The Motley Fool

Plug Power-Aktie mit 4 sehr guten Wasserstoff-News!

Wasserstoff Erneuerbare Energien Photovoltaik Windkraft
Foto: Getty Images

Noch zu Jahresbeginn 2021 musste Plug Power (WKN: A1JA81) seine Geschäftsabschlüsse der vergangenen Jahre nachträglich korrigieren. Doch die Berichtigung viel nur gering aus, sodass das Wasserstoff-Unternehmen seinen bisher erfolgreichen Weg weiter fortsetzen kann. Zuletzt gab es gleich vier gute Neuigkeiten.

1. Plug Power und Airbus kooperieren

Plug Power und der europäische Flugzeugbauer Airbus (WKN: 938914) haben ein historisches Bündnis geschlossen, das wegweisend ist. Beide Unternehmen untersuchen den Wasserstoff-Einsatz bei Flugzeugen und an Flughäfen. Airbus sieht grünen Wasserstoff als ernst zu nehmende Treibstoff-Alternative und wird bis 2035 erste entsprechende Flugzeuge auf den Markt bringen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das amerikanische Unternehmen zeigt im Rahmen der Zusammenarbeit die Wasserstoff-Einsatzmöglichkeiten an Flughäfen auf. „Wir freuen uns sehr auf diese Reise mit Airbus. Wir stellen uns nicht nur eine Zukunft vor, in der Flugzeuge überall mit grünem Wasserstoff betrieben werden, sondern auch die Flughäfen, einschließlich der Bodenabfertigungsgeräte, Gabelstapler und Fahrzeuge“, so Plug Powers CEO Andy Marsh.

Beide Unternehmen werden zunächst einen Flughafen in Nordamerika für eine Pilotstudie auswählen, der auch als Demonstrationsprojekt dienen soll.

2. Plug Power und Phillips 66 schließen Absichtserklärung

Beide Unternehmen arbeiten zukünftig zusammen am Ausbau ihrer Wasserstoff-Infrastruktur und des Wasserstoff-Tankstellen-Netzes. Phillips 66 (WKN: A1JWQU) besitzt viele Raffinerien und verwendet Wasserstoff zur Treibstoffproduktion. Plug Power kann auf diesem Weg das Wissen des Energiekonzerns im Bereich der Energieinfrastruktur nutzen, der so wiederum seine Raffinerien dekarbonisieren kann.

„Phillips 66 wird uns dabei helfen, täglich 1.000 Tonnen grünen Wasserstoff zu produzieren und gleichzeitig kosteneffiziente Lösungen im Bereich der erneuerbaren Kraftstoffe einzusetzen. Dazu zählen die Integration und Skalierung von Wasserstoff im Industriesektor, der Aufbau von Wasserstoff-Betankungsmöglichkeiten für den Mobilitätssektor und die Entwicklung einer Infrastruktur zur Unterstützung des Aufbaus einer Wasserstoff-Wertschöpfungskette“, so Plug Powers David Bow.

3. Neues Joint Venture in Australien

Plug Power und die zur Fortescue Metals Group (WKN: 121862) gehörende Fortescue Future Industries gründen in Queensland (Australien) ein Gemeinschaftsunternehmen, um Protonenaustauschmembran-Elektrolyseure zu produzieren. Die jährliche Produktionskapazität soll bei zwei Gigawatt liegen.

Zukünftig kommen aber auch Brennstoffzellen sowie Betankungs- und Speicherinfrastrukturen hinzu. Hauptabnehmer wird zunächst Fortescue Future Industries sein, um den eigenen Betrieb CO2-neutral zu gestalten. Das Unternehmen bezieht für seine australischen Projekte von Plug Power zudem Elektrolyseure mit einer Leistung von 250 MW.

Beide Firmen werden jeweils 50 % an dem neuen Unternehmen halten und den Vorstand paritätisch besetzen.

4. Vorstellung eines Wasserstoff-Vans

Plug Power und der Partner Renault (WKN: 893113) haben ihren ersten Wasserstoff-Van vorgestellt. Er ist mit einem 30-kW-Brennstoffzellenmotor ausgestattet, besitzt ein Ladevolumen von zwölf Kubikmeter, eine Reichweite von mehr als 500 km und kann in wenigen Minuten betankt werden. Das Fahrzeug wird 2022 auf den Markt kommen. Beide Firmen arbeiten bereits an weiteren Modellen und einem Kleinbus.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!