The Motley Fool

Zillow-Aktie: Nicht mal mehr diese Starinvestorin sieht die Vision!

REIT
Foto: Getty Images

Bei der Zillow-Aktie (WKN: A14NX6) läuft es im Moment einfach gar nicht. Alleine innerhalb der letzten fünf Handelstage (05.11.) hat die Aktie rund 32 % ihres Börsenwertes eingebüßt. Das ist nicht nur alles andere als wenig. Nein, es könnte sogar die Investitionsthese auf den Kopf stellen.

Im Endeffekt könnte es natürlich auch eine Buy-the-Dip-Chance sein. Allerdings hat sich vielleicht zu viel verändert, weshalb Foolishe Investoren ebenfalls überlegen sollten, ob die Chance, das Risiko und die Veränderung noch eine Investition wert sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Blicken wir auf die Zillow-Aktie und eine Starinvestorin, die jetzt ebenfalls die Reißleine gezogen hat. Sowie darauf, was Foolishe Investoren davon halten sollten.

Zillow-Aktie: Cathie Wood zieht die Reißleine

Genauer gesagt ist es Cathie Wood, die jetzt einen nicht unerheblichen Anteil ihrer Position an der Zillow-Aktie reduziert hart. Rund 3,9 Mio. Anteilsscheine an dem Immobilien-Digitalisierer hat die Starinvestorin jetzt veräußert. Das entspricht, wenn wir ARK insgesamt betrachten, einem relativen Anteil von ca. 40 %. Nicht gerade wenig.

Wenn wir außerdem bedenken, wie Cathie Wood ihre Aktien verkauft, könnte das erst ein Vorgeschmack für weitere Verkäufe sein. Auch die Starinvestorin verkauft schließlich nach und nach und löst gemächlich einzelne Aktienpositionen auf. Zumindest benötigt sie dafür etwas Zeit. Ein Fortschreiben dieser Entwicklung scheint daher grundsätzlich möglich.

Aber warum verkauft Cathie Wood jetzt ihre Zillow-Aktien? Gute Frage! Im Endeffekt scheint es, als habe die Starinvestorin bei ihrer Investitionsthese auch sehr maßgeblich auf die Transformation gesetzt. Beziehungsweise auf Zillow 2.0, das eine Größe im direkten Ankauf- und Verkauf-Markt sein soll. Eine Investitionsthese, die zuletzt in einem lauten Knall zu zerplatzen drohte.

Das Management des Immobilienunternehmens hat schließlich bekannt gegeben, zunächst mit dem iBuying stoppen zu wollen. Zudem würde man kurzfristig nach einer Verkaufslösung für 7.000 Immobilien als Paket an institutionelle Investoren suchen. Teilweise hätte man zudem bereits Immobilien mit Verlust wieder zum Verkauf gestellt. Vielleicht hat das auch Cathie Wood gezeigt, dass die Zillow-Aktie zu schwungvoll an diesen Markt herangegangen ist. Wobei das vielleicht eine sehr positive Ausdrucksweise für die aktuelle Ausgangslage ist.

Eine Investitionsthese auf der Kippe

Im Endeffekt können wir sagen: Mit den Misserfolgen und dem Stopp des iBuying steht nicht nur die Transformation bei der Zillow-Aktie auf der Kippe. Nein, sondern auch die Investitionsthese im Allgemeinen. Cathie Wood scheint das jetzt entsprechend zu würdigen, indem sie sich im Endeffekt von einem größeren Aktienpaket bereits getrennt hat.

Ob man als Foolisher Investor folgen sollte? Eine andere Frage. Der Verkauf von Cathie Wood könnte jedenfalls ein Anlass sein, zumindest die eigene Investitionsthese einmal kritisch auf den Prüfstand zu stellen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zillow. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zillow.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!