The Motley Fool

3 Tech-Dividendenaktien, die im November ein Kauf sind

FinTech Mobile Payment Wirecard Square Adyen Paypal ING Aktie
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte:

  • Dividenden sind quasi geschenktes Geld. Lediglich Geduld ist gefordert.
  • Wenn das Unternehmen dann auch noch seine Gewinne steigert, können Anleger hohe Renditen erzielen.

Jeder wird gerne fürs Nichtstun bezahlt, und darum machen Dividenden Anlegern auch so viel Spaß. Keine schlechte Idee also, in Unternehmen zu investieren, die Dividenden ausschütten. Dividenden können sehr wirkungsvoll sein, wenn man sich damit nur genug Zeit lässt. Vor allem wenn das Unternehmen seine Ausschüttung jedes Jahr erhöht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Technologieunternehmen können großartige Dividendenaktien sein. Dazu haben sie meist die Phase des Hyperwachstums hinter sich, die Geschäfte sind ausgereift und bringen viel Geld ein. Betrachten wir hier doch mal drei Dividendenaktien, die jetzt attraktive Käufe sein könnten.

1. Comcast

Die Unterhaltungsbranche wird langsam immer digitaler und Comcast (WKN: 157484) ist gut positioniert, um ein wichtiger Teil dieser Branche zu bleiben. Das Unternehmen betreibt ein Konglomerat von Mediensegmenten, darunter:

  • Xfinity: Breitband, Kabelfernsehen, Telefon und drahtlose Dienste
  • NBCUniversal: Medienkonglomerat mit Unterhaltung, Sport und Streaming
  • Sky: Medien- und Unterhaltungsgeschäft in Europa

Die Einschaltquoten und die Werbeeinnahmen entfernen sich immer mehr vom traditionellen Kabelfernsehen, aber Comcast ist mit seinem Breitband- und Kommunikationsgeschäft, dem Live-Sport und dem Streaming-Dienst Peacock überall präsent.

Jährliche Dividende pro Aktie Dividende Jährliches Wachstum über 5 Jahre
1,00 US-Dollar 1,86 % 12,9 %

Quelle: YCharts

Im zweiten Quartal 2021 konnte das Unternehmen 294.000 neue Kunden hinzugewinnen, sein bestes zweites Quartal in der Geschichte des Unternehmens, und erwirtschaftete einen freien Cashflow von 4,8 Mrd. US-Dollar bei einem Umsatz von 28,5 Mrd. US-Dollar. Comcast hat seine Dividendenausschüttung in jedem der letzten 14 Jahre erhöht, und Analysten schätzen, dass das Unternehmen in den nächsten drei bis fünf Jahren ein durchschnittliches jährliches Gewinnwachstum von 16 % erzielen wird, was sich für die Anleger in einer Kombination aus Aktienkurssteigerung und Dividendenwachstum niederschlagen dürfte.

2. Paychex

Allein in den Vereinigten Staaten gibt es mehr als 30 Millionen kleine Unternehmen, sodass der Markt für Unternehmen, die wichtige Dienstleistungen für einen reibungslosen Ablauf bieten, riesig ist. Paychex (WKN: 868284) bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Outsourcing-Dienstleistungen in den Bereichen Lohnbuchhaltung, Personalwesen und Sozialleistungen.

Jährliche Dividende pro Aktie Dividende Jährliches Wachstum über 5 Jahre
2,64 US-Dollar 2,14 % 8,4 %

Quelle: YCharts

Diese kleineren Unternehmen sind ein großartiges Marktsegment, da sie nicht über die finanziellen Ressourcen verfügen, um diese komplizierten Prozesse intern durchzuführen. Es ist viel einfacher und kostengünstiger, ein Unternehmen wie Paychex zu bezahlen, um dies für sie zu erledigen. Das Unternehmen hat mehr als 710.000 Kunden.

Die Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2022 zeigen ein Umsatzwachstum von 16 % im Vergleich zum Vorjahr und ein Wachstum des Gewinns pro Aktie von 41 %, da sich das Unternehmen von der Pandemie erholt hat, als die Arbeitslosigkeit stark anstieg. Da sich das Geschäft erholt, sollte Paychex eine starke Dividendenaktie bleiben. Das Unternehmen hat seine Ausschüttung in den letzten elf Jahren erhöht und die Dividende trotz der Pandemie beibehalten.

Analysten erwarten für die nächsten drei bis fünf Jahre ein durchschnittliches Gewinnwachstum von 7 bis 8 % pro Jahr. Die Anleger können davon ausgehen, dass das Unternehmen weiterhin ein beständiger Dividendenwert sein wird.

3. Activision Blizzard

Videospiele sind heute ein größerer Wirtschaftszweig als Filme und nordamerikanischer Sport zusammen, und Activision Blizzard (WKN:A0Q4K4) ist ein bekannter Gaming-Entwickler mit beliebten Franchises wie Call of Duty, Candy Crush, World of Warcraft, Overwatch und mehr.

Jährliche Dividende pro Aktie Dividende Jährliches Wachstum über 5 Jahre
1,88 US-Dollar 0,59 % 12,6 %

Quelle: YCharts

Im zweiten Quartal 2021 hatte das Unternehmen 408 Millionen monatlich aktive Nutzer für alle seine Spiele. Die Ausgaben für Spiele stiegen von 2019 bis 2020 um 20 % auf 175 Mrd. US-Dollar, was auf mehr Zeit zu Hause während der Pandemie sowie auf die Einführung neuer Konsolen für PlayStation und Xbox zurückzuführen ist.

Activision profitierte davon und steigerte seinen Umsatz im Jahr 2020 auf knapp über 8 Mrd. US-Dollar, was einer Steigerung von 23 % gegenüber 2019 entspricht. Einige Unternehmen, die im Jahr 2020 Umsatzspitzen durch die Pandemie verzeichneten, stagnierten 2021, aber Activision ist weiter gewachsen. Der Umsatz im zweiten Quartal 2021 belief sich auf 2,3 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 15 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Die starke operative Dynamik könnte zum Gewinnwachstum beitragen, das nach Ansicht von Analysten in den nächsten drei bis fünf Jahren durchschnittlich 15 % bis 16 % jährlich betragen wird. Das Unternehmen ist ein etablierter Dividendenwert, der die Ausschüttung in den letzten zwölf Jahren erhöht hat. Ein anhaltendes Gewinnwachstum dürfte die Dividende weiter ankurbeln.

Kurzfristig sollten Anleger die derzeitige rechtliche Situation des Unternehmens im Auge behalten, da gegen das Unternehmen Klagen wegen angeblicher Belästigung am Arbeitsplatz anhängig sind. Es könnte sein, dass es diese Klagen beilegen muss, aber das Unternehmen verfügt über fast 10 Mrd. US-Dollar an Barmitteln und Investitionen in seiner Bilanz, um die Sache beizulegen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Justin Pope besitzt keine der angegebenen Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Activision Blizzard und empfiehlt Comcast.  Dieser Artikel erschien am 3.11.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!