzen würde.

Natürlich hängt das auch davon ab, wie tief es unterm Strich mit den Aktienmärkten und den Börsenbewertungen abwärtsgeht. Allerdings erkennt Warren Buffett auch das Problem der Inflation und seiner 149 Mrd. US-Dollar in Cash. Insofern könnte ich mir vorstellen, dass er eigentlich nur auf eine gute, günstige und natürlich große Chance wartet.

Spannende Frage, aber nicht die relevanteste

Im Zweifel gilt: Warren Buffett nutzt einen Crash gerne, um günstig Qualität zu einen guten Preis zu bekommen. Das ist sein Credo, mit dem er immer investiert hat. Und das er, wenn sich Chancen zu adäquaten Preisen und mit kalkulierbaren Risiken auftun, immer wieder befolgen würde.

Wichtig ist jedoch auch, was das für dich hieße. Du bist zwar nicht Warren Buffett, aber würdest du einen Crash für dich nutzen? Langfristig orientiert ist das ein Teil des Erfolgsrezeptes vom Starinvestor. Eines, das vielleicht in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten wieder aktuell werden könnte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!