The Motley Fool

Oh Schreck! Verlangsamt sich bei der iRobot-Aktie jetzt das Wachstum?!

iRobot Aktie
Quelle: iRobot

Die iRobot-Aktie (WKN: A0F5CC) ist eigentlich schon seit Jahren nicht mehr in einer exzellenten Verfassung. Es gibt Höhenflüge, aber auch wieder Tiefs. Im Endeffekt hätte zwar jemand, der im Corona-Crash gekauft hätte, eine solide Rendite eingefahren. Das dürfte jedoch eben nicht auf jeden Investor zutreffen.

Jetzt hat iRobot erneut Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Im Endeffekt erkennen wir sogar ein sich verlangsamendes Wachstum. Aber auch Gründe dafür. Reicht das, um weiterhin investiert zu bleiben? Eine gute Frage, die man sich als Investor stellen kann. Potenzial könnte vorhanden sein, aber auch so manches kurzfristige Risiko.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

iRobot-Aktie: Langsameres Wachstum, weil …?

Mit Blick auf die iRobot-Aktie stellen wir zunächst fest, dass sich die Umsätze beim Wachstum verlangsamt haben. So kletterten die Erlöse im Jahresvergleich um lediglich 7 % auf 440,7 Mio. US-Dollar im letzten Vierteljahr. Eine Begründung erhalten wir schnell: das Marktumfeld und insbesondere die Chip-Krise. Schon bevor wir die ersten Zahlen zu sehen bekommen, spricht das Management von einem herausfordernden Geschäftsumfeld, das man trotzdem mit einem Wachstum gemeistert habe.

Aber weiter geht’s: Ergebnisseitig steht ein operatives Ergebnis von 40,5 Mio. US-Dollar, was unter dem Vorjahreswert von über 80 Mio. US-Dollar liegt. Mit einem Nettoergebnis je Aktie in Höhe von 2,06 US-Dollar bleibt das Unternehmen jedoch trotzdem sehr deutlich in den schwarzen Zahlen. Das ist definitiv eine insgesamt positive Entwicklung.

Für das Geschäftsjahr 2021 rechnet das Management mit einem Umsatz zwischen 1,555 und 1,59 Mrd. US-Dollar. Zudem dürfte man voraussichtlich profitabel bleiben. Immerhin: Diese Entwicklung scheint zu stimmen. Aber: Es gibt auch Herausforderungen und insbesondere eine Wachstumsverlangsamung. Der Aktienkurs der iRobot-Aktie scheint das jedoch vergleichsweise gut wegzustecken.

Wie ist jetzt die fundamentale Bewertung?

Die fundamentale Bewertung der iRobot-Aktie hat möglicherweise schon eine Menge Pessimismus eingepreist. So reagierte der Aktienkurs kaum auf die Wachstumsverlangsamung. Zum Ende der Woche gab es sogar wieder ein moderates Plus.

Mit Blick auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 2,34 Mrd. US-Dollar erkennen wir möglicherweise auch, warum. Die fundamentale Bewertung ist schließlich mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 1,5 vergleichsweise günstig. Es gibt schließlich noch immer ein gewisses Wachstum. Nur eben jetzt ein langsameres.

Wenn die iRobot-Aktie außerdem nachhaltig profitabel werden kann, könnte sich das schnell darin äußern, dass die Anteilsscheine die Kehrtwende schaffen. Uninteressant ist die Aktie daher nicht, vor allem nicht auf dem aktuellen Bewertungsmaß. Aber natürlich sollte man als Investor daran glauben, dass das Unternehmen ein führender Akteur bei der Heimroboter-Revolution sein kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von iRobot. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von iRobot.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!