The Motley Fool

Sichere 2,3 % Dividendenrendite bei einem Top-Dividendenaristokraten? Das ist meine Wahl!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Foto: Getty Images

Suchst du als Investor sichere 2,3 % Dividendenrendite bei einem Dividendenaristokraten? Ohne Zweifel kann das mit Blick auf die derzeitige Marktlage ziemlich attraktiv sein. Wobei: Ein solcher Wert haut viele Dividendenjäger zugegebenermaßen nicht gerade vom Hocker.

Wenn Wachstum und Gesamtbewertung jedoch stimmen, so könnte der Gesamtmix trotzdem attraktiv sein. Sowie auch das Dividendenwachstum, das natürlich über kurz oder lang einen bedeutenden Unterschied macht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Riskieren wir daher einen Blick auf einen Top-Dividendenaristokraten, der derzeit 2,3 % Dividendenrendite sicher möglich machen kann, auch in naher und ferner Zukunft. Sowie auf einen Gesamtmix, der einfach Lust auf mehr macht.

Das ist der Dividendenaristokrat mit 2,3 % Dividendenrendite

Vielleicht ist es eine Überraschung für dich, vielleicht nicht: Aber der Top-Dividendenaristokrat, der derzeit auf 2,3 % Dividendenrendite kommt, ist die Fresenius-Aktie (WKN: 578560). Mit Blick auf eine Jahresdividende von zuletzt 0,88 Euro liegt die Ausschüttungsrendite bei einem aktuellen Aktienkurs von 38,20 Euro (11.11.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentale Kennzahlen) jedenfalls auf diesem Niveau. Aber: Das ist nicht alles.

Auch das qualitative Wachstum stimmt. Die Fresenius-Aktie erhöhte schließlich nicht nur jedes Jahr die eigene Dividende, nein, sondern zuletzt um 10 % im Jahresvergleich. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die ausgeschüttete Summe je Aktie sogar verdoppelt. Das ist eine wirklich bemerkenswerte, qualitativ hochwertige Dividendenhistorie. Wobei es inzwischen mehr denn je um das operative Wachstum geht.

Mit Blick auf den Dividendenaristokraten und die 2,3 % Dividendenrendite stellen wir nämlich auch insgesamt eine günstige Bewertung fest. Ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12 und ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 0,6 sprechen ebenfalls für eine preiswerte Ausgangslage. Für das zukünftige Dividendenwachstum sollten wir auch ein Ausschüttungsverhältnis von ca. 31 % berücksichtigen. Selbst aus dem Stegreif könnte es daher weitere Dividendenerhöhungen geben.

Wichtiger ist jedoch, dass der Dividendenaristokrat operativ den Turnaround in diesem Jahr zu meistern scheint. Und sogar wächst. Mit Blick auf das Konzernergebnis stellen wir für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021 1,345 Mrd. Euro fest, was 3 beziehungsweise 6 % währungsbereinigt über dem Vorjahr liegt. Wenn wir das in den günstigen Bewertungskontext und das zukünftige Dividendenwachstum einbetten, erkennen wir: Die Chance auf eine Neubewertung ist mit Wachstum gewiss vorhanden.

Eine günstige Top-Wahl!

Die Fresenius-Aktie ist daher nicht nur ein Top-Dividendenaristokrat. Nein, sondern gleichzeitig auch eine günstig bewertete Qualitätsaktie, bei der das Dividendenwachstum qualitativ stimmt. Mit Blick auf den teuren Gesamtmarkt und den DAX auf Rekordhoch ist das Gesamtpaket doppelt interessant.

Vor allem wenn Wachstum zurückkehrt, könnte die Rendite langfristig deutlich höher ausfallen, als die 2,3 % Dividendenrendite es zunächst vermuten lassen. Selbst wenn Qualität und moderates Dividendenwachstum nicht dein Ansatz sein sollten: Einen näheren Blick könnte dieses günstige Gesamtkunstwert durchaus langfristig orientiert verdient haben.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!