The Motley Fool

Suse-Aktie: Die neue deutsche Tech-Rakete?

Börsencrash: Chance für junge Anleger
Foto: Getty Images

Die SUSE-Aktie (WKN: SUSE5A) wurde im Mai zum ersten Mal an der Börse gehandelt. Der Ausgabepreis lag damals bei 30 Euro je Aktie. Und damit begann eine Achterbahnfahrt, die den Kurs innerhalb weniger Wochen in Richtung 40 Euro getrieben hat. Mit den ersten Quartalszahlen als börsennotiertes Unternehmen kam aber auch gleich der Absturz unter den Ausgabepreis. Die Zahlen für das darauffolgende Quartal haben die Aktie nun wieder in Richtung 40 Euro getrieben.

In welche Richtung könnte es die Aktie in Zukunft treiben? Und lohnt es sich, die Aktie jetzt zu kaufen? Schauen wir uns dazu an, wie sich die Geschäfte entwickeln.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Suse meldet starke Umsätze

Suse hat mit seinen Zahlen für das dritte Geschäftsquartal, das Ende Juli zu Ende gegangen ist, für eine große Überraschung gesorgt. Nachdem das zweite Quartal eher schwach ausgefallen ist, konnte man nun mit starken Zahlen glänzen. Auf den ersten Blick sehen die Zahlen aber eigentlich eher katastrophal aus. Denn unterm Strich ist in den drei Monaten ein Verlust von mehr als 30 Mio. Euro zusammengekommen. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres lag der Verlust sogar bei 170 Mio. Euro!

Wo verstecken sich also die starken Zahlen?

Nun, auch wenn Suse aktuell hohe Verluste schreibt, wächst das Unternehmen doch rasant. In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres kann Suse insgesamt auf ein sehr ordentliches Umsatzwachstum verweisen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ging es um sehr gute 25 % auf 407,7 Mio. Euro rauf. Im dritten Geschäftsquartal sah es mit einem Anstieg um 32 % sogar noch etwas besser aus als in den Vorquartalen. Zwar sind die Kosten noch deutlich schneller gestiegen, sodass am Ende ein Verlust verbucht werden musste. Zumindest ein Teil dieser Kosten ist aber auf den Börsengang zurückzuführen.

Wenn Suse es schafft, weiter in dem Tempo zu wachsen, könnten in den kommenden Quartalen vielleicht schon wieder Gewinne geschrieben werden. Und derzeit sieht es nicht so aus, als würde das Wachstum bald ein Ende finden.

Für das Gesamtjahr geht Suse von einem Umsatz zwischen 550 und 570 Mio. Euro aus. Dank des starken Wachstums im dritten Quartal erwartet man nun sogar die obere Hälfte der Prognose zu erreichen.

Hohe Kosten fressen die Gewinne auf

Was die Suse-Aktie langfristig interessant erscheinen lässt, ist die Tatsache, dass es sich zu großen Teilen um wiederkehrende Umsätze handelt. Nach letztem Stand hatte Suse jährlich wiederkehrende Umsätze in Höhe von 550 Mio. Euro zu verzeichnen. Da Suse offenbar bereits über eine starke Kundenbasis verfügt, die für hohe jährlich wiederkehrende Umsätze sorgt, könnte es dem Unternehmen leichtfallen, die Umsätze Jahr für Jahr weiter zu steigern. Denn jeder zusätzliche Kunde sorgt theoretisch für einen weiter steigenden Umsatz.

Jedoch sollte man viel Geduld mitbringen. Denn Suse muss erst noch beweisen, wie profitabel das Geschäft sein kann. Aktuell steigen die Kosten schneller als der Umsatz und hinterlassen nichts also rote Zahlen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!