The Motley Fool

Jetzt 100 Euro pro Monat per Sparplan investieren? Meine Favoriten mit Blick auf Dividende & Vermögensaufbau!

Euro Geldscheine
Foto: Getty Images

100 Euro per Sparplan in eine Aktie oder einen ETF zu investieren, das kann eine Welt in finanzieller Hinsicht vollkommen verändern. Im Endeffekt spart und investiert man in jedem Jahr 1.200 Euro. In zehn Jahren 12.000 Euro und so weiter und so fort. Bloß, dass eben noch die Zinsen und Zinseszinsen über lange Zeiträume dazukommen.

Blicken wir heute einmal nicht darauf, was genau passiert, wenn man 100 Euro in eine Aktie oder einen ETF investiert. Nein, sondern in welchen spannenden Kandidaten ich mein Geld jetzt parken würde. Grundsätzlich würde ich es nach allgemeinem Vermögensaufbau und Dividende unterscheiden. Je nachdem, wohin man tendiert, ist vielleicht die eine oder andere Aktie beziehungsweise ETF eine spannende Wahl.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

100 Euro in einen ETF investieren: Bleiben wir bei der Basis

Wenn ich jetzt 100 Euro in einen ETF investieren würde, so käme mir eigentlich nur eines in den Sinn: ein möglichst guter Vermögensaufbau. Das heißt, ich würde diesen Betrag in einen marktbreiten Indexfonds investieren, um langfristig ein Vermögen aufzubauen. Eben mit einer marktbreiten Rendite, die historisch zwischen 7 und 9 % pro Jahr gelegen hat.

Wobei ich nicht irgendeinen Index wählen würde. Sehr häufig werden All-World-Varianten, der MSCI World oder auch der S&P 500 als spannende Objekte genannt. Letzterer wäre trotz weniger Diversifikation und einziger Konzentration auf den US-Markt mein Mittel der Wahl. Ganz einfach, weil 500 verschiedene Aktien ebenfalls ein solider Querschnitt sind. Sowie auch, weil der S&P 500 im historischen Rückblick mit ca. 9 % pro Jahr viele andere Indizes outperformt hat.

Ich glaube, dass der US-Querschnitt weiterhin dazu neigt. Das i-Tüpfelchen dieses Index sind die USA und die starke Innovationskraft, die von US-Aktien ausgeht. Wenn wir an die Tech-Aktien denken, so kommen zumindest die meisten Schwergewichte aus den USA. Müsste oder wollte ich für den Vermögensaufbau 100 Euro in einen ETF investieren, so wäre das ein ausschüttender Indexfonds auf den S&P 500.

Und wenn ich Dividende will …?

Blicken wir auf die zweite Variante: Was ist, wenn man 100 Euro pro Monat investieren möchte, um Dividende zu erhalten? Dann wiederum würde ich ETFs und Indexfonds meiden. Viele passive Konstrukte orientieren sich an maximalen Dividendenrenditen und sind als solche teilweise, hm, ein nicht ganz so guter Kompromiss. Aber es gibt eine qualitative Alternative.

Konkret würde ich die 100 Euro pro Monat und per Sparplan nämlich in Realty Income (WKN: 899744) investieren. Hierbei handelt es sich um einen Real Estate Investment Trust, der als solcher eigentlich eine einzelne Aktie ist, aber eben mit einem breiten und 6.700 einzelne Einheiten umfassenden Immobilienportfolio sehr diversifiziert. Genau das führt zu einer spannenden, defensiven und inzwischen sogar adeligen Dividendenrendite von derzeit 4 %.

Ich glaube, dass 100 Euro pro Monat in Realty Income investiert außerdem zu einem guten, durchschnittlichen Einstandskurs führen können. Als Investor könnte man sich damit ein diversifiziertes, passives Einkommen mit Qualität und sogar einem moderaten bis derzeit eher leichten Wachstum aufbauen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!