The Motley Fool

Deutsche Post: Was jetzt für die Aktie spricht

Ein StreetScooter der Deutschen Post DHL Group faehrt am 29.06.17 durch Berlin.
Foto: Deutsche Post DHL / Oliver Lang

Die Deutsche Post (WKN: 555200) ist einer der großen Gewinner der schwierigen Lage in der internationalen Logistik. Die immer wiederkehrenden Lockdowns und weitere Probleme haben die Logistikketten ordentlich durcheinandergewirbelt.

Für die Deutsche Post bedeutet das hervorragend laufende Geschäfte. Tatsächlich läuft es bei dem Unternehmen deutlich besser, als man am Anfang des Jahres erwartet hatte. Insgesamt dreimal wurde die Prognose nun schon angehoben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die Post ist auf dem Weg zu neuen Rekorden

Schon nach den ersten neun Monaten sahen die Zahlen hervorragend aus. So konnte beispielsweise der Umsatz um mehr als 22 % auf 58,4 Mrd. Euro gesteigert werden. Das Ergebnis je Aktie hat sich sogar auf 2,83 Euro mehr als verdoppelt.

Beeindruckend ist die Dynamik, mit der sich das Ergebnis im Laufe des Jahres entwickelt hat. Noch zu Beginn des Jahres ist man davon ausgegangen, dass das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) bei mehr als 5,4 Mrd. Euro liegen wird. Nun hat man schon nach neun Monaten ein Ebit von mehr als 5,7 Mrd. Euro erreicht.

Dementsprechend musste auch die Prognose für das Gesamtjahr im Laufe der Quartale deutlich angehoben werden. Inzwischen geht die Post davon aus, dass es letztendlich etwa 7,7 Mrd. Euro werden. Schon im vergangenen Jahr hat die Post mit einem Ebit von 4,8 Mrd. Euro das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Auf diesen Rekord wird man in diesem Jahr nun noch einmal satte 60 % drauflegen.

Das Ergebnis je Aktie könnte damit im Gesamtjahr bei etwa 4 Euro liegen. Damit wirkt die Aktie beim aktuellen Kurs von 56,87 Euro (Stand 19.11.2021) auf den ersten Blick nicht zu teuer. Denn der Kurs entspricht nur etwa dem 14-Fachen des Jahresgewinns. Und in den kommenden Jahren soll es sogar noch weiter raufgehen. Allerdings wird die Wachstumsdynamik deutlich abnehmen. Tatsächlich wird das Wachstum im schlimmsten Fall sogar fast zum Stillstand kommen. Denn für das Geschäftsjahr 2023 rechnet die Post mit einem Ebit von mehr als 8 Mrd. Euro. Sollten es also nur knapp mehr als 8 Mrd. Euro werden, würde das nur noch ein minimales Wachstum bedeuten.

Wohin geht die Reise?

Aber die sprudelnden Gewinne dürften auch noch weitere Vorteile für die Aktionäre haben. Denn die Dividende wird mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter steigen. In diesem Jahr wurde die Ausschüttung nach drei Jahren Stagnation schon kräftig auf 1,35 Euro je Aktie angehoben. Selbst wenn die Dividende nur konstant gehalten werden sollte, würde man schon eine Rendite von guten 2,4 % bekommen.

Und darüber hinaus kauft die Post seit einigen Monaten eigene Aktien zurück. Bis März 2022 sollen insgesamt Aktien im Wert von bis zu 1 Mrd. Euro zurückgekauft werden. Zwar ist angesichts des eher schwachen Ausblicks auf die kommenden Jahre nicht mit riesigen Kurssprüngen zu rechnen. Dafür bietet die Post ein sehr solides Geschäftsmodell und die Aussicht auf leicht steigende Gewinne und Ausschüttungen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!