The Motley Fool

Royal Dutch Shell: Was bringt wohl das vierte Quartal?

Foto: The Motley Fool

Bei der Öl-Aktie von Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) zu fragen, was das vierte Quartal wohl bringt, scheint noch etwas früh zu sein. Während ich diese Zeilen tippe, haben wir gerade einmal den 12.11. Das heißt, das vierte Quartal ist operativ noch nicht einmal zur Hälfte um. Aber wir nähern uns dieser Zielmarke.

Trotzdem können wir vermutlich schon erste Erkenntnisse erlangen, wenn wir auf Öl-Aktien wie Royal Dutch Shell blicken. Das Marktumfeld scheint sich schließlich zu bestätigen und auf einem guten Niveau zu verharren. Im Endeffekt ist das der Anlass, warum wir uns heute schon diese Frage stellen können.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Royal Dutch Shell: Q4 mit Ruhe auf hohem Niveau?

Für das Marktumfeld von Royal Dutch Shell scheint jetzt jedenfalls eines zu gelten: Ruhe auf hohem Niveau. Im Endeffekt erkennen wir, dass die Notierungen von Brent und WTI weiterhin ziemlich hoch sind. Während ich diese Zeilen schreibe, notiert Brent beispielsweise bei 82,27 US-Dollar. WTI schafft es wiederum auf knapp über 81 US-Dollar.

Blicken wir zurück auf die vergangenen anderthalb Monate, stellen wir ein ähnliches Marktumfeld fest. Genauer gesagt notiert das Barrel Brent seit Anfang dieses Quartals bei über 80 US-Dollar je Fass. WTI hingegen konsequent über 75 US-Dollar je Fass, was ein absolut hohes Niveau für die Ölpreise ist. Für einen Ölkonzern wie Royal Dutch Shell ist und bleibt das weiterhin ein bequemes Marktumfeld.

Zudem dürfte das Marktumfeld kurzfristig noch so bleiben. Die OPEC+ ist eher sparsam, was Maßnahmen gegen diese Preisentwicklung angeht. Man verweist auf einen weiterhin fragilen Markt und Unsicherheiten. Aber es gibt auch Stimmen, die einfach sagen: Den Mitgliedstaaten gefällt das Ölpreisumfeld. Insofern können wir wohl davon ausgehen, dass es in Zukunft weiterhin bei dem Maßnahmenkatalog bleibt. Konkret bedeutet das: 400.000 Barrel pro Tag und Monat mehr als Förderoptimierung.

Für Royal Dutch Shell könnte ein Ölpreisniveau von um 80 US-Dollar je Fass jedenfalls ein bequemes Marktumfeld sein. Oder: Es wartet ein hoher, freier Cashflow und vermutlich ein starkes Ergebnis je Aktie im vierten Quartal. Wie stark das letztlich ausfällt? Das werden wir bei der Bekanntgabe der Zahlen sehen.

Eine günstige Aktie?

Auch durch ein solides viertes Quartal könnte die Aktie von Royal Dutch Shell eine günstige Bewertung besitzen. Möglicherweise ein Kurs-Gewinn-Verhältnis um die Marke von 10. Zudem dürfte auch die Quartalsdividende von derzeit 0,24 US-Dollar weiterhin nachhaltig sein oder auch bleiben. Ob es in Zukunft Aktienrückkäufe gibt, die das Portfolio der Kapitalrückführungen erweitern? Abwarten.

Operativ wäre die Ausgangslage dafür jedenfalls augenscheinlich gegeben. Oder, in Kurzform: Das Marktumfeld von Royal Dutch Shell hat sich durchaus positiv entwickelt. Und die Voraussetzungen sehen so aus, als bliebe es auch weiterhin so.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!