The Motley Fool

2.500 Euro in die Aktie von Hormel Foods? 3 Gründe, warum ich genau das jetzt überlege

Foto: Getty Images

Ja, ich überlege, 2.500 Euro in die Aktie von Hormel Foods (WKN: 850875) zu investieren. Vielleicht eine einleitende Bemerkung dazu: Hierbei handelt es sich vermutlich nicht um eine Aktie, die mich schnell reich macht. Nein, sondern langfristig orientiert eine solide Rendite bewirken kann.

Das ist mein erster Grund, warum ich jetzt überlege, 2.500 Euro in die Aktie von Hormel Foods zu investieren. Im Endeffekt könnte das ein weiterer Kandidat für mein Besser-als-nix-Depot sein, um Negativzinsen mit konservativen Renditen zu begegnen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber was genau steckt hinter diesem Namen? Für mich eine solide Dividende und ein defensives, vergleichsweise starkes, konservatives Geschäftsmodell. Das sind übrigens auch die Gründe zwei und drei für meine mögliche Investition.

2.500 Euro in Hormel Foods: Dividende & Bewertung

Wenn ich jetzt 2.500 Euro in die Aktie von Hormel Foods investiere, so sichere ich mir eine nette Dividende. Derzeit winkt keine Ausschüttungsrendite von 2,4 %. Allerdings könnte langfristig orientiert noch Luft nach oben vorhanden sein. Für einen Besser-als-nix-Ansatz definitiv eine gute Ausrichtung.

Hormel Foods hat bis jetzt einen soliden Lauf mit Blick auf die Dividende hingelegt. Das Management des Lebensmittelkonzerns erhöht laut finanzen.net seit 56 Jahren in Folge die eigene Ausschüttungssumme je Aktie. Entsprechend handelt es sich hierbei um einen waschechten Dividendenkönig. Außerdem zahlt das Unternehmen seit 373 Quartalen in Folge eine Ausschüttung. Das entspricht inzwischen über 90 Jahren. Die Historie ist daher definitiv stark.

Mit einer Quartalsdividende von 0,245 US-Dollar je Aktie und der besagten Dividendenrendite von 2,4 % ist zwar keine sonderlich starke Ausschüttung gegeben. Dividendenwachstum könnte jedoch einen entscheidenden Unterschied bewirken. Bei der letzten Erhöhung steigerte das Management schließlich die Quartalsdividende von 0,233 US-Dollar auf das jetzige Niveau, ein Wachstum von 5,1 % im Jahresvergleich. Für einen königlichen Ausschütter definitiv nicht verkehrt.

Allerdings ist auch das nicht alles: Hormel Foods kam im Geschäftsjahr 2020 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 1,69 US-Dollar. Das heißt, das Ausschüttungsverhältnis beläuft sich auf 58 %. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis in Höhe von 24,7 könnte das Bewertungsmaß zumindest moderat sein. Eine interessante Ausgangslage für zeitlose Renditen.

Starkes, defensives Geschäftsmodell

Hormel Foods besitzt jedoch auch insgesamt ein starkes, defensives Geschäftsmodell. Auch wenn Marken wie SPAM hierzulande nicht bekannt sein sollten, so hat der Lebensmittelkonzern 40 verschiedene Namen, die in ihrer Produktkategorie laut unternehmenseigenen Angaben auf Platz 1 oder 2 der meistverkauften Produkte stehen. Eine gewisse Breite und defensive Klasse erscheint mir daher gegeben.

Zusammen mit der moderaten Bewertung, der starken Dividende und dem Potenzial beim Ausschüttungsverhältnis könnte Hormel Foods ein interessanter Name sein. Jedenfalls für mein Besser-als-nix-Depot. Auch beziehungsweise gerade, um in der Breite etwas mehr defensive Dividendenklasse zu bekommen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!