The Motley Fool

Ideale erste Aktie? Coca-Cola!

Coca-Cola Aktie
Foto: flickr/Elvis Fool

Die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663) könnte eine ideale erste Aktie sein. Zumindest glaube ich persönlich, dass man langfristig orientiert mit dieser Aktie wenig falsch machen kann. Vielleicht wird man auch nicht unbedingt reich mit dieser Aktie. Aber sie könnte solide, zeitlose Renditen bedeuten.

Warum die Aktie von Coca-Cola eine ideale erste Aktie ist? Gute Frage! Riskieren wir einen Blick auf drei Gründe, die diese These stützen. Möglicherweise können sie auch für dich interessant sein. Egal ob sie deine erste Investition ist oder vielleicht eine der nachfolgenden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ideale erste Aktie: Coca-Cola & die Investitionsthese

Ein erster Grund, warum die Aktie von Coca-Cola eine ideale erste Aktie ist, ist für mich die mögliche Investitionsthese. Oder anders gesagt: Das, was unternehmensorientiert hinter dem Gesamtpaket steckt.

Es geht um die gleichnamige Limonade, aber auch um Fanta, Sprite, MezzoMix, FuzeTea oder neuerdings auch Hard Seltzer. Ohne Zweifel ein spannendes Geschäftsmodell. Sowie ein defensives nicht zyklisches Erfolgsrezept. Das liegt vor allem an den starken Marken, die hinter dem US-Konzern stecken.

Im Endeffekt wage ich zu behaupten: Die Coca-Cola geht immer. Genauso wie die vielen anderen Getränke. Alleine die Marken führen dazu, dass Verbraucher immer wieder zu der Limonade greifen. Egal ob in Restaurants, im Einzelhandel, im Kiosk oder an der Tankstelle.

Gleichzeitig besitzt Coca-Cola aufgrund dieser starken Marke einen Wettbewerbsvorteil. Der kann wiederum bei Inflation helfen, höhere Preise durchzusetzen. Wobei es inzwischen nicht mehr um das Abfüllen und Verkaufen geht, nein, sondern primär um das Lizensieren. Damit sind die Umsätze jedoch eigentlich noch stabiler.

Die Dividende für moderate Renditen

Zudem ist die Aktie von Coca-Cola eine ideale Aktie, weil sie eine solide Dividende bietet. Das heißt: Es gibt momentan eine Ausschüttungsrendite von ca. 3 %. Aber nicht nur das. Im Endeffekt ist die Historie ein Versprechen, dass es langfristig eine Ausschüttungssumme je Aktie mindestens auf dem derzeitigen Niveau gibt. Beziehungsweise, dass ein moderates Wachstum möglich ist.

Insgesamt scheint die Aktie außerdem nicht zu teuer zu sein. Gemessen am freien Cashflow liegt das Verhältnis vom Aktienkurs zum freien Cashflow bei ca. 20. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis wiederum bei ca. 27. Ohne Zweifel ist das nicht günstig. Aber für eine erste Aktie ist das eine ideale Ausgangslage, um solide Renditen über längere Zeiträume zu erhalten. Wobei die Marke, wie gesagt, ein gewisser Schutz der Rendite ist.

Ideale erste Aktie: Coca-Cola & das moderate Wachstum

Zu guter Letzt können Investoren mit der Aktie von Coca-Cola eines lernen: Was es bedeutet, wenn es ein moderates Wachstum gibt. Derzeit steigt die Dividende des US-Konzerns beispielsweise um ca. 2,4 % pro Jahr. Mittel- bis langfristig sind zudem moderate Wachstumsraten aufgrund der Preissetzungsmacht möglich. Eine interessante Ausgangslage.

Wir haben außerdem gesehen, dass die Coca-Cola-Aktie insgesamt nicht zu teuer ist. Gepaart mit einem moderaten Wachstum kann das ebenfalls zu soliden Renditen über Jahre und Jahrzehnte hinweg führen.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!