The Motley Fool

IBM-Aktie: Buy the Dip?

IBM-Aktie
Foto: IBM.

Bei der IBM-Aktie (WKN: 851399) läuft es wieder einmal nicht. Wie wir mit Blick auf den Donnerstag dieser Woche erkennen können, liegt die Aktie mit ca. 7,4 % im Minus. Eine durchwachsene Entwicklung, mit der sich die vergangenen, ebenfalls schwierigen Jahre weiter fortsetzen.

Ist jetzt endlich der Zeitpunkt gekommen, um auf die IBM-Aktie zu setzen? Eine interessante Frage. Riskieren wir heute jedenfalls einen Blick auf die frischen Quartalszahlen, die der Auslöser dieses Abverkaufs gewesen sind. Sowie auch auf die fundamentale Bewertung, die Dividende und andere Dinge.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

IBM-Aktie: Dip kaufen?

Wie wir mit Blick auf die IBM-Aktie jedenfalls festhalten können, sind die Quartalszahlen erneut eher durchwachsen gewesen. Im Endeffekt kletterten die Erlöse leicht im Jahresvergleich um 0,3 % auf 17,62 Mrd. US-Dollar. Aber: Das ist trotzdem weiterhin eher Stagnation.

Unterm Strich verdiente Big Blue netto 1,13 Mrd. US-Dollar, nach 1,7 Mrd. US-Dollar ein Jahr zuvor. Grund für diese durchwachsene Performance ist die Trennung von Kyndryl, die mit einem negativen Ergebnis von rund einer halben Milliarde US-Dollar zu Buche schlug. Unterm Strich blieb ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,25 US-Dollar. Auf bereinigter Basis lag der Wert wiederum bei 2,52 US-Dollar, was etwas schlechter gewesen ist als der Vorjahreswert von 2,58 US-Dollar.

Die IBM-Aktie leidet daher primär unter einem negativen Sondereffekt. Wobei auch operativ das Wachstum umsatzseitig nicht vielversprechend ist. Eine durchwachsene operative Performance. Wobei wir uns gleich der Frage widmen wollen, ob das möglicherweise eingepreist ist.

Wie wir mit Blick auf die IBM-Aktie weiterhin festhalten können, könnte das Cloud-Segment langfristig noch Potenzial besitzen. Im Rahmen der Konzernstruktur geht das jedoch weiterhin eher unter, was sich in einem lediglich moderaten Wachstum äußert.

Wenigstens günstig …?

Die IBM-Aktie könnte dafür jedoch vergleichsweise preiswert sein. Oder möglicherweise eine Value-Wette. Mit Blick auf einen Aktienkurs von ca. 129 US-Dollar und den um Sondereffekte bereinigten Gewinn je Aktie liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis jedenfalls bei ca. 12,9. Teuer ist das natürlich nicht.

Auch die Dividende von Big Blue könnte attraktiv sein. Und, na ja, eben günstig. Derzeit schüttet das Management je Quartal 1,64 US-Dollar an die Investoren aus. Gemessen am aktuellen Aktienkurs liegt die Dividendenrendite damit bei ca. 5,08 %. Ein definitiv hoher Wert. Vor allem mit Blick auf die Ausschüttungshistorie, die seit 24 Jahren in jedem Jahr mit einer Erhöhung glänzt. In wenigen Monaten dürfte die Aktie daher zum Kreis der Dividendenaristokraten gehören.

Ob die IBM-Aktie damit eine ausreichende Value-Perspektive bietet? Eine spannende Frage, die sich Foolishe Investoren grundsätzlich stellen können. Eine hohe Dividendenrendite könnte jedenfalls attraktiv erscheinen. Aber vielleicht auch auf absehbare Zeit ein wesentlicher Teil der Rendite bleiben, wenn wir den Stagnationskurs würdigen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!