The Motley Fool

Tja, TUI-Aktie, an der Nachfrage liegt es nicht!

Foto: Getty Images

Der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) steht vermutlich erneut ein harter Corona-Winter bevor. Wobei es natürlich Unterschiede gibt. Trotz Fallzahlen von zuletzt über 45.000 an einem einzelnen Tag und Inzidenzen von über 400 gibt es noch keinen Lockdown. Der Impfprozess und die Hospitalisierungsrate scheinen das noch nicht hergeben zu müssen. Wobei einige Gesundheitsexperten warnen, dass das möglicherweise ein falscher Blickwinkel ist.

Wie auch immer: Trotzdem ist das Reisen noch möglich, jedoch mit ersten Einschränkungen. Hochrisikogebiete sind zurück und könnten unter anderem eine Belastung für die TUI-Aktie darstellen. Es gilt natürlich weiterhin, einen Weg zurück in Richtung Normalität zu finden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Immerhin gibt sich das Management jetzt optimistisch. Allerdings können wir auch festhalten, dass es nicht an der Nachfrage liegt, dass die Aktie nicht nachhaltig in den Turnaround-Modus findet. Riskieren wir einen Blick auf die jetzige Ausgangslage.

TUI-Aktie: Gute Nachfrage, sagt der Deutschland-Chef

Zum Wochenende berichtete bereits das Börsenportal finanzen.net über Aussagen von Deutschland-Chef Stefan Baumert. Der skizziert zunächst ebenfalls die aktuelle Marktlage und verweist auf Änderungen im Vergleich zum Zeitraum vor Jahresfrist. Unter anderem aufgrund der Geimpften, wobei die Quote seiner Ansicht nach und mit Fokus auf die Reisebranche höher sein könnte.

Positiv: Die Reiselust der Deutschen sei jedoch nach wie vor ungebrochen vorhanden. Viele Verbraucher buchten zwar kurzfristiger als früher. Damit tragen sie offensichtlich den neuen Marktbedingungen und Unsicherheiten Rechnung. Aber Wunsch nach Sommer und Sonne sei auch in diesem Winter groß. Man sei daher zuversichtlich, dass man im kommenden Sommer wieder das Niveau von vor der Pandemie erreichen könne, so der Deutschland-Chef.

Es sind zugegebenermaßen erneut optimistische Aussagen aus Unternehmenskreisen der TUI-Aktie. Dass die Nachfrage und das Interesse am Reisen hoch sind, steht außer Frage. Allerdings sind es weiterhin die Marktumstände, die einfach nicht die alte Normalität hergeben. Insofern darf man als Investor durchaus fragen, was diese Erkenntnis mit Blick auf den Spätherbst und beginnenden Winter wert ist.

Nachfrage ist beim Turnaround nicht alles

Es gibt natürlich positive Akzente für die TUI-Aktie, wenn wir die Reiselust bedenken. Noch sind die Verbraucher nicht so frustriert, dass sie aufgrund von COVID-19 das Interesse am Reisen verloren haben. Für den Gesamtmarkt heißt das, dass er weiterhin intakt ist. Fernweh kann grundsätzlich eine Investitionsthese sein.

Trotzdem bleibe ich für mich bei meinem Standpunkt, dass dieser Winter erneut hart wird. Hochrisikogebiete verdeutlichen, dass Urlaub zumindest kein Leichtes ist. Auch Kreuzfahrten und die Möglichkeit, auf dem Schiff in Quarantäne zu geraten, machen nicht gerade Lust auf diese Variante. Zumal die Fallzahlen und die Ansteckungsmöglichkeiten real hoch sind.

Ob dieses Marktumfeld und die Nachfrage daher für den Turnaround der TUI-Aktie im Winter reichen? Ich bin jedenfalls gespannt, würde jedoch mit meinem Geld nicht auf diese Investitionsthese setzen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!