The Motley Fool

Impfstoff: Biontech-Aktie und Valneva-Aktie mit 4 News

Biotech: Forscher mit Reaganzgläsern Corona-Impfstoff
Foto: Getty Images

Biontech (WKN: A2PSR2)-Aktien korrigierten in den letzten Wochen. Grund dafür könnte die kürzliche Zulassung neuer COVID-19-Mittel von Pfizer (WKN: 852009) und Merck & Co. (WKN: A0YD8Q) sein. Hinzu kommt, dass wahrscheinlich bald die Totimpfstoffe der Firmen Valneva (WKN: A0MVJZ) und Novavax (WKN: A2PKMZ) auf den Markt kommen und so die Konkurrenz erhöhen. Dennoch bleibt der Impfstoff-Bedarf weltweit gesehen weiterhin hoch.

Vielerorts wird bereits eine dritte Dosis verabreicht und einmal im Jahr könnte eine Auffrischungsimpfung notwendig werden. Biontech arbeitet darüber hinaus an vielen Krebsimpfstoffen, die den eigentlichen Zweck der Unternehmensgründung darstellen. Zuletzt gab es drei neue Meldungen zur Biontech-Aktie.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Biontech liefert erste Impfstoffe per Zipeline

Viele Regionen sind auch in der heutigen Welt schwer zugänglich. Selbst in den USA sind manche Orte von einer medizinischen Versorgung abgeschnitten. Deshalb haben Biontech und Pfizer mit Zipeline International eine Kooperation geschlossen und nun in Ghana erste Impfstoffe ausgeliefert. Das Unternehmen entwickelt kleine autonome Flugzeuge, die medizinische Produkte schnell in entlegene Regionen transportieren können.

Die beiden Impfstoff-Partnerfirmen haben Zipeline finanziell unterstützt, um per Miniflugzeug die benötigten Vaccine schnell verteilen zu können. Biontech und Pfizer möchten 2022 etwa 2 Mrd. Impfdosen in Länder mit mittlerem und niedrigem Einkommen ausliefern.

2. Biontech-Impfstoff in Israel ab fünf Jahren zugelassen

Israel hat den Biontech-Impfstoff für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren zugelassen. Das Gesundheitsministerium kam zuvor zu der Einschätzung, dass „die Vorteile die Risiken überwiegen“. In Europa haben Biontech und Pfizer ebenfalls bereits eine Zulassung für Fünf- bis Elfjährige beantragt. Auch hier könnte noch in diesem Jahr eine Zulassung erfolgen. In den USA ist der Impfstoff für diese Altersgruppe bereits freigegeben.

3. Biontech beantragt Zulassung der Booster-Impfung ab 18 Jahren

Biontech/Pfizer möchten ihren mRNA-Impfstoff in den USA bereits ab dem 18. Lebensjahr für eine dritte Impfung einsetzen. Deshalb haben sie bei der Arzneimittelbehörde FDA eine Änderung der Notfallzulassung beantragt. Zuvor führten sie eine Studie mit mehr als 10.000 Teilnehmern durch, in der eine Wirksamkeit von 95 % bei einem günstigen Sicherheitsprofil beobachtet wurde. Bisher ist die Auffrischungsimpfung in den USA nur ab 65 Jahren bei gefährdeten und beruflich exponierten Personen erlaubt.

4. Europäische Kommission (EU) ordert bis zu 60 Mio. Valneva-Impfdosen

Die EU bestellt bei Valneva bis zu 60 Mio. Dosen des VLA2001-Impfstoffkandidaten. Davon entfallen 27 Mio. Dosen auf das kommende Jahr (voraussichtliche Lieferung im April 2022). Sie besitzt zudem eine Option, die Bestellmenge bis Ende 2023 auf insgesamt 60 Mio. Dosen zu erhöhen.

Valneva entwickelt einen Totimpfstoff, der sich in einer Phase-III-Studie gegenüber dem AstraZeneca (WKN: 886455)-Impfstoff als wirksamer erwies.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!