The Motley Fool

3 Gründe, warum Hamster Mr. Goxx nicht wirklich Warren Buffett geschlagen hat

Buffett
Foto: The Motley Fool

Ein Hamster mit dem Namen Mr. Goxx scheint ein überaus erfolgreicher Investor zu sein und kann sogar Warren Buffett schlagen. Das suggerieren im Moment zumindest einige Schlagzeilen, auch auf bekannten, einschlägigen Finanzportalen. Eine witzige Anekdote, ein wenig Spaß? Ja, mit Sicherheit gehört auch das dazu.

Wir Fools sind bekannt dafür, zum Lachen eben nicht in den Keller zu gehen. Trotzdem dürfen wir eines nicht vergessen: Der Hamster Mr. Goxx hat Warren Buffett natürlich nicht wirklich geschlagen. Zumindest nicht in seiner Kerndisziplin. Das wiederum kann dir einige Lektionen über das erfolgreiche Investieren liefern, über die du einmal nachdenken solltest.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Hamster Mr. Goxx und Warren Buffett: Faktor Zeit

Ein erster Grund, warum der Hamster mit dem Namen Mr. Goxx als Börsen-Guru nicht Warren Buffett geschlagen hat, hängt mit dem Faktor Zeit zusammen. Im Rahmen der Berichterstattung wird regelmäßig darauf verwiesen, dass der kleine, pelzige Trader seit Juni eine herausragende Performance einfährt. Seine Investitionen kann man natürlich online stets mitverfolgen.

Seit Juni dieses Jahres, wohlgemerkt. Das ist ein Zeitraum, der Warren Buffett nichts bedeutet. Vier Monate sind für einen unternehmensorientierten Investor eigentlich nichts. Für einen Trader hingegen schon. Ein Performancevergleich ist daher aufgrund dieser zeitlichen Betrachtungsweise nicht wirklich gegeben. Um mit dem Orakel von Omaha mithalten zu können, müsste Mr. Goxx schon über etliche Jahre eine Outperformance gegenüber dem Starinvestor vorweisen. Ansonsten gilt immer noch: Der Starinvestor kommt auf eine durchschnittliche Rendite von über 20 % p. a. über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten hinweg. Das muss ihm ein Hamster erst einmal nachmachen.

Unterschiedliche Ansätze

Warren Buffett und der Hamster Mr. Goxx, beziehungsweise sein Vermarkter, besitzen außerdem verschiedene Ansätze. Ich kenne zugegebenermaßen den pelzigen Ansatz nicht genau, zumindest nicht so gut wie den vom Orakel von Omaha. Allerdings scheint es sich hierbei um einen kleinen Krypto-Trader zu handeln.

Volatile Kryptowährungen und unternehmensorientierte Qualitätsaktien sind ein vollkommen unterschiedlicher Weg, um ein Vermögen aufzubauen. Auch das eher kurzfristige Traden ist im Vergleich zum langfristigen Investieren kein guter Vergleichswert. Deshalb sollte man bei diesem Vergleich ebenfalls sehr, sehr vorsichtig sein.

Warren Buffett und Mr. Goxx sind daher zwei vollkommen unterschiedliche Investoren. Und das liegt nicht nur am Pelz, sondern eben auch daran, in was sie investieren. Und wie häufig sie kaufen und wieder verkaufen.

Warren Buffett & Hamster Mr. Goxx: Gesamtvermögen, Glück

Zum Abschluss lass uns noch einen Blick auf zwei Faktoren riskieren, die einen deutlichen Unterschied zwischen Warren Buffett und Hamster Mr. Goxx zeigen. Zum einen ist das das Gesamtvermögen. Das Orakel von Omaha ist mit ca. 100 Mrd. US-Dollar ein Centi-Milliardär. Der Hamster dürfte inzwischen vermutlich auch etwas reicher sein, alleine aufgrund der Reichweite. Aber trotzdem offenbart sich, auch mit Blick auf die bisherige Kurzlebigkeit der Outperformance, wohl ein deutlicher Unterschied.

Außerdem dürfte es sich bei dem Erfolg von Mr. Goxx um Glück handeln. Es gab schließlich auch Tiere, die bei Weltmeisterschaften einen guten Riecher warum auch immer hatten. Trotzdem scheinen das kaum bewusste Entscheidungen zu sein, die die pelzigen oder auch mal schwimmenden Freunde an solchen Stellen treffen. Und im Zweifel findet eben auch mal ein blindes Huhn ein überaus lukratives Korn.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!